Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

12 7

Mira hat es sehr entspannt genommen!

Von Feierabend-Mitglied Mittwoch 27.05.2020, 11:18 – geändert Mittwoch 27.05.2020, 15:07

Gestern war der Termin bei der Tierärztin für unsere betagte Mira.
Ich schrieb von ihrem teilweise schlechten Zustand und welche Sorgen wir uns machen.

Gestern ging alles recht leise vonstatten. Sie beschwerte sich zwar über das Hunger erleiden (nüchtern zur Blutabnahme wie wir Menschen), aber sie konnte ohne große Jagd in den Transportkorb gesetzt werden und war zwar aufgeregt, was sie mit ihrem Hecheln zeigte, aber wir konnten sie beruhigen, als wir vor der Tierarztpraxis auf ihre Behandlung warteten.

Wegen der Vorsichtsmaßnahmen zu Corona wurde sie in ihrer Box von einer Helferin abgeholt. Wir konnten vor dem Haus durch das gekippte Fenster mit der Tierärztin sprechen und zusehen, wie sie untersucht und ihr Blut abgenommen wurde. Sie blieb ganz ruhig - bei einem anderen TA-Besuch hat sie mal randaliert, als ihr Blut abgenommen werden sollte.
Erste Diagnose ein unstimmiges Herzgeräusch, und eine Art großer Pickel, die Ergebnisse des Großen Blutbilds incl. gereatrischen Zustands werden uns telefonisch mitgeteilt.

Alles in allem verlief die ganze Sache viel viel besser zuvor als befürchtet und wir können zuversichtlich mit Mira noch eine ganze Weile zusammen leben .

Du möchtest die Antworten lesen und mitdiskutieren? Tritt erst der Gruppe bei. Gruppe beitreten

Mitglieder > Mitgliedergruppen > Katzenfreunde > Forum > Mira hat es sehr entspannt genommen!