Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

20 9

Ein Traum von Glück

Von Feierabend-Mitglied Donnerstag 08.04.2021, 10:21


Ein Traum von Glück

Wie könnte ich dir jemals widerstehen,
so mich dein Arm mit festem Griff umschlingt.
Was mir das Blut dabei in Wallung bringt,
ist diese Lust in deinem Aug zu sehen.

Kann doch ein Kuss von dir wie Feuer brennen,
wenn mir dein Mund so heiß den Leib berührt
und mit Gefühl zur Liebe mich verführt,
zu der wir uns mit süßer Lust bekennen.

Bist du bei mir, ist alles Leid vergangen,
das mir das Herz bedrängt, wenn ich allein.
Ach, könntest du doch immer bei mir sein
und mich mit deiner Zärtlichkeit umfangen.

Jetzt bist du hier und willst für immer bleiben,
die lange Zeit der Trennung ist vorbei,
ein Traum von Glück erfüllt sich für uns zwei,
kein Sehnsuchtsschmerz lässt unsere Seelen leiden.

© Curd Belesos

Du möchtest die Antworten lesen und mitdiskutieren? Tritt erst der Gruppe bei. Gruppe beitreten

Mitglieder > Mitgliedergruppen > Gedichte schreiben > Forum > Ein Traum von Glück