Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Tanzen hält Körper und Geist in Form

Tanzen ist Spaß, Lebensfreude und hat noch einen weiteren Vorteil: es hält fit und hilft, besonders im Alter, den Körper in Schwung zu halten. Tanzen hält die Gelenke gesund und verbessert das Gleichgewicht. Aber Tanzen hilft nicht nur dem Körper, sondern auch dem Geist. Man sagt, wer das Tanzbein schwingt, vergisst die Probleme des Alltags. Tanzen hilft dabei mit emotionalem Stress umzugehen, denn es lenkt die Gedanken in eine andere Richtung.

Es ist nie zu spät mit dem Tanzen anzufangen

Tanzunterricht

Manche fangen im Kindesalter bereits mit einer der vielen Formen des Tanzens an und andere erst im hohen Alter. Aber egal ob man mit 7 oder mit 60 zum ersten Mal die Tanzschuhe anzieht und sich zur Musik bewegt: Tanzen macht in jedem Alter Spaß.

Es hilft dem Herz-Kreislauf-System bei seiner Arbeit und verbessert auch im Alter die Kondition. Es steigert signifikant die Lebensfreude und dadurch die Lebensqualität. In den letzten Jahren hat sich das Bild älterer Menschen stark verändert. Heutzutage sind aktive, ältere Menschen viel selbstverständlicher und ständig bereit etwas Neues zu entdecken und zu erlernen. Tanzen ist ideal um nicht nur die Gesundheit zu fördern, sondern auch um Menschen zusammen zu bringen und soziale Kontakte zu pflegen.

Welche Vorteile hat Tanzen im Alter?

Dame tanzt

Nichts kann das Altern aufhalten, aber man kann seine geistige und körperliche Gesundheit stärken und das Altern so etwas verlangsamen. Das Zauberwort heißt Prävention. Ein Körper der regelmäßig sportlich gefordert wird, ist weniger anfällig für Alterserscheinungen. Ein Geist der Leistung bringen soll, kann besser mit depressiven Stimmungen umgehen.

Tanzen hilft dabei die Bewegung, den Rhythmus und die Flexibilität zu verbessern. Es kräftigt und strafft die Muskeln und verbessert das Gleichgewicht. Das hilft, Stürze vermeiden zu vermeiden und ebenfalls wichtig: es stärkt das Selbstwertgefühl.

Energiequelle Tanzen

Wer im Alter eine neue Energiequelle finden möchte, sollte in ein Tanzzentrum gehen. Die Vorteile kann man nicht leugnen: Tanzen verbindet Menschen, es bekämpft die Einsamkeit und es beugt Gleichgültigkeit und mangelnder Motivation vor. Wer kann schon stillstehen, wenn die Musik anfängt zu spielen und sich die anderen Paare auf dem Parkett bewegen? Wenn der Körper sich bewegt, dann schärfen sich die Sinne. Beim Tanzen schüttet der Körper Serotonin und Endorphine aus. Tanzen bringt Menschen zum Lachen, es lässt uns körperliche Schmerzen vergessen und manchmal kann man sogar alles um sich herum vergessen.

Tanzunterricht

Laut einer Studie konnten Menschen, die über einen Zeitraum von zwei Monaten, wöchentlich zwei Tanzstunden nahmen, ihre Medikamente gegen Schmerzen und Entzündungen reduzieren. Schmerzen durch Arthrose und Arthritis wurden weniger stark wahrgenommenen und der Allgemeinzustand verbesserte sich stark.
Wer also mal wieder einen lustigen Abend in angenehmer Gesellschaft haben möchte, sollte in ein Tanzzentrum gehen und das Tanzbein schwingen.

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (9 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


26 22 Artikel kommentieren
Themen > Leben > Freizeit > Tanzen hält Körper und Geist in Form