Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

SOMMER 2020 !!!!!!

Herzlich willkommen auf
Seite 1
der Freiburger Gruppe


Seite 2
klickt rechts nebenan auf
Unterhaltung und Spiel

Überall, wo sie einen guten Standort haben, blühen sie jetzt prächtig.
Die Hortensie - eine Augenweide!

Zur weiteren Bedienung der Seite:



Alles, was in der Schrift blau auf den Seiten erscheint, enthält einen Link.
Klickt darauf und Ihr habt viel zu lesen, schauen und manchmal auch zu hören.



Eine Reise von 1000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.
Laotse




Die meisten unserer Mitglieder werden nicht verreisen. Doch die Sehnsucht reisen zu können begleitet viele von uns.

Also, was tun?Schauen wir uns um.

Wir leben in einer so herrlichen Gegend, die vieles möglich macht. Sei es mit dem eigenen Auto, aber auch mit unserer Regio-Karte, dem BW Ticket.

Und alle, die ein Abo der VAG besitzen, dürfen in der Zeit der großen Ferien in unserem Bundesland sich völlig kostenfrei in Bahn, Bus oder Straba kutschieren lassen. Das ist ein schönes Danke dafür, dass das ABO in der Corona-Zeit nicht gekündigt wurde.

Doch da ist diese Sehnsucht. Unser großer Dichter Joseph von Eichendorff hat über sie geschrieben und vertont und besungen wurde sie auch!


Fangen wir mit dem Gesang an!!!







Immer gibt es im Schwarzwald, dem Markgräfler Land, dem Kaiserstuhl oder der Ortenau noch Schönes wieder einmal anzusehen oder überhaupt einmal aufzusuchen.

Foto: Todtnauer Wasserfälle

Sie sind mit dem Bus vom Hangloch aus zu erwandern (sehr steiler Abstieg) oder bequem von der Haltestelle Aftersteg zu besuchen.

So ein Tag ist ein Urlaubstag. Er führt uns hinaus in die Natur und lässt uns für einige Zeit tief durchatmen und allen Unbill zur Seite schieben.

Zu dieser Sehnsucht schrieb Eichendorff



Sehnsucht.

Es schienen so golden die Sterne,
Am Fenster ich einsam stand
Und hörte aus weiter Ferne
Ein Posthorn im stillen Land.
Das Herz mir im Leib entbrennte,
Da hab' ich mir heimlich gedacht:
Ach wer da mitreisen könnte
In der prächtigen Sommernacht!

Zwei junge Gesellen gingen
Vorüber am Bergeshang,
Ich hörte im Wandern sie singen
Die stille Gegend entlang:
Von schwindelnden Felsenklüften,
Wo die Wälder rauschen so sacht,
Von Quellen, die von den Klüften
Sich stürzen in die Waldesnacht.

Sie sangen von Marmorbildern,
Von Gärten, die über'm Gestein
In dämmernden Lauben verwildern,
Palästen im Mondenschein,
Wo die Mädchen am Fenster lauschen,
Wann der Lauten Klang erwacht,
Und die Brunnen verschlafen rauschen
In der prächtigen Sommernacht. -



Joseph von Eichendorff (1788 - 1857), Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff, deutscher Dichter, Novellist und Dramatiker



Tennenbacher Kloster

Einsam steht der Rest des Tennenbacher Klosters.Sein Innenraum ist immer noch beeindruckend.
Nur, man muss auch hineinkommen.
Mitunter werden Konzerte dort angeboten.
Zur Geschichte des Klosters kann man hier nachlesen:

Es gibt viele Sommerblumen. Eine davon ist die zauberhaft rankende Clematis, die den Augen und der Haut, da an Pergolen Schatten spendend, gut tut.

Oft stellen sich um die Pflanzen herum viele Fragen.Wann pflanzen, wo - und wie pflegen.
Tipps zur Clematis werden hier gegeben.


Unser Freiburg

Von der Terrasse des Restaurants Dattler ist ein wunderschöner Blick über Freiburg zu genießen.Und natürlich mittendrin das Münster.

Wir haben ja eine andere Zeitrechnung, vor und nach Corona....Wobei nach bitte bald sein möge.
Vor Corona sah es so auf dem Markt aus, wie es - mit Ausnahme des Befingerns von Obst und Gemüse - auch hier hoffentlich, bald wieder sein wird.



