Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

26 13

"Makaberes Ende"

Von Feierabend.de Mitglied Petronia Freitag 06.03.2020, 21:51

Vorab: als relativ Neue wusste ich nicht, wo sonst ich diesen Beitrag einstellen sollte....
Habe vor ein paar Tagen in unserer MZ (Mitteldeutsche Zeitung) einen Artikel über den Tod entdeckt, gelesen und gelacht... Tod und Lachen ?? Geht nicht ?? Jetzt bitte keinen kollektiven Aufschrei, die Sache ist mit einem Augenzwinkern zu betrachten....
Seit 25 Jahren werden die "Darwin Awards" vergeben. Auf der Liste möchte niemand auftauchen, denn dort landet nur, wer auf besonders dumme Weise aus dem Leben schied. Darwin prägte den Begriff der natürlichen Selektion/ Auslese und wurde so zum Namensgeber. Was einmal als Gag amerikanischer Biologie-Studenten auf der Uni- Website begann, ist jetzt eine Internetseite mit mehreren Millionen Aufrufen pro Monat.
Wer es auf die Liste schaffen will, muss sterben oder unfruchtbar werden, sein Ausscheiden selbst verschuldet haben, eine aussergewöhnlich dumme Fehleinschätzung der Situation aufweisen und zurechnungsfähig sein- nicht unbedingt nüchtern. Beispiel gefällig ???
Ein Rechtsanwalt wollte im 24. Stock eines Hochhauses die Qualität der Fensterscheiben demonstrieren und warf sich mit voller Wucht dagegen. Das Glas hielt, aber der Rahmen gab nach und der RA stürzte in die Tiefe....
Oder
Ein Mann aus Zingst hatte auf seinem Feriengrundstück Stahlpfosten unter Starkstrom gesetzt, um Maulwürfe zu eleminieren. Dabei bedachte er nicht, dass der Energiefluss zwischen lästigen Kleintier und Homo Sapiens keinen Unterschied kennt....
Ein Berliner scheiterte an der Nominierung, als er in einem Abrisshaus Kupferkabel stehlen wollte- die Stromversorgung war noch in Betrieb, er überlebte schwer verletzt. Nicht soviel Glück hatte ein Inder, als er neben der Strasse einen vermeintlich verletzten Bären als ideales Selfi- Motiv entdeckte. Das Tier benötigte nur einen Schlag.....
Nunja, die dümmsten Todesfälle beinhalten oft die gefährliche Kombination von Alkohol, Testosteron, Explosivstoffen und geringem Verständnis von Elektrizität. Nachdenkenswert ist auch die Tatsache, dass in 95% der nachweislichen Berichte Männer betroffen sind.
Die Website "darwinarwards.com" dient in erster Linie als Warnung für potentielle Nachahmer.
Ein letztes Beispiel noch: Ein Taxifahrer fand ein Pärchen schwer verletzt auf dem Asphalt, nackt. Ihre Kleidung fand die Polizei später auf dem pyramienförmigen Dach eines Hochhauses. Darüber, welcher Beschäftigung sie auf der glatten Oberfläche nachgegangen waren, konnten die Beamten nur spekulieren....
Das wars von mir, Euch Allen ein wunderbares Wochenende.
Petronia

Du möchtest die Antworten lesen und mitdiskutieren? Tritt erst der Gruppe bei. Gruppe beitreten

Mitglieder > Mitgliedergruppen > Neulinge bei FA > Forum > "Makaberes Ende"