Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

23 19

Der liebe Wolf

Von Fiddigeigei Freitag 21.06.2024, 07:57

Es war einmal…..


so fangen nun mal die meisten Märchen an…...wie dieses von mir auch.
Meines heißt:
„Rotkäppchen und der Liebe Wolf!

Das kommt euch wahrscheinlich sehr bekannt vor aber mein Rotkäppchen war gelinde gesagt eine freche Göre. Die rote Baseballkappe legte es selbst im Bett nicht ab. Es spielte den ganzen Tag nur an ihrem Smartphone herum und hörte nicht auf ihre Mutter oder half ihr gar im Haushalt.
Einmal bat die entnervte Mutter Rotkäppchen darum, der Oma, die im tiefen Walde lebte einen Kuchen und eine Flasche Wein zu bringen und da war Rotkäppchen sofort dabei-Warum fragt sich da der geneigte Leser?

Kaum war Rotkäppchen nämlich mit dem Korb im Wald verschwunden, suchte es sich einen stillen Ort der mit weichem Moos gepolstert war, setzte sich bequem hin und begann den Kuchen der Oma aufzuessen und damit der besser herunter rutschte, öffnete es die Weinflasche über den Schraubverschluss und trank gluck gluck die Buddel bis zum letzten Tropf aus.
Dann rülpste es einmal und legte sich zum Schlafe hin.

Darüber wurde es Nacht und als unser Rotkäppchen aufwachte wusste es mit Alkohol vernebeltem Köpfchen nicht mehr wo es war. Die Hilferufe über das Smartphone verhallten im Nichts eines Funkloches.
Dazu uhuten schauerlich die Nachtvögel und es raschelte in den Büschen.
Rotkäppchen war das erste mal verzweifelt und bereute es immer nur frech zu sein. Es versprach sich zu bessern wenn es nur eine Rettung gäbe und siehe da, plötzlich leuchtete aus dem Dickicht zwei gütige Augen an und mit einer feinen Stimme sprach jemand:
„Hab keine Angst Rotkäppchen, ich bin der Liebe Wolf und deine Oma hat mir aufgetragen dich zu suchen und wieder gesund nach Hause zu bringen.“
Da fiel es dem Lieben Wolf um den Hals und herzte und küsste ihn auf sein warmes Schnäuzchen.
Der Liebe Wolf aber sprach:
„Rotkäppchen, du musst mir aber versprechen, nie mehr vom rechten Wege abzugehen und deiner Mama immer zu folgen.“
Das verspreche ich voll cool und das Smartphone dieses dumme Ding leg ich auch zur Seite.

…..und wenn sie nicht gestorben sind, so leben sie heute noch.

Wir gehen alle still nach Haus, denn nun ist dieses Märchen aus.

Garantiert KI-frei geschrieben.

Du möchtest die Antworten lesen und mitdiskutieren? Tritt erst der Gruppe bei. Gruppe beitreten

Mitglieder > Mitgliedergruppen > Kreativ Schreiben > Forum > Der liebe Wolf