Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

4 5

Fanny Mendelssohn-Bartholdy

Von EwigerBrunnen01 Samstag 27.05.2023, 08:51 – geändert Samstag 27.05.2023, 08:53


Externer Inhalt

Dieser Inhalt wird nicht von Feierabend.de bereitgestellt. Du kannst ihn nur lesen, wenn Du zustimmst, dass er von Youtube nachgeladen wird. Bist Du einverstanden, dass externe Inhalte nachgeladen werden? Mehr dazu erfährst Du in unseren Datenschutzbestimmungen.


einverstanden



Fanny Mendelssohn, die Schwester des berühmt gewordenen Felix Mendelssohn, war ebenso begabt und hat immerhin gut 500 Musikstücke geschrieben, davon mehr als 100 für Klavier. Felix soll freimütig eingestanden haben dass Fanny besser Klavier spielen könne als er und sogar begabter sei.

Bei diesem reizenden Stück könnte man sich gut vorstellen, wie Fanny beim Komponieren vielleicht an ihren Bruder gedacht haben mag, der durch Europa reiste und sich mit Musikerkollegen austauschen konnte während sie brav daheim bleiben mußte. Sie beklagte sich einmal in einem Brief an ihren Vater, dass sie es niederschmetternd fände dass ihre Werke wegen ihrer Weiblichkeit nicht öffentlich gemacht werden konnten. Und auch Felix vertrat diese Ansicht und hat sich dagegen gewehrt Fannys Kompositionen drucken zu lassen. Frauen waren damals dahingehend erzogen worden eine brave Ehefrau und Mutter zu sein und nicht in der Öffentlichkeit zu stehen.

Glücklicherweise ist die Kunst von Fanny nicht in Vergessenheit geraten, so dass wir heute in der Lage sind ihre Musik zu hören.

Ach wußtet Ihr dass Felix den Tod seiner Schwester nicht verkraften konnte und ihr fast 1/2 Jahr später in die Ewigkeit gefolgt ist? Fanny starb am 14. Mai 1847, Felix am 04. November 1847.

Ich wünsche Euch allen sonnige Feiertage!
Helga

Du möchtest die Antworten lesen und mitdiskutieren? Tritt erst der Gruppe bei. Gruppe beitreten

Mitglieder > Mitgliedergruppen > Klassik-Oper-Operette > Forum > Fanny Mendelssohn-Bartholdy