Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Poesiealbum

Disclaimer: Bitte stellen Sie sicher, dass Sie insbesondere keine Urheberrechte Dritter verletzen! Auch Bilder und Texte unterfallen regelmäßig dem Schutz des Urheberrechts. Gemäß § 3.2.der Feierabend Nutzungsordnung - der Sie bereits zugestimmt haben - stehen Sie dafür ein, dass die von Ihnen mit Hilfe der Community heraufgeladenen, gespeicherten, verbreiteten, präsentierten und/oder veröffentlichten Inhalte nicht gegen geltendes deutsches Recht, gesetzliche oder behördliche Verbote oder gegen die guten Sitten verstoßen und/oder die Rechte Dritter verletzen. Eine Verletzung der Rechte Dritter kann neben kostenpflichtigen Abmahnungen und Schadensersatzansprüchen auch unangenehme strafrechtliche Folgen haben.

Du möchtest auch einen Eintrag hinzufügen? Dann werde kostenlos Mitglied bei Feierabend!




Ingrid1 schrieb am 24.05.19 um 09:44:49: Im Atemholen

Im Atemholen sind zweierlei Gnaden:
Die Luft einziehn, sich ihrer entladen;
Jenes bedrängt, dieses erfrischt;
so wunderbar ist des Lebens gemischt.
Du danke Gott wenn er dich presst,
und dank ihm, wenn er dich wieder entlässt.

Johann Wolfgang von Goethe
(341354)

Soff schrieb am 24.05.19 um 09:13:43: Hab mein Wage vollgelade,
voll mit alten Weibsen.
Alös wir in die Stadt 'nein kamen,
hubn sie an zu keifen.
Drum lad ich all mein Lebetage
kein alte Weibsen auf mein Wage.
Hü, Schimmel, hü. hü, Schimmel, hü!

Hab mei Wage vollgelade,
voll mit Männern, alten.
Als wir in die Stadt 'nein kamen,
murrten sie und schalten.
Drum lad ich all mei Lebetage
nie alte Männer auf mei Wage.
Hü, Schimmel, hü!

Hab mei Wage vollgelade,
voll mit jungen Mädchen.
Als wir zu dem Tor 'nein kamen,
sangen sie durchs Städtchen.
Drum lad ich all mei Lebetage
nur junge Mädchen auf mei Wage.
Zieh, Schimmel, zieh!
(341353)

wuestenblume1 schrieb am 24.05.19 um 09:12:40: Wer viel Geld hat ist reich. Wer
keine Krankheit hat, ist glücklich.
- chinesische Weisheit -
(341352)

wuestenblume1 schrieb am 24.05.19 um 09:08:34: Zu lieben ist Segen, geliebt
zu werden Glück.
- Leo Tolstoi -
(341351)

wuestenblume1 schrieb am 24.05.19 um 09:06:06: Wirklich reich ist ein Mensch nur
dann, wenn er das Herz eines
geliebten Menschen besitzt.
- Greta Garbo -
(341350)

Wattinchen schrieb am 24.05.19 um 07:01:35: ROTER MOHN…..

Sie fühlen sich im Garten.
Ich schaue sie mir an
Und werde darauf warten.
In einer Woche sind sie weg.
Dann kommen neue Pflanzen
Schwertlilien in vielen Farben.
Wollen im Geiste tanzen.

© C.W.

(341349)

_Lena_ schrieb am 24.05.19 um 00:05:41:
Abends
im Mondschein,
da träumt´ ich von Liebe, von den glücklichen Stunden die ich mit Dir verbrachte.....

Song

(341348)

Bricat schrieb am 23.05.19 um 23:43:26:
„Das Gegenteil

von gut

ist gut gemeint.“


(Kurt Tucholsky)

(341346)

Eisscholle schrieb am 23.05.19 um 21:34:10: Der unzufriedene Mensch findet keinen bequemen Stuhl.

(Benjamin Franklin)
(341345)

Ingrid1 schrieb am 23.05.19 um 20:58:24: Franz Kafka

Die Jugend ist glücklich, weil sie fähig ist, Schönheit zu erkennen.
Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden.

(341344)
1  |  2  |  3  |  4  |  ...  |  Nächste Seite