Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

“AIDAbella”, die Schöne mit dem Kussmund

Rostock, April 2008


...ein schönes und attraktives Clubschiff, ein starkes und sicheres Schiff, eine Gigantin, der zweite Neubau einer auf der Meyerwerft in Papenburg auf Kiel gelegten Serie im Auftrag der AIDA Cruises, so die Aussagen der Bewunderer ...Wie die Schiffsmöbel von Schiffsbau Rostock, die Brückenpulte, die von Schiffselektronik kommen, sind auch die Motoren ein Rostocker Produkt. Jeder Zylinder der 4 Motoren vom Typ Mak9 M43 C entwickelt eine Leistung von 1000 kW, neun Zylinder hat ein Motor. So können alle vier Maschinen also 36000 Kilowatt, (48960 PS), liefern, das sind Kraftwerke, die eine Kleinstadt versorgen könnten. 14000 Sensoren überwachen die Anlagen, um die Wartung kümmern sich zwölf Techniker. So hat der Seemannswunsch “allzeit eine gute Fahrt” eine gute Basis...

Als die “AIDAbella” am 21. 4. 2008 gegen 17.00 Uhr in ihrem Heimathafen einlief, wurde sie von einem begeisterten Publikum als neuestes Schiff der AIDA Cruises am Warnemünder Passagierkai beim Baltic Point herzlich begrüßt. Die optischen Reize zeigten bereits beim Einlaufen Wirkung. Gänsehautfeeling ist garantiert, wenn man sich vorstellt, Gast auf diesem Schiff zu sein. Wie die Presse mitteilte, waren Tausende auf den Beinen, es herrschte Volksfeststimmung auf dem Passagierkai. “Menschentrauben drängelten sich auf den Molen, am Baltic-Point, in Hohe Düne sowie vor dem Erlebnis-Pier”. Fischbrötchen, Bier und Rauchwurst waren die “Renner”, um die Wartezeit zu verkürzen. ...und dann das große Erlebnis, begleitet von einem Schiffskonvoi mit Salutschüssen, Typhonen und Wasserfontänen, die “AIDAbella” konnte begrüßt werden...



Quelle : NDR1, Ralf Markert


“ROSTOCKS HERZ SCHLÄGT IM HAFEN”
Mit diesem Slogan gratulierte die Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock AIDA Cruises mit einer “Rostock Port Party” zum neuen Clubschiff. Höhepunkt war die “Taufe der AIDAbella am 23.04.2008. In einer Sondersendung “Champagner für ein Kreuzfahrtschiff - die “Bella” wird getauft”, berichtete das NDR Fernsehen live von der großen Taufparty. Die Taufzeremonie durch die Taufpatin des Kreuzliners - Topmodel Eva Padberg - wurde von einem großen Publikum über eine Großbildleinwand auf der Warnemünder Mittelmole verfolgt.
Die Einzelheiten wurden über die Medien detailliert vorgestellt und kommentiert, so dass hier dazu keine weiteren Ausführungen erfolgen.
Zu erwähnen sind noch die Ausstellungen zur Geschichte von Galionsfiguren und zur Entstehung des berühmten AIDA-Kussmundes im Baltic Point, die reges Interesse fanden.
Auch Philatelisten dürfen sich freuen: Anlässlich des ersten Anlaufes und der Taufe des Kreuzfahrtschiffes “AIDAbella” wurden Sonderstempel ausgegeben.

Danach lief das 252 Meter lange und 32,2 Meter breite Schiff, begleitet von einem Feuerwerk, auf die Ostsee aus. Die Aufnahmen von diesem Festakt, vom Feuerwerk, waren faszinierend und man verspürte den großen Wunsch, dabei zu sein und alles hautnah zu erleben.


