Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Tagesausflug im Dezember 2010

Ausflug
Weihnachtsmarkt in Goslar Dez. 2010

Bei herrlichem Sonnenschein sind wir mit dem Zug zum Weihnachtsmarkt nach Goslar in die klirrende Kälte gefahren. Dort trafen wir noch 3 Huckups an. Nach einem Bummel durch die Innenstadt sind wir dann auf dem Weihnachtsmarkt gelandet. Wir zogen von Bude zu Bude, aber die Knobi in Braunschweig ist besser. Im Weihnachtswald haben wir dann einen Eierpunsch mit "Petra-Amaretto" getrunken, der war ausgezeichnet. Nachdem wir das Kunsthandwerk im "Großen Heiligen Kreuz" und die Kaiserpfalz besichtigten, gingen wir in ein Kaffee zum aufwärmen. Danach haben wir noch einen Glühwein zu uns genommen. Nachdem wir noch einige der 80 Stände auf dem Weihnachtsmarkt besichtigten, zogen wir dann gemütlich wieder durch die Stadt zum Bahnhof. Hier haben wir uns von den Huckups verabschiedet und fuhren schön mit der warmen Bummelbahn nach hause. Ich war froh, als wir wieder zu Hause waren. Es ist doch nichts mehr für uns ältere Leute bei so einer Kälte den ganzen Tag auf den Beinen zu sein . Aber es war schön.
Nicolein

Dezember 2010
WEeihnachtsmarkt in Goslar

Artikel Teilen


Artikel bewerten

Es wurde noch keine Bewertung abgegeben. Sei der erste, der diesen Artikel bewertet! Nutze dafür die Sterne:


1 1 Artikel kommentieren
Regional > Großraum Braunschweig > Ausflüge - eintägig > Weihnachtsmarkt Goslar