Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Seitengestaltung

Ein paar Regeln zur Gestaltung von Homepages und Regionalseiten


  1. Weniger ist mehr
    HTML bietet sehr viele Möglichkeiten, um Texte und Bilder darzustellen. Anfänger machen hauptsächlich den Fehler, zu viele dieser Möglichkeiten in eine Seite zu zwängen. Deshalb zeigen die folgenden Absätze hauptsächlich, wo Ihr sparen solltet.

  2. Sei sparsam mit Textfarben
    In der Regel ist Text schwarz, manchmal dunkelblau (darkblue) oder dunkelrot (darkred). Knallige Farben (red, green, blue) sind zu vermeiden. Andere Textfarben, wie hell-gelb,hell-grün, rosa oder lila sind gut geeignet Leser für immer von der Seite zu vertreiben.

  3. Kein Farb-Mischmasch
    Absätze hintereinander mal rot, mal grün und mal blau zu schreiben, beleidigt das Auge. Noch schlimmer ist es, in einer Zeile Textfarben zu mischen. Einzige Ausnahme: Rotes Anstreichen von Fehlern, aber wer veröffentlicht schon Deutsch-Kurse?

  4. Zentrieren meiden
    Texte darf man nur bei Sprüchen zentrieren und nur, wenn es 3 oder weniger Zeilen sind.

  5. Unterstreichen verboten
    Worte mit dem u-Tag zu unterstreichen ist nicht empfehlenswert, weil in vielen Seiten unterstrichener Text Links markiert.

  6. Nur Überschriften fett schreiben
    Nur sehr wenige Worte darf man fett schreiben, i.d.R. nur die Überschrift und Zwischentitel, aber niemals Fließtext.

  7. Nie Attribute kombinieren
    Wie gesagt, zentrierter Text, eine grelle Schrift oder Fettschrift erschweren die Lesbarkeit und vertrieben die Besucher von der Seite. Folglich ist es ein grober Fehler, dieses Schriftattribute miteinander zu kombinieren, also zum Beispiel knallgrüne Fettschrift zentriert.

  8. Animierte GIF sehr sparsam einsetzen
    Animierte GIF sind nicht mehr in. Und wenn schon, dann darf der Anwender niemals 2 verschiedene GIF auf einmal sehen, weil die Bilder nicht synchron laufen und deshalb verwirren. Ansonsten: Mehr als 2 animierte GIF auf einer Web-Seite sehen albern aus.

  9. Laufschriften vermeiden
    Du kannst sie auch gleich ganz weglassen, weil sie aus gutem Grunde nicht mehr in sind.
    Grob falsch sind 2 Laufschriften im Blickfeld des Anwenders oder Laufschrift zusammen mit animierten GIF.
    Wenn überhaupt gibt es nur eine Laufschrift am oberen oder unteren Seitenrand. Das typische Beispiel ist ein News-Ticker.

  10. Deine Meinung interessiert nicht
    Klingt hart, ist aber so gemeint. Deine Aufgabe heißt "barrierefreies Webdesign", das heißt, die Besucher deiner Seite sollen die Texte schnell erfassen können und das tun nun mal viele Leute nicht bei knallgrüner, zentrierter Fettschrift oder bei anderen Verstößen gegen die oben genannten Regeln. Ob du damit keine Probleme hast oder das gar schön findest, spielt dabei keine Rolle.

Autor: WoSoft

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (62 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


1 1 Artikel kommentieren
Themen > Leben > Wosofts Computer- & Internetwelt > PC-Wissen > Seitengestaltung