Automatisch einloggen?
Passwort vergessen?

Essay, Anekdote und Co

Feierabend-Mitglieder haben zahlreiche Hobbys und Begabungen. Sie malen, zeichnen, fotografieren, tanzen, singen, spielen Instrumente und vieles mehr. Einige schreiben gerne, Bücher, Geschichten oder auch pointierte, mitunter satirische Kommentare. Allen diesen Mitgliedern, die mit spitzer Feder Alltagssituationen oder die allgemeine Lage beschreiben und sich wundervolle Geschichten ausdenken, haben wir auf diesen Seiten einen Platz eingeräumt.

Die "Neue"
Die "Neue"

AnnaLuna erzählt

Unsere neue Feierabend-Kolumnistin AnnaLuna dürfen wir recht herzlich im Kreise der Schreiberlinge willkommen heißen. Bisher durften wir erst eine Geschichte von ihr lesen, doch diese lässt auf mehr hoffen. zu AnnaLunas Kolumnen.

Veronikas Gedanken

Veronika, besser bekannt als Ritterbraut, teilt ab sofort ihre Gedanken mit der Community. Sie ist tierlieb und naturverbunden. Zu den Kolumnen.

Renerks Geschichten

Feierabend-Mitglied Renerk ist ein wahres Multitalent: Sie schreibt, malt und nebenbei trainiert sie trendbewusst mit Smovey. Was das genau ist, erklärt sie Dir sicher gerne. Besuch sie doch mal auf ihrer VK. Hier geht es aber zunächst mal zu Ihren Beiträgen.

Zeit für Ingrid

Scharfsinnig, unterhaltsam, manchmal unbequem. Ingrid schrieb Kolumnen, die wie das Leben selbst sind. Authentisch und humorvoll beschrieb sie den Alltag einer Mutter, Nachbarin und Freundin. Ingrid ist am 6. Juli 2016 gestorben, ihre Beiträge werden auf Wunsch ihres Sohnes nicht gelöscht. Ingrids Kolumnen.

Ottos Beitrag

Mitglied bombus78 zählt nun zu unserem Feierabend-Geschichtenerzählern und sorgt so für etwas mehr Manndeckung in der von Frauen dominierten Rubrik. Viel Vergnügen mit seinen kurzweiligen Erzählungen. Ottos Beitrag.

Etti hat das Wort

Feierabend-Kolumnistin Etti erheitert Dich regelmäßig mit frech-lustigen Kolumnen. Gelegentlich kann es sein, dass Du ein Wörterbuch benötigst, denn sie schreibt auch in ihrer Muttersprache "ruhrpöttisch". Zu Ettis Kolumnen!

Kindermut schreibt für Feierabend

Ute

Kolumnistin Ute, der Feierabend-Community auch als kindermut bekannt, möchte die Feierabend-Kolumne nutzen, um ihre Gedanken aufzuschreiben und damit zu ordnen. Dabei freut sich Ute über reges Feedback - z.B. um ihre Weltsicht zu korrigieren. Utes Sicht der Dinge.

WoSofts Computerkommentare

Treffende Kommentare zum Computeralltag aus der Sicht des Programmierers schreibt Kolumnist und Themenbotschafter WoSoft. Lies hier WoSofts Kolumnen.

Eddas Allerlei

Mit feinem Humor und viel Selbstironie beschreibt unsere Kolumnistin Edda, bei Feierabend als Niagara bekannt, ihren nicht immer ganz leichten Alltag. Mehr...

Hier schreibt Elke

Feierabend-Mitglied Elke erfreut uns mit Kurzgeschichten und Kolumnen. Ihr Humor und Wortwitz begeistern die Feierabend-Redaktion und hoffentlich auch Dich. Elkes Kolumnen.

Ennos Gedanken

Enno teilt uns mit jeder seiner Kolumnen auch etwas über sein Leben mit. Wir freuen uns sehr über seine offene und humorvolle Art. Heißen wir ihn herzlich willkommen im Kreis der Schreiberlinge! Ennos Gedanken

Margot wills wissen

Cerlane heißt außerhalb on Feierabend Margot und liebt es, zu schreiben. Ihren Wortwitz lässt sie regelmäßig im Tagebuch toben. Auch Tanzen und Fahrradfahren liegen der quirligen Neu-Kolumnistin.

Brigittes Welt

Feierabend-Mitglied Brigitte, auch bekannt als Sprudelchen, kämpft gegen die Manns und hinterfragt den Sinn des Alterns. Wundere Dich nicht, wenn Du während des Lesens eifriges Kopfnicken "bekommst". Zu Brigittes Kolumnen.

Wie das Leben so schreibt - mit MaraB

Kolumnistin MaraB setzt sich über Barrieren hinweg: Egal ob es um Generationen oder die Sammelleidenschaft ihrer Familie geht. Lies hier die witzigen Anekdoten. Vielleicht erkennst Du Dich und die Deinen ja wieder… Zu MaraBs Kolumnen.

Hillibaby's Glossen

Mal nachdenklich, mal besinnlich und auch mal lustig, aber immer lesenswert sind die Glossen, die uns Hillibaby schreibt. Hier geht's zu Hilmars Leseecke.

Hatschis Alltagssplitter

Leider ist unser Mitglied Hatsch_43 im September 2014 verstorben. Wir sind sehr traurig, dass wir in Zukunft auf seine humorvollen, pointierten und hintergründigen Texte verzichten müssen. Doch seine Alltagsbeobachtungen bleiben aktuell und sind weiterhin zu lesen. Zu Hatschis Alltagssplitter.

Artikel Teilen

Per Mail versenden