Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

7 4

Heute „Zwischen Stahl und Natur“ wörtlich genommen

Von Feierabend-Mitglied Montag 13.07.2020, 17:05 – geändert Dienstag 14.07.2020, 14:54

Ich gestehe, ich bin etwas platt...
Meine alte Heimat bietet mir neben altem Eisen auch Schätze in der Erde! Oberirdisch schön.
Eisen für die Kamera, Pflanzen für die Seele, Samen für Daheim...
Alles hat mit allem zu tun.
Und das machte die Tour rund!
Ein dickes „Dankeschön“ geht in Richtung Monika/Maawio, die den Termin eingestellt hat.
Super🥳
Keiner hat gerufen“ ja, wo isse denn schon wieder???“ „Komm‘se endlich?“ oder „wat fotografiersse eigentlich immer für komische Sachen“...
In Jerusalem habe ich da ganz andere Ergebnisse mit Leuten aus dem Kohlenpott gehabt...
Merkwürdig war nur, dass die angemeldete Dreiergruppe tatsächlich aus zwei weiblichen Teilnehmerinnen bestand...
Tag der Frau war doch schon am 8.
Mai...
Monika, wir können die eisernen Begegnungen gerne fortsetzen!
Nur Mut, Leute!
Ihr müsst keinen Koks schaufeln
Glückauf
Doris / Daisy18

Du möchtest die Antworten lesen und mitdiskutieren? Tritt erst der Gruppe bei. Gruppe beitreten

Mitglieder > Mitgliedergruppen > Treffpunkt der Ruhries > Forum > Heute „Zwischen Stahl und Natur“ wörtlich genommen