Fotos : sandbild


Insgesamt stehen den Seereisenden 1025 Kabinen auf 13 Decks zur Verfügung. 650 Crewmitglieder kümmern sich um das Wohl der bis zu 2500 Passagiere, davon allein 490 im Klub- und Hotelbereich. Luxus pur ist angesagt, die Einschätzung der Presse, die zu einer Stippvisite geladen war: alles strömt Harmonie und Behaglichkeit aus. Warme Farben und lächelnde Crewmitglieder. Die Kabinen, gehalten in Umbra-, Gelb- und Rottönen vermitteln ein wohliges Gefühl. Gedanken wie Urlaub und Genuss machen sich breit. “Auch ein Bad in Büffelmilch ist möglich”... Vollendet: Bella, Bellissima, so urteilen die Journalisten, das gläserne Theatrium, das große Außendeck, Bars, 7 Restaurants, riesige Fensterflächen und ein unbegrenzter Blick auf´s Meer... Jeder findet hier seine Möglichkeiten, Vinothek, Shops, Kunstgalerie, aber auch Fitness und Sport genauso wie Partys am Pool oder Discos.

Mit dem Einlaufen der “AIDAbella” ist in Warnemünde die Kreuzfahrtsaison eröffnet worden. Bis Ende September 2008 werden im Ostseebad 30 verschiedene Schiffe zu insgesamt 116 Besuchen erwartet, wie die Hafengesellschaft Hero mitteilte. Sie bringen rund 170 000 Passagiere mit, so viele wie nie zuvor. 19 internationale Kreuzfahrtreedereien zeigen in Rostock Flagge. Der Ausbau des Liegeplatzes 8 macht es möglich, sagt Hero, so dass in diesem Jahr auch die “Crown Princess”, mit 116000 BRZ neben der “Ventura” der größte Kreuzliner der diesjährigen Saison, in Warnemünde festmacht, es gibt aber noch weitere “ganz Große” und Reedereien haben auch schon angekündigt, im nächsten Jahr die Zahl der Anläufe zu erhöhen. Erstmals in diesem Jahr wird ein Shuttle vom IGA-Gelände zum Kreuzfahrtterminal eingerichtet (Anlaufpunkt für die per PKW anreisenden Passagiere), 30 Sonderzüge rollen nach Berlin und Landausflüge nach Bad-Doberan, Ribnitz-Damgarten, Güstrow, Schwerin und Lübeck sind geplant, ebenfalls Stadtrundgänge in Rostock.
Ausgehend von der am 24.04.08 gestarteten Port Party 2008 sind weitere Port Partys zu “Erst- oder Mehrfachanläufen von Kreuzfahrtriesen” geplant.
Die “AIDAbella” wird in diesem Jahr 22 Mal vom Warnemünder Passagierkai zu Kreuzfahrten ablegen, das bedeutet nochmals viele tausende Passagiere.

Mit jedem An- und Ablegen der Kreuzfahrtschiffe und dem Einsatz der “AIDAbella” wird den Passagieren ein Stück Rostock und Mecklenburg-Vorpommern vorgestellt und von diesen weitergetragen in die Heimathäfen und Heimatländer. Ein Teil der “AIDAbella” ist M/V, so die Aussage des Ministerpräsidenten, ca. 10 % der Leistungen für dieses Schiff wurden hier realisiert. Auf dem Schiff sind auch Fahrensleute von M/V. Das bedeutet Arbeitsplätze für die Region. Einzelhandel und Gastronomie profitieren von den Seereisenden. Das erfüllt uns mit Stolz und Freude und bringt uns unser schönes Land noch näher und wir schließen uns den Wünschen der Taufpatin an,
“Liebe AIDAbella”,
“...möge das Glück Dich begleiten und Dein schönes Lächeln die Menschen erfreuen...”
Wir wünschen Dir allzeit GUTE FAHRT und immer eine Handbreit Wasser unter'm Kiel!


Autor : - AIDA cruises, Presseberichte - NDR1, Ralf Markert
- NNN
- sandbild und dosch, FA Mitglieder





Artikel Teilen



0 0 Kommentieren
Mitglieder > Mitgliedergruppen > Leben an der Ostsee