Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

27 8

Regierung blamiert sich mit Rentenprahlerei

Von Feierabend-Mitglied Montag 15.08.2022, 09:21 – geändert Montag 15.08.2022, 09:23

Fast könnte man meinen, der deutschen Regierung sei überhaupt nichts mehr peinlich. Anscheinend glauben manche Politiker, man müsste die Bevölkerung laufend mit Halbwahrheiten und Lügen einseifen, um sie bei Laune zu halten.

"Über diesen Peinlich-Tweet aus dem Wirtschaftsministerium (BMWK) können deutsche Rentner NICHT lachen!

Das BMWK behauptete auf Twitter, dass „das deutsche Rentenniveau eines der höchsten in der Welt“ sei. Tatsächlich liegt das deutsche Rentenniveau (Verhältnis des Lohns zur Rente) aber weit unter dem internationalen Schnitt!

Das beweist eine Studie der Industrieländerorganisation OECD. Ein Rentner in Italien erhält demnach im Schnitt 90 Prozent des letzten Lohns, in Österreich sind es 89 Prozent, in Spanien 83 Prozent. In Deutschland liegt der Wert dagegen nur bei 51 Prozent.

Bedeutet: Bei uns hat ein Rentner im Schnitt nur die Hälfte dessen zur Verfügung, was er zuletzt als Arbeitnehmer verdiente. In Italien entspricht die Rentenhöhe fast dem Lohn."


Externer Inhalt

Dieser Inhalt wird nicht von Feierabend.de bereitgestellt. Du kannst ihn nur lesen, wenn Du zustimmst, dass er von bild.de nachgeladen wird. Bist Du einverstanden, dass externe Inhalte nachgeladen werden? Mehr dazu erfährst Du in unseren Datenschutzbestimmungen.


einverstanden

Kommentieren
Mitglieder > Veranstaltungen > Regierung blamiert sich mit Rentenprahlerei