Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Bratapfel im Glas

2 kg möglichst saure Äpfel schälen und würfeln, mit
100 g Rosinen
6 EL Zitronensaft
1 TL Zimt
1 Gläschen Mandelaroma
1 Vanilleschote (ausgekratztes Mark und die Schote) und
500 g Zucker

im Topf ca. 10 Minuten dünsten. Immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.

in dieser Zeit
ca. 100 g Mandelstifte oder Sonnenblumenkerne trocken in der Pfanne rösten.

Wenn die Äpfel weich sind, die gerösteten Kerne dazugeben und noch einmal mit Zucker abschmecken. Aufkochen und in Schraubgläser füllen, sofort verschließen.


So eingekocht halten sich die Gläser bis zur nächsten Ernte, das darf auch schon mal ein paar Jahre dauern. Ich koche immer gleich ca. 100 Gläser ein, so habe ich einmal die "Arbeit" und kann im nächsten Jahr die Ernte ausfallen lassen. Zum Verschenken bleiben da auch noch ein paar übrig.
Eigene Bäume habe ich nicht, bei uns wachsen in der Feldmark viele, die zur Ernte freigegeben sind.

Sehr köstlich auf frischen Weißbrot, Semmel oder Stuten. Lecker zu Grießbrei und Milchreis oder einfach pur genießen :-)

Autor: PNEdi

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (8 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


3 3 Artikel kommentieren
Themen > Leben > Herbst > Die besten Apfelrezepte unserer Mitglieder > Bratapfel im Glas