Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Umfrage

Grippeschutzimpfung

Husten, Unwohlsein, Nase läuft, Kopf- und Gliederschmerzen, man fühlt sich schlapp. Eine Erkältung (=grippaler Infekt), wird von sehr vielen (bis zu 200) unterschiedlichen Viren verursacht, während die echten Grippe (=Influenza) nur von den sog. Influenzaviren verursacht wird. Bei beiden Krankheiten werden die Erreger über die Schleimhäute aufgenommen. Häufiges und gründliches Händewaschen ist daher sehr wichtig, da wir uns oft unbemerkt mit verunreinigten Fingern an Nase, Mund und Augen fassen.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen Grippe und Erkältung ist der Verlauf. Während bei der Erkältung die Symptome langsam auftreten (Halskratzen, leichtes Fieber, Husten), sind diese bei der Grippe oft plötzlich da mit hohem Fieber, Schüttelfrost und Schweißausbrüchen. Eine rechtzeitige Grippeschutzimpfung kann zwar nicht vor einer Erkältung schützen, aber vor der gefährlicheren Influenza-Grippe. Arzt oder Ärztin sollten aber der erste Ansprechpartner sein, wenn es um die Gesundheit geht.

Bild: Wavebreakmedia/GettyImages

Hast Du eine Grippeschutzimpfung?

Deine Meinung:














Ergebnisse der Umfrage

237 abgegebene Stimmen

Regelmäßig geimpft
57.8%
Gelegentlich geimpft
5.1%
Plane Impfung
2.5%
Ist wirkungslos
13.9%
Fürchte Nebenwirkung
16.9%
Bin nachlässig
3.8%

Alle Umfragen

Kommentieren