Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Umfragen-Archiv

Was gibt Dir Kraft?

Oftmals sind es die eher kleinen Dinge im Alltag, die uns Kraft und gute Gefühle schenken. Ob ein herzliches Gespräch mit einer Freundin, ein freundliches Lächeln vom Nachbarn oder ein ausgedehnter Spaziergang in der Natur.

Wir möchten wissen, was Dir Kraft und Energie gibt.(Mehrfachauswahl möglich)

Bild: GettyImages - jacoblund

Ergebnisse der Umfrage 676

448 abgegebene Stimmen

Familie
54.5%
Freundliche Menschen
56.5%
Freunde
38.6%
Natur
60.0%
Bewegung
44.9%
Urlaub
32.8%
Haustier
16.5%
Ehrenamt
17.9%
Buch/Film
31.5%
Andere Antwort
5.1%

Wie stärkst Du Dein Immunsystem?

Die Tage werden nun rasch kürzer und die Luft kühler, die warmen Sonnentage sind gezählt. Zeit, um etwas gegen die Vermehrung von Erkältungsviren und andere Eindringlinge zu tun.
Passend zu unserem Thema der Woche, möchten wir daher wissen: Wie stärkst Du Deine körpereigenen Abwehrkräfte, um gesund und fit durch die kalte Jahreszeit zu gehen? (Mehrfachauswahl möglich)

Bild: GettyImages - qwerty01

Ergebnisse der Umfrage 675

297 abgegebene Stimmen

Ausreichend schlafen
64.0%
Regelmäßige Bewegung
75.8%
Gesunde Ernährung
66.0%
Viel trinken
61.3%
Hände waschen
59.9%
Sonne tanken
47.5%
Saunagänge
17.8%
Häufig lüften
42.4%
Stress vermeiden
47.1%
Andere Antwort
6.1%

Wie machst Du es Dir zuhause gemütlich?

Die Tage werden kürzer, die Nächte kühler. Zeit, es sich drinnen wieder so richtig schön kuschelig zu machen, während es draußen ungemütlich wird. Kerzenlicht, ein gutes Buch und knisterndes Kaminfeuer schaffen für viele Menschen eine wohlige Atmosphäre.

Uns interessiert diese Woche: Wie machst Du es Dir im Herbst so richtig gemütlich?
(Mehrfachauswahl möglich)

Bild: GettyImages -
Svetlana-Cherruty

Ergebnisse der Umfrage 674

280 abgegebene Stimmen

Kuscheldecke
53.2%
Tee / Kaffee
57.5%
Kerzen
48.9%
Buch
49.3%
Herbstdekoration
31.1%
Lichterketten
10.7%
Kamin
13.2%
Kochen & backen
19.3%
Freunde & Familie
22.1%
Andere Antwort
3.6%

Wie sicher bewegst Du Dich im Internet?

Die Kinder und Jugendlichen von heute sind mit dem Internet und allen digitalen Medien aufgewachsen, ganz anders als die Generation der Feierabend-Mitglieder.

Das Internet wurde erst Anfang der 90er Jahre für kommerzielle Zwecke nutzbar gemacht, bis es wirklich in nahezu allen Haushalten vertreten war, vergingen noch einige Jahre. Demnach kam die Feierabend-Generation erst als Erwachsener damit in Berührung und hat nicht, wie Kinder heutzutage, von klein auf gelernt, damit umzugehen. Zudem entwickelt sich alles stetig weiter und verändert sich und bleibt damit immer wieder ein Lernmoment.

Bild: GettyImages - MarinaMays

Deshalb interessiert uns: Wie souverän fühlst Du Dich im Internet?

Ergebnisse der Umfrage 672

395 abgegebene Stimmen

Sehr sicher
58.5%
Neue Seiten schwierig
24.3%
Nicht besonders
14.4%
Sehr unsicher
1.5%
Andere Antwort
1.3%

Alkoholfrei feiern?

