Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Drei Fakten über die Chinesische Mauer

Geschafft! Zusammen haben wir so viele Schritte gesammelt, dass wir die gesamte Chinesische Mauer abgelaufen hätten!

1. "Die Chinesische Mauer ist vom All aus erkennbar"

Chinesische Mauer

Die Chinesische Mauer ist das einzige Bauwerk, das vom All aus mit dem bloßen Auge zu sehen ist. Stimmt das wirklich? Hartnäckig hält sich dieser Mythos bis heute. Spätestens seit der erste chinesische Raumfahrer im Jahr 2003 traurig feststellen musste, dass er die Chinesische Mauer vom All aus nicht sehen konnte. Angeblich wurden daraufhin alle chinesischen Schulbücher neu gedruckt. Einzig die Pyramiden von Gizeh sind vom Weltraum aus erkennbar.

2. Gang durch die Mauer

Im Jahr 1986 wählte der bekannte US-amerikanische Zauberkünstler David Copperfield die Chinesische Mauer als Kulisse für einen seiner spektakulären Zaubertricks. Scheinbar ohne Schwierigkeiten lief er hinter einem Vorhang durch die Mauer hindurch, als würde sie nicht existieren. Das Publikum war begeistert. Die Auflösung kursiert heute bei Youtube, aber die Illusion möchte sich bestimmt niemand selbst nehmen oder?

3. EINE chinesische Mauer?

Chinesische Mauer mit Soldaten aus Stein

Die Chinesische Mauer wurde nicht auf einmal gebaut. Über viele Jahrhunderte wurde sie in vielen Phasen von verschiedenen Herrschern erweitert. Der erste Stein wurde vermutlich bereits im 7. Jahrhundert v.Chr. gelegt. Die letzte große Ausbauphase erfolgte während der Ming-Dynastie von 1368 bis 1644. Das sind auch die Ausprägungen der Mauer, die man heute noch bestaunen kann.

Inhalt


Artikel Teilen


Bewerten

Es wurde noch keine Bewertung abgegeben. Sei doch der erste, der eine Bewertung abgibt! Nutze dafür die Sterne:



0 0 Kommentieren
Mitglieder > Mitgliedergruppen > Typ 2-Aktiv