Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

BRIGITTE ERZÄHLT UNS....

Ich möchte. . .
mich wieder verlieben, rumknutschen bis die Luft wegbleibt.
Sehnsucht nach Deiner Haut und Deinen Händen haben.
Einen elektrischen Schlag bekommen, wenn ich Dich berühre.
Dich anrufen, wenn ich Sehnsucht nach Deiner Stimme habe.
Unter Deine Decke krabbeln, wenn ich es vor Sehnsucht nicht mehr aushalte.
Vor Deiner Tür stehen, wenn ich Dich vermisse.
Mit Dir rumalbern und mich kaputtlachen.
. . . betrunken sein vor Glück
mich nicht verändern müssen. . .
Reden und gehört werden. Das wahre Leben. . .
Ich möchte Dich! ! !

Obige Zeilen hatte ich Anfang Dezember 2005 unter meinem Nicknamen BRICAT unter Kontakte (sie sucht ihn) eingesetzt, nachdem ich mich Ende November 05 bei Feierabend als Mitglied anmeldete;
damals war ich 56 Jahre alt und wollte mir und meiner Zukunft eine Chance geben, mein Leben zu verändern.
Ich finde eben, dass ein Leben in Partnerschaft lebenswerter ist als alleine...

War zu diesem Zeitpunkt seit gut vier Jahren allein (vorherige Partnerschaft und Ehe 18 Jahre) und nahm mir als Wunsch für 2006 vor, wieder einen Partner zu finden.

Hätte es wirklich nicht für möglich gehalten, diesen über Feierabend zu finden, jedoch wurde ich eines Besseren belehrt:

Der erste Ratschlag kam "ich solle mir doch einen backen" (hat das gerade im Fernsehen gesehen, dass sie das in Amerika so machen...).
Ich fragte ihn nach dem Rezept! Aufgrund dessen hinterließ ich auf seiner HP einen Eintrag.

Peters (geb. Berliner) Mail vom 29.12.05 (habe ich noch immer in meinem Postfach) sein Nickname: souldad:

Hallöle Brigitte,
Ratschläge sind auch Schläge ;-) Danke für den Eintrag.
Eigentlich gibt es die Seite nicht mehr. Denn sie haben mich gefeuert,
weil ich nicht so artig bin.
Bei Deinen Erkenntnissen wirst Du es schwer haben een Schatzerl zu finden.
Dein Vorteil: auf der Alm da gibs kei Sünd. Also lasse es "Krachen" für 2006.
Hab mir heute Deine VK bekieckt und wenn det Bild nich 100 Jahre alt ist
verstehe ich nicht warum Du im Forum rumturnst und wat suchst?
Da würd ick ja sogar noch Fensterln kommen (wenn ick hoch kommen würde).

Es ist schon nicht schön wenn jemand nicht gern alleine ist, ich wollte es auch nie.
Ich habe auch lange gebraucht und mich gefragt ob mit mir alles in Ordnung ist?
Das einzige was ich vermisse ist mal bummeln gehen so Arm in Arm, schlendern am Strand, mit de Beene im Wasser. Muss der Alterswahnsinn sein.
Mädel lass Dir nich hängen, wenn ick könnte würd ick Dir een schenken.

Fürs neue Jahr mach power an de Socken und den richtigen erst anlocken und dann andocken.
In diesem Sinne knuddlige Grüsse aus dem Kohlenpott

Am 01. April 06 war es dann soweit, er kam und ich holte ihn am Bahnhof ab (Auto hatte er keins - Hartz IV) und als er so beim Aufgang im Bahnhof um die Kurve kam und ich ihn sah, da ist der Funke übergesprungen und ich hatte das Gefühl, ich kenne ihn schon mein ganzes Leben.

Wir verbrachten einen schönen Tag mit langem Spazierengehen, fotografieren (unser gemeinsames Hobby), quatschen etc., abends gings zum Tanzen, wo wir auch harmonierten.

Die Zeit verging so schnell und als er am nächsten Tag wieder zurückreiste und ich meine Reha fortsetzen musste, da war es mir schon schwer ums Herz. Meine Reha-Kolleginnen, die mich sahen, fragten, warum ich so traurig sei, hast doch keinen Grund, dein Mann läuft dir schon nicht weg. Ich sagte ihnen, heee, das ist nicht mein Mann, den habe ich das erste Mal live gesehen, da meinten sie darauf, sie hatten das Gefühl, wir wären schon seit 20 Jahren verheiratet.

