Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Verwenden des Pro-Modus, um Landschaftsaufnahmen zu machen

Öffne die Kamera und streiche den Schieberegler nach rechts um den Pro-Kamera-Modus zu aktivieren.

Berühre die Schaltfläche Messmodus im Pro-Kamera-Modus. Wähle nun den richtigen Messmodus für die Szene.

Matrix Weite Landschaften (Blick auf die Küste, Berge)

Mitte Fotos mit einem zentralen Motiv, das sich vom Hintergrund abhebt.

Spot Fotos mit Objekten, die du isolieren möchtest, wie Blumen oder Bäume.


Helligkeitseinstellungen
Berühre die Schaltfläche ISO im Pro-Kamera-Modus und verschiebe den ISO-Schieberegler horizontal, um den Wert zu ändern.

Eine ISO von 400 oder weniger wird empfohlen, um übermäßiges Rauschen zu vermeiden. Stelle die ISO für Aufnahmen bei Tageslicht auf 100-200; für Aufnahmen bei Nacht auf ca. 400.

Verschlusszeit
Berühre. das Symbol S im Pro-Kamera-Modus und ziehe den Schieberegler, bis der gewünschte Wert markiert wird.

Für statische Szenen (wie Berge) wird eine Verschlusszeit zwischen 1/80 und 1/125 empfohlen; für bewegte Szenen (wie Wellen) wird empfohlen, das Telefon auf einem Stativ anzubringen und eine langsamere Verschlusszeit (weniger als eine Sekunde) einzustellen.

Belichtungskorrektur
Berühre EV im Pro-Kamera-Modus und verschiebe den EV-Schieberegler, bis der gewünschte Wert markiert wird.

Weißabgleich:
Berühre AWB im Pro-Kamera-Modus und verschiebe den AWB-Schieberegler, bis der gewünschte Wert markiert wird.
Wenn du Aufnahmen bei direkter Sonneneinstrahlung machst, wähle die "Sonne", bei dunklen Lichtverhältnissen / Bewölkung wähle die "Wolke".

Wählen das letzte Symbol ganz rechts auf der eingeblendeten Leiste, um die Farbtemperatur zu ändern.

Stelle einen höheren K-Wert ein, um eine Bildkomposition mit wärmeren Tönen oder im Vintage-Look zu erstellen; stelle einen niedrigeren K-Wert ein, um ein kälteres Licht oder ein Gefühl von Stille zu erzeugen.


Fokus: Berühre AF im Pro-Kamera-Modus und verschiebe den AF-Schieberegler, bis der gewünschte Wert markiert wird.

AF-S Statische Szenen (wie Berge)

AF-C Bewegte Szenen (wie Wellen)

MF Isolierte Objekte (wie Blumen)

Geräteebene beibehalten: Streiche im Pro-Kamera-Modus auf dem Bildsucher nach links und aktiviere Horizontale Ebene. Diese Funktion zeigt eine Wasserwaage im Bildsucher an. Stelle sicher, dass die gestrichelte Linie mit der durchgezogenen Linie bündig ist. Dies zeigt an, dass dein Gerät waagerecht gehalten wird.

RAW-Dateien speichern: Streiche im Pro-Kamera-Modus auf dem Bildsucher nach links und aktiviere RAW-Format. Deine Fotos werden jetzt im RAW- und JPEG-Format gespeichert.

  • Wenn im Pro-Kamera-Modus eine Einstellung geändert wird, können sich auch andere Einstellungen automatisch ändern.
  • Die obigen Einstellungen sind nur Richtwerte. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, stelle die Kameraeinstellungen entsprechend den aktuellen Aufnahmebedingungen ein.

Artikel Teilen



0 0 Kommentieren
Mitglieder > Mitgliedergruppen > Smartphone Fotografie