Ein Gläschen in Ehren kann keiner verwehren, oder? Man stößt auf Geburtstage und Erfolge an und an einem Sommerabend schmeckt das Bier noch mal so gut. In Maßen ist das auch kein Problem, aber häufiger wird es dann doch etwas mehr. Tatsächlich tranken die Deutschen im Jahr 2016 pro Kopf 10,6 Liter reinen Alkohol.
Dabei gibt es längst Alternativen wie alkoholfreien Sekt und Wein; auch haben zahlreiche Bierhersteller die rauschfreien Sorten im Angebot.
Foto: GettyImages - Halfpoint

Wie ist das bei Dir? Gehört für Dich das klassische Gläschen dazu oder trinkst Du alkoholfrei?

Ergebnisse der Umfrage 671

455 abgegebene Stimmen

Regelmäßig
20.7%
Hin und wieder
43.3%
Alternativen
10.5%
Verzicht
22.4%
Sonstiges
3.1%

Welche Zuckerschote gefällt Dir am besten?

Wie sich Typ 2-Aktiv weiterentwickelt, entscheidest auch Du! Deshalb möchten wir von Dir wissen, welche Zuckerschote Dir als Maskottchen für die Community am besten gefällt.

Welche Zuckerschote gefällt Dir am besten?

Ergebnisse der Umfrage 670

96 abgegebene Stimmen

Variante 1
8.3%
Variante 2
68.8%
Variante 3
10.4%
Keine davon
5.2%
Alle
7.3%

Der älteste lebende Mensch der Welt

ist wohl die Japanerin Tanake Kane mit 116 Jahren. Sie ist die dritte Japanerin in Folge, die diesen Titel trägt. Selbst in diesem hohen Alter geht sie noch ihren beiden Leidenschaften, der Mathematik und dem Brettspiel Othello nach. Ob das ihr Geheimnis für ein langes Leben ist? Wir wissen es nicht. Wir fragen jedoch Dich:

Was ist Dein Rezept für ein langes Leben?




Copyright: Getty Images - bo1982

Ergebnisse der Umfrage 669

215 abgegebene Stimmen

Ernährung
33.5%
Familie
3.3%
Bewegung
21.4%
Partnerschaft
5.6%
Arztbesuche
1.9%
Veranlagung
23.3%
Mitgliedschaft
4.2%
Andere Antwort
7.0%

Was tust Du für Deine Schönheitspflege?

Passend zu unserem Thema der Woche würde uns interessieren: Wie wichtig ist Dir die Pflege und was tust Du dafür? Während die einen auf Antifaltencremes schwören und sich nur mit gefärbtem Haar wohlfühlen, lassen die anderen der Natur – mehr oder weniger – ihren freien Lauf. Wie auch immer Du dazu stehst, gerne kannst Du Deine Antwort in den Kommentaren mitteilen.

Bild: GettyImages - Halfpoint

Ergebnisse der Umfrage 668

57 abgegebene Stimmen

Gesichtcreme
87.7%
Augencreme
35.1%
Maniküre/Pediküre
31.6%
Färbe Haare
59.6%
Sonnenschutz
26.3%
Ich trinke viel
84.2%
Andere Antwort
7.0%

Wie stehst Du zu SUVs?

Deutsche Autobauer setzen auf immer schwerere und durstigere SUV-Modelle, kritisiert die Deutsche Umwelthilfe (DUH) drei Wochen vor Beginn der IAA. Sind immer größere Geländefahrzeuge eine „Kampfansage an die Mobilitätswende“ und sollten besonders klimaschädliche neue SUVs nicht länger verkauft werden dürfen, wie DUH-Chef Jürgen Resch fordert?


Uns interessiert: Was denkst Du?

Bild: GettyImages - gyro

Ergebnisse der Umfrage 667

478 abgegebene Stimmen

Ich finde die Forderung richtig.
64.2%
Ich bin dagegen.
29.3%
Ich weiß nicht
1.0%
Andere Antwort
5.4%

Smartphones

Das Smartphone hat unseren Alltag in vielen Punkten erleichtert: Mal eben schnell die Bahnverbindung checken, eine Telefonnummer raussuchen oder sich navigieren lassen. Alles ist schnell und einfach verfügbar. Auch wenn das vieles erleichtert, kann das negative Folgen haben, dass wir nämlich Tag für Tag zu viel Zeit am Handy verbringen, anstatt miteinander, in der Natur, beim Lesen oder mit anderen schönen Hobbies. Ein Viertel der Generation, die zwischen 1980 und 2000 geboren wurde, schaut mehr als 100-mal an einem Tag auf das Smartphone, mehr als die Hälfte immerhin 50-mal. Diese dauerhafte Beschäftigung mit dem Handy kann zwanghaft werden und somit Suchtcharakter annehmen.

