Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Lesen bildet und macht Spaß. Hier findest Du Tipps und Informationen zum Thema Lesen.

Literatur

Heinz Strunk: «Ich bin kein Comedian»

Heinz Strunk

Strunk ist froh über den Erfolg seines Romans «Der goldene Handschuh». Denn endlich werde er als richtiger Schriftsteller wahrgenommen. Es sind nämlich hauptsächlich ernste Themen, die ihn bewegen. Zum Artikel.

Champagner und Heimlichkeiten
Champagner und Heimlichkeiten

Bob Dylan hat Literaturnobelpreis bekommen

Bob Dylan

Das Warten auf Bob Dylan hat ein Ende: In Stockholm überreicht ihm die Jury am Wochenende seinen Literaturnobelpreis. Bei seinem Konzert in der schwedischen Hauptstadt zeigt sich der Rockstar unbeeindruckt. Weiterlesen.

Gern Gelesenes aus der Feierabend-Redaktion

Das Feierabend-Team liest viel und hat so manchen Buchtipp - und den wollen wir Dir ab sofort nicht länger vorenthalten. Daher stellen wir an dieser Stelle unsere jeweiligen Lieblingsschmöker vor.
Mehr...

Buchtipps der Feierabend-Mitglieder

Ob Roman, Sachbuch oder Gedichte - Feierabend-Mitglieder hangeln sich nicht nur an den Charts entlang, sondern haben ihren ganz eigenen Geschmack. Hier stellen sie ihre liebsten Bücher vor. Lies hier.

Kurzgeschichten Mitgliederbücher Lyrik

von Mitgliedern geschrieben

Schreibende Hand, Quelle photos.com

Viele Feierabend-Mitglieder schreiben gern und gut. Damit die Texte aber nicht in der heimischen Schublade verstauben, werden sie bei uns veröffentlicht. Weiter

Feierabendler als Autoren

Ein Stapel Bücher

Es wird nicht nur gedichtet und getextet bei Feierabend - einige der Mitglieder haben schon ihr eigenes Buch veröffentlicht und wir stellen sie hier vor. Weiter

von Mitgliedern gedichtet

C:\Dokumente und Einstellungen\Omi und Opi\Eigene Dateien\Eigene Bilder\liebesgedichte.jpg

Im Laufe der Zeit hat sich die Lyrik im deutschen Sprachraum aus den verschiedensten Gründen immer mehr in eine Nische zurückgezogen, zu der nur noch wenige Menschen Zugang finden. Nicht so bei Feierabend. Hier wird gedichtet


Neuerscheinungen

Nicaragua und der ewige Ortega
Einst war Nicaragua das gelobte Land der Revolutionsromantiker. Ein Volksaufstand...
Schön scharf: Tim Haywards Kulturgeschichte des Messers
Das Auge isst mit, klar. Aber spätestens mit dem Buch «Messer» von Tim Hayward ist es...
Krimi, Kunst und Küste: Corinna Kastners «Bodden-Tod»
Auf die Halbinsel Fischland an der mecklenburgischen Ostseeküste führt der Krimi...
Nichts für schwache Nerven: «Die sieben Farben des Blutes»
Dionysos, in der griechischen Mythologie der Gott des Weines und der Freude, aber...
Frankreichkrimi: «In tiefen Schluchten»
Die Cevennen in Südfrankreich sind eine abgeschiedene und schroffe Landschaft voller...
Prominente und das liebe Geld
Harald Schmidt ist ein Börsenfreak. Die Börse komme seiner Spielernatur entgegen....
Fantasy vom Feinsten: «Die Gabe der Könige»
«Die Gabe der Könige» von Fantasy-Autorin Robin Hobb macht laut «New York Times»...
Das Potenzial der Sprachen: Sanders «Unübersetzbare Wörter»
Wie weit kann ein Rentier bequem laufen, bevor es eine Pause braucht? Die Finnen...

Artikel Teilen