Nun, ich bin mit Peter so verblieben, dass er, sobald ich wieder in Oberbayern bin, er mich dort besuchen kommt. Vorgesehen waren fürs erste 14 Tage, er blieb jedoch 4 Wochen.... Schwerer Abschied wieder mal...
und so ging es weiter, insgesamt war er in 2006 17 Wochen bei mir. In 2007 ging es bis Juni so weiter.

Ich fragte ihn, ob er nicht zu mir ziehen will, ich will nicht in den Kohlenpott. Und so ergab ein Schritt den anderen. Hatte ihn gebeten, die Scheidung durchzuziehen (er lebte schon ca. 8 Jahre getrennt von seiner Frau), welche auch im Juni 07 erfolgte., die Rente einzureichen....er ist nun Rentner (mit 62).

Ich reichte meine Rente für Frauen ab 60 ein, die ich nun seit März beziehe.

Letztes Jahr war ich mit Peter in Berlin, er stellte mich seine Verwandten vor (Schwester mit 3 Kindern, Sohn mit 3 Kindern). In Österreich ist er bei meiner Familie (5 Geschwister mit Anhang) oft und gern gesehen.

Wir genießen gemeinsam unsere Zeit, haben uns sozusagen gefunden! - Dank Feierabend!

Nun gut, nahm das anfangs nicht so ernst, als wir jedoch drauf gekommen sind, dass wir im Poesiealbum öfters die gleichen Zitate, jedoch andere Bilder, hinterlegten, wurden wir doch aufeinander neugierig..., die Mails wurden mehr, dann die Telefonate, dann täglich mehrmals skypen, bis zum ersten Sehen über Skype-webcam (er musste erst seine alte cam reparieren) zu meinem Geburtstag am 12.02.

Muss schon sagen, er hat mir auch optisch gut gefallen! Sein Berliner Humor war für mich relativ neu, jedoch irgendwie faszinierend.

Ich wusste, dass ich im April 06 auf Reha nach Bad Camberg fahre und meinte, wir könnten uns doch dort das erste Mal persönlich sehen, dann sehen wir schon, ob die Chemie stimmt und er spart sich die lange Anreise von Oberhausen nach Oberbayern (700 km). Von Oberhausen bis Bad Camberg waren es ja NUR ca. gute 200 km.

Wir haben am 09.07.09 geheiratet,


da wir es nicht mehr erwarten konnten..., (ursprünglich war der 09.09.09 vorgesehen) und zwar auf dem Standesamt in unserem wohnort mettenheim, lkr. mühldorf am inn, nur zu zweit alleine (ohne trauzeugen, ist nun auch möglich) mit dem bürgermeister als standesbeamten.
Der Herr Bürgermeister Schalk nahm sich eine Stunde Zeit für uns. anfangs die Zeremonie und dann anstoßen mit Orangensaft und eine 3/4 Stunde gute Unterhaltung.

Gefeiert wird mit unseren Familien zu einem späteren Zeitpunkt, ein mal in Eferding b. Linz, Österreich (wo ich herkomme) und ein mal in Berlin mit Peter's verwandten.
Wir haben sozusagen auch unsere Familien überrascht; nachdem wir JA gesagt hatten, gingen die Meldungen an unsere Familien und Freunde, na, die waren erst freudig überrascht.

Am 10.07.09 fuhren wir dann ans Bayerische Meer (Chiemsee) und verbrachten dort 5 wunderschöne, unvergessliche Tage.
Es entstanden so ca. 400 Fotos! (wir fotografieren für unser Leben gern!)
Es gibt nix Schöneres als was Scheens (bayerisch)!

Herzlich grüßen
Brigitte + Peter

BRIGITTES HOCHZEIT
BRIGITTE und PETER

FEIERABEND GRATULIERT HERZLICH!

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (25 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


2 2 Artikel kommentieren
Regional > Österreich > MENSCHEN HINTER NICK-NAMEN > FEIERABEND STIFTET HOCHZEIT ! 16.10.2009