Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.
2 3

Gastbeitrag von Kuddelahh aus Hamburg.

Von Kuddelahh Freitag 10.05.2019, 18:30


ElbeAuen, ein grandioser Traum
-
ElbeAuen von der Quelle etwa, bis zur
Mündung wohl, sollte man gar schauen.
Landschaften, wie ein grandioser, großer
Traum, immer entlang am gar Elbe-Saum.
Paradiesisch schön, man glaubt es kaum.
Tiefgrüne, rauschende Laubwälder,Täler,
hohe Berge, Senken, klare, stille, tiefe Seen,
eindrucksvoll und imposant mit ihren vielen
Vogelrast und Brutplätzen, ist alles zu sehen.
Schon vor Dresden gar, über Pirna durch die
so grandiose Sächsischen Schweiz, also das
einmalige Sandsteingebirge. Doch vorher noch
ein Schlenker zum gar gemütlichen Städtchen
Oschatz, um ein wenig dort zu verweilen. Hier
kann man Stress abbauen, große Gemütlichkeit,
ohne zu eilen und später dann wieder hin zur Elbe,
in Richtung nach Riesa und von da aus gar weiter
hoch über Torgau, Wittenberg und Magdeburg, hin
zum maritimen Hamburg und dann weiter nach
Buxtehude; wo die Hunde mit dem Schwanz bellen.
Weiter über Stade, zur historischen gar schönen
Altstadt mit seinem antiken Holzkran und weiter
dann zur überliegenden Seite nach Glückstadt,
hernach dann aufwärts bis dahin, wo Elbe und die
Nordsee sich küssen, bis hin zur Alten Liebe, ein
großer Schiffsanleger und auch Wellenbrecher.
Hinunter gar bis zum weißen Nordseestrand, dort
wo so reine Wellness-Salzluft gar ist ein Garant
und wo die Möwen ziehen über'n warmen Sand.
Hier spürt man es sofort, man ist total entspannt,
der frische Seewind, weh herüber von weit übers
weite Meer und schmeckt mild nach Salz und Teer.
==::==
Tschüß Kuddelahh. Hamburg.
KopierFrei NUR mit: © khAhh3
User-Ident:
Hamburg-Reimenaden, Hamburg-Reime und Hamburg-Verse .. .. khahh3
Alles immer KopierFrei, aber mit Kürzel © * Aus KurtsReime *hamburg-tor-zur-welt.blogspot.de

Kommentieren
Regional > Dresden > Forum > Gastbeitrag von Kuddelahh aus Hamburg.