Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

19 7

Die Lende vom Gnu

Von Feierabend-Mitglied Samstag 21.11.2020, 21:04 – geändert Samstag 21.11.2020, 22:06

Die Lende vom Gnu

Das Fell war rot und glänzend wie gelackt,
weil Geier tief ihm in das Fleisch gehackt.

Der Schorf der Wunde war sehr schnell gelöst,
als es geschwächt dem Tod entgegen döst.

Oft hat das Gnu am Waldessaum verweilt,
jetzt wird sein Leib bei einem Baum zerteilt.

Gar schrecklich war sein Lebensende,
doch kam der Löwe so zu einer Lende.

© Curd Belesos

Du möchtest die Antworten lesen und mitdiskutieren? Tritt erst der Gruppe bei. Gruppe beitreten

Mitglieder > Mitgliedergruppen > Gedichte schreiben > Forum > Die Lende vom Gnu