Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

7 5

Noch einmal Vivaldi

Von Feierabend-Mitglied Dienstag 13.12.2022, 09:25 – geändert Dienstag 13.12.2022, 09:40

Agitata da due venti - Vivaldi
Von zwei Winden geschüttelt

Eine Wahnsinnssarie aus Vivaldis Oper „Griselda“!
Vivaldi komponierte Griselda gegen Ende seiner Karriere. Es ist seine einzige in Venedig geschaffene Oper und die erste, die ihm die Familie Grimani in Auftrag gab, Besitzerin der zwei wichtigsten Theater Venedigs, des Teatro San Samuele und des Teatro San Giovanni Grisostomo. Damit endete eine 22 Jahre dauernde Ächtung Vivaldis durch die großen venezianischen Theater, die er sich als Impresario des Teatro Sant’Angelo und durch einen Streit mit dem Verwalter der Grimani-Theater zugezogen hatte. Griselda gilt als ein Höhepunkt in Vivaldis Spätwerk. (Wiki)


Externer Inhalt

Dieser Inhalt wird nicht von Feierabend.de bereitgestellt. Du kannst ihn nur lesen, wenn Du zustimmst, dass er von Youtube nachgeladen wird. Bist Du einverstanden, dass externe Inhalte nachgeladen werden? Mehr dazu erfährst Du in unseren Datenschutzbestimmungen.


einverstanden


Wie lange mag die Sängerin geprobt haben um diese Arie zu meistern?
Sie erinnert mich an Mozarts Königin der Nacht, mit Sicherheit hat Mozart auch Vivaldi „studiert“ und sich von diesem inspirieren lassen.

Text: POMS-Übersetzung
Von zwei Winden geschüttelt,
die Welle bebt in aufgewühlter See
und der verängstigte Steuermann
erwartet bereits, dass er zerstört wird.

Zwischen Pflicht und Liebe
kämpft gegen mein Herz,
es leistet keinen Widerstand
und scheint nachzugeben
und beginnt zu verzweifeln.

Interessant ist dass mehrere Komponisten diesen Opernstoff „Grisaldis“ vertont haben.
Griselda (Scarlatti), Oper von Alessandro Scarlatti 1721
Griselda (Bononcini), Oper von Giovanni Bononcini 1722
Griselda (Vivaldi), Oper von Antonio Vivaldi 1735
Griselda (Paër), Oper von Ferdinando Paër 1798
Griselda (Ricci), Oper von Federico Ricci (Komponist) 1847

Du möchtest die Antworten lesen und mitdiskutieren? Tritt erst der Gruppe bei. Gruppe beitreten

Mitglieder > Mitgliedergruppen > Klassik-Oper-Operette > Forum > Noch einmal Vivaldi