Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

7 6

Ballade

Von Feierabend-Mitglied Mittwoch 17.08.2022, 23:06 – geändert Freitag 19.08.2022, 03:28


Und die Sonne machte den weiten Ritt
um die Welt
und die Sternlein sprachen :" Wir reisen mit
um die Welt " ,
und die Sonne schalt sie : " Ihr bleibt zu Haus !
denn ich brenn euch die goldenen Äuglein aus
bei dem feurigen Ritt um die Welt "

Und die Sternelein gingen zum lieben Mond
in der Nacht,
und sie sprachen :" der du auf Wolken thront
in der Nacht,
lass uns wandeln mit dir, denn dein goldener Schein,
er verbrennt uns nimmer die Äugelein "
und er nahm sie, Gesellen der Nacht.

Nun willkommen ,Sternlein und lieber Mond,
in der Nacht !
ihr versteht, was still in den Herzen wohnt
in der Nacht.
kommt und zündet die himmlischen Lichter an,
dass ich lustig mit schwärmen und spielen kann
in den freundlichen Spielen der Nacht.


Ernst Moritz Arndt

Bild : frei

Du möchtest die Antworten lesen und mitdiskutieren? Tritt erst der Gruppe bei. Gruppe beitreten

Mitglieder > Mitgliedergruppen > deutsche Lyrik > Forum > Ballade