Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.
3 4

FAHRKARTENKÄUFER + GRUPPE_Schon wieder

Von Feierabend-Mitglied Donnerstag 21.03.2019, 19:24

Nun muss ich auch mal meinen Unmut bei diesem FA- Fahrkarten-Thema „FAHRKARTENGRUPPE“ bei FA-Veranstaltungstagen hier veröffentlichen:

Ich, gehöre zu der Fahrkarten-Gruppe Bahn Friedberg – Frankfurt, S-6 Bahn ( so steht es auch in der „Fahrmail an alle!“ ). Mein Wohnort ist schon immer Bad Vilbel.

Nun erfolgt zum wiederholten Male, dass ich von dem Fahrkartenkäufer NICHT informiert werde, um welche Uhrzeit die S6 - Bahn in Friedberg startet, die alle Fahrkartengruppe-Teilnehmer dann an den jeweiligen Einsteige-Bahnhöfe ( Wöllstadt, Karben und Bad Vilbel benutzen sollten/könnten/müssten.

EIN EINZIGER INFO-TEXTSATZ mit der S6 - Bahn Abfahrtszeit in Friedberg versehen, an alle Mitfahrer per PN genügt
mir und den anderen Bahn-Mitfahrern.

Dann wissen die aufgelisteten Mitfahrer Bescheid, um wieviel Uhr wir die S6 - Bahn an unserem jeweiligen Zusteige-Bahnhof besteigen an dem Veranstaltungstag.


Aber es gibt auch jetzt, am Abend des 21.03.2019, für die morgige Bahnfahrt am Freitag, 22.03.2019, von dem Fahrkartenkäufer keine PN / SN an mich.

Und noch etwas: In der Vergangenheit ist folgendes Bahn-Gruppenfahrkarte - Problem aufgetaucht:
Der FA - Gruppenfahrkarten-Käufer mit Einsteige-Bahnhof Karben oder Wöllstadt verschlief am Veranstaltungstag das Kaufen der Gruppenkarte.

Eine Information per FA - PN / SN an mich erhielt ich nicht und auch später keine Entschuldigung. Wir sogenannte S6 Bahn – Mitfahrer fuhren nichts ahnend OHNE EINE gültigen Fahrschein von dem jeweiligen Einsteige - Bahnhof bis zum Frankfurter Hauptbahnhof.

Die bei einer RMV-Kontrolle fällige 60,00 € Schadenersatzsumme pro Person bekommen wir Mitfahrer/ hier Schwarzfahrer, von wem zurück?

Martin53

Du möchtest die Antworten lesen und mitdiskutieren? Tritt erst der Gruppe bei. Gruppe beitreten

Regional > Frankfurt-Rhein-Main > Forum > FAHRKARTENKÄUFER + GRUPPE_Schon wieder