Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Wie ich tausend Kilometer auf dem japanischen Jakobsweg lief und was ich dabei fand

Die Journalistin Lena Schnabl nimmt den Leser in ihrem Buch ‚Meine Suche nach dem Nichts‘ mit auf eine Wanderschaft von beeindruckender Länge (über 1000 km) auf dem Pilgerweg der 88 Tempel rings um die Insel Shikoku in Japan. Schnabl startet ihre ‚Suche nach dem Nichts‘ mit einem Koffer voller Unsicherheiten und (Sinn-)Fragen, aber eben auch mit der nötigen Portion Urvertrauen und Abenteuerlust.

In kurzweiligem Stil beschreibt sie die vielen Etappen und Tempelbesuche, Begegnungen mit Einheimischen und Mitreisenden und beschreibt sehr nachvollziehbar all die ‚Ups and Downs’ (im wörtlichen und übertragenen Sinne), die ein solches Unterfangen zwangsläufig mit sich bringt. Von anrührend menschlichen über skurrile bis hin zu eher unangenehmen Begegnungen ist alles dabei. Auch die körperliche ‚Befindlichkeit‘ reicht natürlich von Euphorie bis Erschöpfung.

Buch Schnabl

Zugute kommt Schnabl auf Ihrer Pilgertour sicherlich der Umstand, dass sie bereits in Japan gelebt hatte und auch die Sprache spricht. So erfährt der Leser den ein oder anderen Hintergrund zur Kultur Japans, der wohl verborgen geblieben wäre - oder schwer zu entschlüsseln gewesen wäre - hätte er sich selbst auf die Pilgerreise begeben.

Dennoch macht das Buch dringend Lust auf mehrere Dinge: zum Einen sicherlich auf eine Begegnung mit der doch eher fremd wirkenden Kultur Japans, zum Anderen auch auf Japans Natur (auch wenn sie nicht durchgehend als spektakulär beschrieben wird). Und schließlich eher allgemein auf das ‚Draußen-Sein’ und das ‚sich fordern’, auf das Erspüren eigener Grenzen - und vielleicht sogar deren Überwindung. Es müssen ja nicht gleich 1000+ km sein :-)

Lena Schnabl:

Meine Suche nach dem Nichts:
Wie ich tausend Kilometer auf dem japanischen Jakobsweg lief und was ich dabei fand

ISBN: 978-3-442-15980-2

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (1 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


0 0 Artikel kommentieren
Themen > Leben > Literatur > Gern Gelesenes aus der Feierabend-Redaktion > Meine Suche nach dem Nichts