Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

11 7

9,7 Milliarden - mehr gibt es nicht.

Von Feierabend-Mitglied Mittwoch 15.07.2020, 13:07

Eine neue Studie sagt: Die Zahl der Menschen wird auf 9,7 Milliarden wachsen.
Und dann wird sie wieder abnehmen.
Grund: Mehr Bildung überall.
Und damit auch mehr Selbstbestimmung der Frauen über sich.
Interessant ist die Studie trotzdem:
Studie: Weltbevölkerung schrumpft ab 2064
Aktuell leben etwa 7,8 Milliarden Menschen auf der Erde, die Zahl nimmt stetig zu. Im Jahr 2064 soll einer Studie zufolge damit Schluss sein. Profitieren würde davon vor allem die Umwelt. Für viele Länder bedeutet das zudem große Chancen.www.n-tv.de

Kommentieren
Mitglieder > Veranstaltungen > 9,7 Milliarden - mehr gibt es nicht.