Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Phänomen jugendlicher Partner

Wenn der Mann deutlich jünger ist

Der Präsident Frankreichs, Emmanuel Macron, macht es vor: seine Partnerin und ehemalige Lehrerin, Brigitte Trogneux, ist 24 Jahre älter als er, was sogar bei Wikipedia hervorgehoben wird. Tatsächlich beschäftigen sich die Menschen gern mit öffentlichen Beziehungen, die einen Altersunterschied aufweisen. Doch ohne Frage wird hier stets mit zweierlei Maß gemessen. Beziehungen, die aus einem deutlich älteren Mann und einer jüngeren Frau bestehen, werden weit seltener diskutiert als umgekehrt.

Donald Trump und Melania Trump beispielsweise trennen ungefähr genau so viele Jahre - wobei die Beziehung der beiden aus anderen Gründen betrachtet wird. Insgesamt scheint unsere Gesellschaft Männern allerdings öfter zuzugestehen, eine jüngere Partnerin zu haben, solange ein mögliches Ausbeutungsverhältnis oder Machtgefälle nicht der Grund zu sein scheinen. Selbstverständlich sehen wir Beziehungen kritisch, die aus finanziellen Gründen und durch eine Zwangshochzeit entstanden sind. Aber jüngere Frauen an den Seiten gestandener Männer werden in der Regel akzeptiert.

ältere Mann mit junger Frau

Ein Grund mag sein, dass der Mann solange als dominantes Geschlecht galt (und in vielen Teilen der Welt noch gilt), dass eine jüngere - ergo: schönere - Frau ihm als Teil seines Erfolges zugerechnet wird.

Selbstverständlich gibt es da Grenzen, wo aus dem sympathischen älteren Herren schlicht ein alter Lustmolch wird, der zumeist seines Geld wegen geliebt wird. Aber insgesamt akzeptiert unsere Gesellschaft diese Form von Beziehung recht häufig. Und wenn Geld kein Grund ist, dann fragen wir uns sogar, was eine jüngere Frau an einem älteren Mann reizen kann. Erfahrung? Vielleicht eine optische Präferenz? Vaterkomplexe? Die Gründe sind vielfältig und sollten wohl den Liebenden überlassen werden, insofern keine Gesetze gebrochen werden.

Was ist also das Schwierige an Beziehungen zwischen älteren Frauen und jüngeren Männern?

Dem Mann wird schlichtweg schnell vorgeworfen, er hätte irgendeine Schwäche, eine Selbstfindungsstörung, eine Orientierungslosigkeit oder einen Komplex, wenn er eine ältere Frau trifft und liebt. Interessanterweise wird kaum angenommen, dass es sich um einen Wunsch handeln könnte, denn dem Mann wird - wie im restlichen Leben - auch in einer Beziehung eine Führungsrolle angedichtet, die sich mit dem Altersunterschied in den Köpfen vieler nicht vereinbaren lässt.

ältere Frau mit jungem Mann

Unterbewusst mag auch simpler Sexismus ein Grund hierfür sein: Eine junge Frau kann schön sein, eine ältere Frau baut ab, das Gewebe erschlafft und Schwangerschaften und Geburten besorgen den Rest. Für Männer gilt zwar ähnliches, wenn sie altern, aber unsere westliche Gesellschaft hat es vergangenen Jahrzehnten stets vollbracht, einem alternden Mann Würde und - im Falle des geschäftlichen Erfolges - Führungspositionen zuzuschreiben, während alternde Frauen meist einfach alternde Frauen waren.

Mit der Emanzipation - also dem Bewusstsein und Verteidigen der Tatsache, dass die Frau eben nicht primär Anhängsel des Mannes ist - ergaben sich plötzlich andere Konstellationen. Und so aufgeklärt unsere Gesellschaft sein mag: In den Köpfen vieler ist die absolute Gleichstellung der Geschlechter nie angekommen.

Sex und Alter

Die meisten Menschen haben in jungen Jahren viel Sex und in späteren Jahren besseren Sex. Zurückzuführen ist dies darauf, dass das sexuelle Empfinden erst entwickelt und entdeckt werden muss. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen und so kommt es oft vor, dass gerade Frauen in späteren Jahren sexuell aufblühen, weil sie wissen, was sie wollen. Wenngleich wir von Gleichstellung reden wollen: Die weibliche Anatomie ist noch immer weniger verstanden als die männliche und erfordert mehr Betrachtung und Verständnis als viele Männer nachvollziehen können.

Das Sexualleben zwischen unterschiedlichen alten Menschen kann dadurch durchaus interessanter sein, denn Sex ist ein Akt des gemeinsamen Erfahrens. Ein wenig Anleitung und vermitteltes Wissen schaden gewiss nicht, um den eigenen Horizont zu erweitern.

Ob es sich nebenbei auch noch Mutter- oder Vaterkomplexe handelt, um Minderwertigkeitskomplexe oder einfach die Vorliebe für ältere Menschen, wird in vielen Fällen nie erfahren werden. Aber fest steht, dass zwischen zwei Generationen viel gelehrt und gelernt wird. Und auch darauf kommt es in einer Beziehung an.

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (51 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


164 103 Artikel kommentieren
Themen > Leben > Liebe und Sexualität im Alter > Phänomen jugendlicher Partner