Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

13 7

Robert Schumann - Klavierkonzert op. 54

Von Feierabend-Mitglied Mittwoch 12.10.2022, 09:38


Externer Inhalt

Dieser Inhalt wird nicht von Feierabend.de bereitgestellt. Du kannst ihn nur lesen, wenn Du zustimmst, dass er von Youtube nachgeladen wird. Bist Du einverstanden, dass externe Inhalte nachgeladen werden? Mehr dazu erfährst Du in unseren Datenschutzbestimmungen.


einverstanden



Schumann hatte mehrere Versuche gestartet ein Klavierkonzert zu komponieren, so im Jahr 1828, danach arbeitete er von 1829 bis 1831 an einem Konzert, doch diese Arbeiten hat er nie vollendet.

1833 schrieb er an seinen Schwiegervater, Friedrich Wieck, dass er beabsichtigte ein Konzert in a-Moll zu komponieren. Diese Absicht setzte er um und schrieb sein einziges Klavierkonzert op. 54.

Solistin bei der Uraufführung war die Ehefrau Schumanns, Clara Schumann, die über dieses Konzert folgendes gesagt haben soll: „ ……… wie reich an Erfindung, wie interessant vom Anfang bis zum Ende ist es, wie frisch und welch ein schönes zusammenhängendes Ganzes“!


Du möchtest die Antworten lesen und mitdiskutieren? Tritt erst der Gruppe bei. Gruppe beitreten

Mitglieder > Mitgliedergruppen > Klassik-Oper-Operette > Forum > Robert Schumann - Klavierkonzert op. 54