Markt im Schatten des Freiburger Münsters


Buntes Treiben in den Gassen
zwischen Ständen auf dem Markt,
frische Kisten schleppen Männer –
am Bio-Stand verkauft sich Quark.

Hände prüfen, Nasen riechen
schnuppernd in die Luft erhoben,
ist ein vielfach buntes Netz
aus Gerüchen hier gewoben.

Nelken leuchten in den Eimern,
lockend neben Rittersporn.
Sonnenblumen dreh’n die Köpfe
nach den Rosen mit den Dorn’.

Käse, Pilze und Tomaten,
Kräuter, Brot und Leberwurst,
auch in Dosen zu erwerben -
frischer Saft löscht jeden Durst.

Hausgemachte Nudeln locken,
Suppenhuhn und Hauskanin’:
Suchen, finden immer Käufer,
die bepackt dann weiter zieh’n.

Menschen feilschen, bummeln, hasten
Hunde schleichen nebenher,
gieren nach gebratenen Würsten
mit Zwiebeln oder Senf beschwert.

Fässer voll verschiedener Gurken,
eingelegt nach altem Brauch.
Frischen, selbst gebacknen Kuchen
nimmt man gerne mit nach Haus.

Jeder spielt jetzt seine Rolle,
Mann und Frau und Kind und Hund,
vor und hinter diesen Ständen.
Schreier geben Preise kund.

Dieses Schauspiel kehrt hier wieder,
jeden Tag in meiner Stadt,
Auf dem Platze um das Münster -
nie werd’ ich des Treibens satt.


(c) Hannelore S.

ES WAR EINMAL....

So könnte die Überschrift über mein Gedicht lauten!Denn die Sache mit dem Drängen und der Fülle ist Vergangenheit und wir wissen nicht, wie lange noch.

Auch hier auf dem Markt gilt zu unser aller Schutz die Maskenpflicht und die Wahrung des Abstandes.

Ich gehe inzwischen nur noch sehr früh auf den Markt, stelle mich mit entsprechendem Abstand bei den Bauern an, die mein Vertrauen besitzen und fahre dann zufrieden in einer noch nicht voll besetzten Straßenbahn nach Hause.

Da ich nicht mehr arbeite, kann ich es mir leisten jeden oder jeden 2. Tag alles frisch einzukaufen und denke immer wieder, welches Glück ich habe, nicht mehr in der Hektik oder den Ängsten in Bezug auf Kurzarbeit oder Entlassung leben zu müssen.

Jedes Mitglied kann mir Fotos zusenden, die ich gern nach Eingang hier einsetzen werde. So erleben wir "unser" Münster oder anderes aus unserem schönen Städtle immer wieder aus einem anderen Blickwinkel.

Entstehungsgeschichte der Freiburger Regionalgruppe


Die ursprüngliche Regionalgruppe Freiburg wurde 2001 gegründet. Den Bericht zur Entstehung der Gruppe und die große Leistung, die diesbezüglich von Anneli, Trudel und Peter erbracht wurde, findet Ihr im Archiv. Das Datum 23.05.2019 zeigt lediglich den Umzug in das "neue Haus", genannt Mitgliedergruppe, an.
Dieser Hinweis erscheint mir notwendig, da Frankfurt das beanstandete Datum aus technischen Gründen nicht ändern kann.
Nachzulesen ist dies im Forum unter "Augustseite".
Die Entstehungsgeschichte der Gruppe der Einfachheit halber erreicht Ihr mit dem Klick auf den blauen Link.

Wer wir sind und was wir machen:


Mein Name ist Hannelore, mein Spitzname Melisane in der Gruppe Freiburg. Ich habe leider aus familiären und gesundheitlichen Gründen die Regionalbotschaft für die Gruppe Freiburg aufgeben müssen.
Doch habe ich mit Frankfurt vereinbart, diesen redaktionellen Teil für die Gruppe weiterhin zu machen.
Ich freue mich über Beteiligungen aus der Gruppe, denn wer mag, kann mir seine Beiträge oder Fotos zusenden.
Unsere kleine Gruppe verträgt durchaus noch einige Mitglieder und/oder neue Ideen.
Gerne lernen wir neue Menschen kennen, die sich gegenseitig austauschen und Freizeit miteinander verbringen möchten.


