Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Bildgröße ändern

Ein Klick auf dieses Symbol lädt eine druckbare PDF-Datei in den Dowwnload-Bereich.


Bilder von der Digitalkamera sind meistens so groß, dass man sie schon des Speicherbedarfs wegen nicht per Email versenden kann. Auch auf die eigne Homepage lassen sich typische Kameraformate mit einer Breite von 2048 nicht unterbringen, ist doch eine Homepage meistens nur 600 Pixel breit.
Diese Bilder muss man verkleinern und ggf. auch noch stärker komprimieren.
Doch manchmal sind die Bilder zu klein, muss man sie also auch vergrößern können. Oder Ihr wollt Wechselbilder erstellen (siehe hier), dann sollten alle Einzelbilder die selbe Größe haben.

IrfanView
Alle diese Aufgaben und mehr erledigt das kostenlose Programm IrfanView. Das Programm kann von allen möglichen Seiten herunter herunter geladen werden, am besten von der Seite des Herstellers.

http://www.irfanview.de

Daraufhin öffnet das folgende Bild:

Download neu
Abbildung 1

Hier klicke in den Bereich 1, um IrfanView herunter zu laden. Mit einem Klick auf "2" kann man gleich oder später Plugins oder Addons herunterladen.

Leider ist IrfanView inzwischen mit diversen ergänzenden Programmen durchsetzt. Das beginnt bei der Download-Auswahl verschiedenen Anbieter.
Am saubersten ist zur Zeit Computerbild.
Ansonsten: Immer wenn da etwas auftaucht ob PC-Software-Vertrag oder Anwendungen immer auf "Ablehnen" klicken.
Ein Klick auf das Setup aktiviert zuerst die Windows Benutzerkontensteuerung, siehe folgende Bild:

Hier muss man wohl oder übel auf "Ja" klicken und schon meldet sich IrfanView, siehe dieses Bild:

Ein Klick auf "Weiter" bringt eine lange Liste, die nach viel Arbeit aussieht, siehe dieses Bild:

Aber die Lösung ist ganz einfach. Nichts anklicken sondern auf "Weiter" klicken und schon ist Irfanview fertig. So sieht das aus

Deutsch einstellen
Nun starte IrfanView und und klicke auf "Options" und wähle "Change language" wie im folgenden Bild:

Die Auswahl öffnet das folgende Bild. Klar, dass man hier Deutsch wählt.

Plugins ladem
Wenn Bilder von einem Format in ein anderes konvertiert werden sollen, z.B. von bmp in jpg, braucht es Software, hier sog. Plugins. Am einfachsten lädt man alle und das geht so:
Klicke wieder hier http://www.irfanview.de
und dann auf "2" in Abbildung 1 (ersten Bild).

Bild laden
Um ein Bild zu laden, schiebe es mit der Maus auf das Symbol von IrfanView oder starte das Programm und wähle im Datei-Menü "Öffnen".

Bildgröße ändern
Das Ändern der Bildgröße ist ganz einfach, wie das folgende Bild zeigt:

Klicke auf das Menü "Bild" und wähle dann Menüpunkt "Größe ändern". Daraufhin öffnet der folgende Dialog:

Hier ist das Wichtigste, dass der Haken bei "Proportional" gesetzt ist (steht links unten). Damit reicht es, ein Maß, meistens die Breite, zu setzen und das andere folgt automatisch.
Die Maßeinheit Pixel (Bildpunkte) sollte man so lassen, alles Andere braucht ma nie oder nur in Sonderfällen.

Speichern
Beim Speichern gibt es zwei Möglichkeiten. Neben dem Windows-Datei-Dialog erscheint ein weiterer von IrfanView. Das folgnden Bild zeigt die erste Möglichkeit:

Aus Platzgründen habe ich den Dialog in den Windows-Datei-Dialog verschoben, sonst steht er rechts davon.
Wie auch immer, dieser Dialog erscheint, wenn du ein Bild geladen, etwas geändert hast und es wieder speicherst. Hier solltest du nur evtl die Kompression einstellen und alles andere so lassen.
Die zweite Variante zeigt das folgende Bild:

Dieser Dialog erscheint, wenn du ein Bild in einem anderen Format speicherst, als du es geladen hast. So erzeugt Windows selbst meisten Bilder im BMP-Format, für Mails oder das Internet braucht man aber JPG oder GIF.
In diesem Dialog wählt man das Format unter "Dateityp" (klick auf den blauen Pfeil), IrfanView konvertiert dann automatisch.
Die Kompression, hier Qualität genannt, stell man mit dem Schieberegler ein. Man kann auch die Dateigröße begrenzen, dann wird die Qualität passen herunter gesetzt,
aber davon rate ich ab. Effektiver ist es dann, an der Farbtiefe zu drehen (auch im Menü Bild).

Autor: WoSoft

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (67 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


4 4 Artikel kommentieren
Themen > Leben > Wosofts Computer- & Internetwelt > Tipps und Tricks > Bildgröße ändern