Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Top-Lebensmittel für ein gesundes Immunsystem

Der Winter naht und die Kälte setzt unserem Immunsystem zu. Eine gesunde Ernährung ist in der kalten Jahreszeit enorm wichtig, um bei bester Gesundheit zu bleiben. Einige Lebensmittel besitzen besonders wertvolle Nährstoffe und können nachweislich dabei helfen, das Immunsystem zu stärken und diversen Krankheiten vorzubeugen.

Grünes Wintergemüse im Korb

Richtige Ernährung für ein intaktes Immunsystem

Unser Immunsystem ist ein natürliches Schutzschild gegen Krankheitserreger, Gifte oder Parasiten. Es besteht aus einem komplexen Zusammenspiel aus Organen, Zellen und Molekülen. Um effektiv zu arbeiten, benötigt es viele verschiedene essenzielle Nährstoffe und Vitamine. Vor allem in den kalten Jahreszeiten ist eine gesunde Ernährung unerlässlich, um fit und vital zu bleiben. Wichtig sind vor allem Lebensmittel mit:

  • Spurenelementen: Magnesium, Kalzium, Kupfer, Selen, Eisen und Zink

  • Vitaminen: A, B6, B12, C, D und E

Einige Lebensmittel liefern besonders viele dieser Vitalstoffe, beispielsweise grüne Gemüse wie Kohl und Brokkoli, Pilze, Knoblauch oder Zitronen. Sie regen mitunter die Bildung weißer Blutkörperchen an und können so auf natürliche Weise das Immunsystem stärken.

Kohl
Vor allem Grünkohl steckt voller wichtiger Nährstoffe. Er enthält große Mengen an Kalzium, Magnesium und Folsäure sowie Vitamin B, C, E. Dank seiner Reichhaltigkeit an sekundären Pflanzenstoffen stärkt er nicht nur das Immunsystem, sondern bekämpft zudem freie Radikale.

Brokkoli
Richtig zubereitet schmeckt Brokkoli nicht nur gut, er ist außerdem ein guter Lieferant für Kalzium, Eisen und Folsäure. Sein Inhaltsstoff Sulforaphan besitzt eine positive Auswirkung auf Leiden wie Gastritis und Arthritis. Da Hitze die wichtigen Vitalstoffe zerstört, sollte Brokkoli nur schonend gegart werden.

Rote Bete
Rote Bete ist ein richtiges Kraftpaket. Ihr hoher Anteil an speziellen roten Pflanzenfarbstoffen, dem sogenannten Betanin, schützen Zellen und Gefäße und beugen auf diese Weise Entzündungen im Körper vor. Doch in Roter Bete steckt noch viel mehr: Wertvolle Stoffe wie das z.B. Provitamin A, Vitamin C, Zink und Selen stärken die Abwehr und schützen vor Infektionskrankheiten.

Zitrone und Ingwer

Zitronen
Frisch gepresster Zitronensaft ist nicht nur ein hervorragender Lieferant für Vitamin C, er wirkt auch als Antioxidans und fängt freie Radikale im Körper ab. Das Vitamin C kann das Immunsystem stärken und wirkt vorbeugend gegen Erkältungen und grippale Infekte.

Ingwer
Die exotische Wurzel besitzt antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften und kann das Risiko für eine Infektion minimieren. Die Wurzel lässt sich wunderbar als heißer Aufguss mit ein wenig Honig genießen. Außerdem hilft die Knolle gegen Bauchkrämpfe, Übelkeit und Verdauungsbeschwerden.

Knoblauch auf Holztisch

Knoblauch
Die Knolle ist reich an Vitamin A, B und C und versorgt den Körper mit Kalium und Selen. Mitunter enthält Knoblauch auch den äußerst gesunden Wirkstoff Allizin, der das Immunsystem nachweislich beim Kampf gegen Krankheitserreger und Viren unterstützt.

Nüsse und Samen
Nüsse und Samen versorgen den Körper mit dem wichtigen Vitamin K und liefern hochwertiges Eiweiß, das wichtig für die Bildung von Immunzellen ist. Auch liefern sie ungesättigte Fettsäuren sowie Ballaststoffe, die regulierend auf den Cholesterinspiegel wirken. Walnüsse, Haselnüsse, Cashewkerne, Mandeln und Macadamia-Nüsse sind dabei besonders wertvoll für das Immunsystem.

Petersilie
Ob glatt oder kraus - Petersilie passt zu vielen Gerichten und lässt sich prima in den täglichen Speiseplan integrieren. Petersilie liefert reichlich Vitamin A, Vitamin C und Folsäure, die wichtig für eine gesunde Ernährung sind. Doch das Wunderkraut kann noch viel mehr: Es wirkt gegen Entzündungen, hat eine harntreibende Wirkung und besitzt entzündungshemmende Eigenschaften, da es neben Vitamin C auch Beta-Carotin beinhaltet.

Pilz in Korb

Pilze
Pilze sind ein gesunder Lieferant für Eiweiß, Ballaststoffe und Mineralstoffe. Eiweiß ist ein wichtiger Bestandteil des Immunsystems. Besonders gesund sind dabei Austernpilze, Steinpilze und Shiitake Pilze.

Kräutertee
Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig für das allgemeine Wohlbefinden und die Gesundheit. Basische Kräutertees helfen dabei, den Säure-Basen-Haushalt des Körpers zu regulieren und einer Übersäuerung vorzubeugen. Dies ist besonders wichtig, da Bakterien und Krankheitserreger sich in einem leicht sauren Milieu besonders wohl fühlen. Für die Stärkung des Immunsystems eignen sich vorwiegend:

  • Lapachotee

  • Rooibos-Tes

  • Hanftee

  • Salbeitee

  • Kamillentee

  • Pfefferminztee

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (11 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


12 10 Artikel kommentieren
Themen > Gesundheit > Gesundheitstipps > Top-Lebensmittel für ein gesundes Immunsystem