Wir gehen in Ausstellungen, Kino, Theater ist angedacht, treffen uns zwanglos zum Plaudern und Planen im Cafe oder Restaurant, machen Spaziergänge und einige sind einmal im Monat im Heinrich-Hansjakob Haus in Freiburg.
Die Veranstaltungen und die Berichte darüber entnehmt Ihr aus der jeweils entsprechenden Rubrik.

Wir werden uns freuen, wenn noch aktiv sein wollende Menschen aus Freiburg oder der Region mit ähnlichen Vorstellungen zu uns stoßen.

Veranstaltungen

Es wäre sehr schön, wenn Mitglieder - wie in allen Gruppen von FA - selbständig tätig sind und mit uns ihre Ideen für Unternehmungen verwirklichen. So kann eine Vielseitigkeit bei den Veranstaltungen entstehen, die ein Einzelner herzustellen nicht in der Lage ist.

Für ein Mitglied, das auf dieser Ebene keine PC Erfahrung hat, ist es eben nicht nur "einfach" eine Veranstaltung einzustellen.Ich übernehme es dann auch gerne für die/denjenigen und damit auch für die Gruppe. Ich benötige in so einem Fall von der/demjenigen die genauen Informationen zur Veranstaltung per SN. Dabei dann das Datum, an welchem die Veranstaltung stattfinden soll, nicht vergessen! So kann ein schönes Miteinander entstehen!

Dass bei Veranstaltungen Doppelbelegungen vermieden werden sollten, liegt im Interesse der Gruppenmitglieder. Doch manchmal lässt es sich nicht vermeiden. Dann bedarf es der Toleranz auf allen Seiten. Es gibt Veranstaltungen, die nur an einem bestimmten Wochentag stattfinden.
Letztlich bestimmen die Mitglieder über ihre Teilnahme, was sie unternehmen möchten.





Es gibt keinen Gruppenzwang zur Teilnahme - egal an welcher Veranstaltung!




Netiquette für Regionalgruppen

Hier könnt Ihr die Netiquiette für Regionalgruppen nachlesen.

Willkommenskultur


Das Wachstum einer Gruppe ist immer ein langsamer Prozess und hängt stark von einem guten Klima und der praktizierten Willkommenskultur ab.

Jedes Mitglied kann selbstverständlich Gäste zu unseren Treffen mitbringen, die wir gerne herzlich begrüßen. Aber auch Menschen, die noch kein Mitglied kennen, können gerne auf uns zukommen.

Schreibt mich an, wenn Ihr das möchtet oder kommt zu einem der angegebenen Treffen.

Nun bin ich gespannt darauf, wie sich die Zukunft der Gruppe entwickeln wird.


Ich grüße Euch alle herzlich
Hannelore/Melisane


Liebe Mitglieder!

Es ist nicht gestattet, fremde Fotos ohne Genehmigung und Quellennachweis, Landkartenmaterial, Prominente und Fotografien von Kochrezepten auf den Feierabendseiten zu veröffentlichen. Im Internet werden häufig Bilder angeboten, die auf privaten Webseiten genutzt werden dürfen. Da Feierabend eine kommerzielle Plattform ist, dürfen diese Bilder in der Regel nicht eingestellt werden.
Eigene, kreative Fotos zu veröffentlichen, ist viel interessanter und individueller, als auf fremdes Material zurück zu greifen. Außerdem verleiht es jeder Regionalseite die persönliche Note der Regionalgruppe. FA musste in der Vergangenheit bereits schon oft teure Abmahnungen bezahlen, und die Geschäftsleitung behält sich deshalb zukünftig das Recht auf Regressnahme vor.

Vielen Dank für Euer Verständnis.


Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten, aller mit unserer Website verlinkten Seiten, anderer Websites und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Website angebrachten Links. Sollten wir davon Kenntnis erhalten, dass die Inhalte jener Seiten gegen geltendes Recht verstoßen, werden diese Links sofort entfernt.

Copyright und Urheberrecht:
Die Inhalte auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.

Artikel Teilen



41 15 Kommentieren
Mitglieder > Mitgliedergruppen > Freiburg