Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Jahreswechsel 2017/2018

Wie kann man ein neues Jahr besser beginnen als mit einem ausgiebigen Frühstück nach einer durchgemachten Silvesternacht?!? Das habe ich mir jedenfalls erst einmal gegönnt.

Nun schon zum 2. Mal haben wir, Brigitte/reniwi und Helga/DJane und ich eine Silvesterparty im Biertempel in Tempelhof organisiert. Dazu wurde der Restaurantbetrieb ab 16 Uhr eingestellt und wir hatten den ganzen Laden für uns.

Im Vorfeld haben wir einen Teil des Musikequipments bei einer Vermietfirma bestellt und mit 2 Autos abgeholt, mit äußerster Anstrengung die schweren Musikboxen ins Lokal befördert und dort aufgestellt. Helga kämpfte dann mit der Technik um ihre DJ-Anlage mit den Boxen zu verbinden, die Kabel zu verlegen und alles auszurichten. Dazu kamen noch die div. Lichtorgeln, die ja auch ein wenig zur Atmosphäre beitragen sollten.

Sie hat aber alles vorzüglich hingekriegt und die Party konnte bald starten.

Die ersten Gäste kamen auch wieder recht früh, jeder wollte ja den 'besten Platz' erhaschen. Da einige Miglieder durch Krankheit oder Nichterscheinen den anderen aber mehr Freiraum ließen, fand jeder 'seinen' Platz und das Buffet konnte nach einer kurzen Begrüßung freigegeben werden.

Der erste Ansturm war, wie immer, recht groß. Jeder hatte den ganzen Tag über gefastet, denn man wusste ja, was einem am Buffet erwartet. So wurde geschlemmt und reichlich den Getränken zugesprochen, es war ja alles inklusive.

Dass nun das alles wieder abgestrampelt werden musste war ja klar. Helga heizte uns tüchtig ein und so manche Kalorie purzelte wieder.

So zog sich der Abend und die Nacht kurzweilig bis Mitternacht mit tanzen und quatschen (man hat sich ja so viel zu erzählen ;)) hin, es wurde viel gelacht und verschiedentlich hat man das Rubbeln von Losen gesehen (leider ohne Gewinne), Glückskekse wurde geknackt und hier und da Knallbonbons mit weisen Sprüchen.

Um Mitternacht fielen sich alle um den Hals, na ja, vielleicht nicht alle ;)) , und man konnte draußen den Knallereien in genügendem Abstand zusehen. Der Sekt floß in Strömen, wie gesagt, all inclusive, und die Mitternachtspfannkuchen wurden gereicht.

Bis 2 Uhr konnte nun noch weiter getanzt und getrunken werden, das Buffet wurde um 1 Uhr abgeräumt und die Erfahrenen unter uns hatten ihre Tupperdosen griffbereit. Es war so viel übrig geblieben, dass es ein Jammer gewesen wäre das alles zu entsorgen. Bei mir jedenfalls gibt es morgen einen Hackbraten, zubereitet aus dem riesigen Hackepeterigel.

So hat sich die eine oder andere zumindest den nächsten Tag gesichert und wird so dem Hungertod engehen.

Bis nach 3 Uhr haben wir dann wieder die gesamte Technik abgebaut und verstaut, so dass sie morgen wieder der Verleihfirma zurückgegeben werden kann.

Um 4 Uhr lag lag ich dann endlich im Bett, noch voll aufgedreht und konnte nicht schlafen. Aber irgendwann übermannte mich der Schlaf doch, so dass ich dann um 13 Uhr in der Lage war, diesen Bericht zu verfassen.

Ich hoffe, ihr seid alle gut nach Hause gekommen und habt euch etwas von dieser anstrengenden Nacht erholt. Auch hoffe ich, dass es euch gefallen hat, ich weiss, jedem kann man es nicht recht machen, aber die ersten Rückmeldungen waren doch sehr positiv.

So, nun wünsche ich zum letzten Mal allen ein GESUNDES Neues Jahr 2018 mit vielen schönen Momenten.

Eure Gabi

Zum den Videos von Marga/Idamar bitte hier klicken oder hier klicken!

Autor: Feierabend-Mitglied

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (12 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


13 12 Artikel kommentieren
Regional > Berlin-Schoeneberg > UNSERE AKTIVITÄTEN > Aktivitäten 2018 > Jahreswechsel 2017/2018