Was denkst Du, ist das Smartphone ein Fluch oder ein Segen?

Ergebnisse der Umfrage 666

180 abgegebene Stimmen

Fluch
20.0%
Segen
62.2%
Andere Antwort
17.8%

Smartphone: Fluch oder Segen?

Das Smartphone hat unseren Alltag in vielen Punkten erleichtert: Mal eben schnell die Bahnverbindung checken, eine Telefonnummer raussuchen oder sich navigieren lassen. Alles ist schnell und einfach verfügbar. Auch wenn das vieles erleichtert, kann das negative Folgen haben, dass wir nämlich Tag für Tag zu viel Zeit am Handy verbringen, anstatt miteinander, in der Natur, beim Lesen oder mit anderen schönen Hobbies. Ein Viertel der Generation, die zwischen 1980 und 2000 geboren wurde, schaut mehr als 100mal an einem Tag auf das Smartphone, mehr als die Hälfte immerhin 50mal. Diese dauerhafte Beschäftigung mit dem Handy kann zwanghaft werden und somit Suchtcharakter annehmen.

Was denkst Du, ist das Smartphone ein Fluch oder ein Segen?
Bild: GettyImages jacoblund

Ergebnisse der Umfrage 664

0 abgegebene Stimmen

Fluch
0%
Segen
0%
Andere Antwort
0%

Fahren im Alter: Ja oder Nein?

Im Alter werden vor allem Sehkraft und Hörvermögen schlechter - zwei wichtige Voraussetzungen für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr. Gleichzeitig haben ältere Verkehrsteilnehmer jahrzehntelange Fahrpraxis aufzuweisen.

Foto: ThinkstockPhotos - Purestock


Es gibt also Pro- und Contra-Argumente bezüglich des Fahrens im Alter. Wie stehst Du dazu?


Ergebnisse der Umfrage 663

114 abgegebene Stimmen

Eigener Wunsch
37.7%
Untersuchungen
51.8%
Abgabe
2.6%
Sonstiges
7.9%

Eine Extraabgabe auf Fleisch

Um das Tierwohl zu verbessern, fordert der Deutsche Tierschutzbund eine Extraabgabe auf Fleisch. Mit diesen Einnahmen sollen die Haltebedingungen von Nutztieren verbessert werden. Pro Kilo Fleisch, Liter Milch oder Eierkarton sollen es „nur wenige Cents“ sein. Das könnte nicht nur dem Tierwohl zu Gute kommen sondern auch zum Einsparen von Treibhausgasen beitragen, indem die Einnahmen Tierhalter in Deutschland beim Umbau zu unterstützen. Wie ist Deine Meinung zur „Fleischsteuer“?

Ergebnisse der Umfrage 662

376 abgegebene Stimmen

Gute Idee
27.9%
Nicht gut
57.2%
Andere Meinung
14.9%

Sollte man noch Kinder in die Welt setzen?

Sängerin Miley Cyrus (26) äußerte in einem Interview mit dem Magazin „Elle“, dass sie und ihr Schauspieler-Ehemann Liam Hemsworth sich dazu entschieden hätten, aufgrund des Klimawandels keine Kinder zu bekommen. Sie sagte:

„Bis ich nicht merke, dass mein Kind auf einer Erde mit Fischen im Wasser leben kann, werde ich niemanden in die Welt setzen, der damit kämpfen muss. Wir werden uns nicht vermehren, weil wir wissen, dass die Welt nicht damit umgehen kann.“

Was hältst Du von der Einstellung der Sängerin? Ist diese Einstellung nachvollziehbar oder völlig unverständlich?

Ergebnisse der Umfrage 661

253 abgegebene Stimmen

Absolut ja
34.4%
Kann es verstehen
39.5%
Unverständlich
22.5%
Andere Meinung
3.6%

  Zurück  Vor  

  Aktuelle Umfrage:
Würdest Du in einem Unverpackt-Laden einkaufen?


[ Zur aktuellen Umfrage ]