Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Gesundheitstipps

Was in Deinem Körper passiert
Was in Deinem Körper passiert

Wie entstehen Schmerzen?

Eine Frau hält sich den Ellenbogen

Schmerzen sind Warnsignale des Körpers und treten meistens in dem Bereich des Körpers auf, der gefährdet ist. Sie können durch äußere Einflüsse oder durch Prozesse im Inneren des Körpers entstehen. Wie entstehen Schmerzen?

Ernährung
Ernährung

Die richtige Ernährung zur Unterstützung einer Schmerztherapie

Schokolade

Als Schmerzpatient bekommt man nahezu täglich neue Empfehlungen zur Ernährung aufgetischt – zum Teil widersprechen sie sich auch noch. Das verunsichert und erschwert den Alltag, der doch ohnehin nicht leicht zu bewältigen ist.
Die richtige Ernährung.

Traditionelle Medizin aus Fernost
Traditionelle Medizin aus Fernost

Akupunktur: Ernstzunehmende Schmerztherapie oder fernöstlicher Hokuspokus?

Arzt zeigt Energielinien im Körper an einer Figur

Die Akupunktur ist eine Therapieform, die vermutlich bereits vor mehr als 3000 Jahren in China praktiziert wurde und die heute auch als Schmerztherapie eingesetzt wird. Ist Akupunktur eine ernstzunehmende Maßnahme?

Tiefenentspannung
Tiefenentspannung

Mit Autogenem Training Schmerzen behandeln

Frau sitzend auf einer Yogamatte

Autogenes Training ist ein Verfahren zur Tiefenentspannung. Ziel ist es, mithilfe von Selbst-Suggestionen den Körper zu entspannen und die Psyche zu befreien. Lies hier, für wen es geeignet ist und wie Du es lernen kannst.

Kopfschmerz
Kopfschmerz

Mittel gegen Kopfschmerzen

Frau Hat Kopfschmerzen

Oft helfen Ruhe, Entspannung und frische Luft gegen akute Kopfschmerzen. Daneben stehen für die häufigsten Kopfschmerzarten eine ganze Reihe verschiedener, in ihrer Wirksamkeit gut belegter, Wirkstoffe zur Verfügung. Mehr...

Migräne
Migräne

Entspannung und Sport wirksam gegen Migräne

8 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Migräne. Bei mehr als einem Drittel von ihnen könnten neben Medikamenten auch nicht-medikamentöse Therapien lindernd wirken. Vor allem progressive Muskelentspannung und Ausdauersport helfen den Patienten. Mehr...

Alzheimer
Alzheimer

"Für pflegebedürftige Angehörige sorgen"

Mehr als zwei Drittel der 1,2 Millionen Alzheimer-Patienten hierzulande werden zu Hause gepflegt. Für Angehörige ist damit ein Kraftakt verbunden. Wenn Partnerschaft, Kinder, Beruf und Pflege aufeinander abgestimmt werden müssen, ist dies eine große Herausforderung.

Artikel Teilen