Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Umhängen von Seiten

Ein Klick auf dieses Symbol lädt eine druckbare PDF-Datei in den Dowwnload-Bereich.

Inhaltsverzeichnis

Im Detail

Gehe in den Original-Artikel und merke dir, ob das Layout einspaltig oder zweispaltig ist. Dito merke dir die ID der Seite oder kopiere sie in die Zwischenablage.
Klicke auf den Zielordner (hier "Reiseberichte") und dann Stern (*), um eine neue Seite anzulegen. Gebe den gemerkten Seitennamen ein und stelle das Layout wie im Original ein.
Der Zielordner öffnet und zeigt den neuen Seitennamen an.
Klicke in diese Namen und wähle den rechten Hammer an. Klicke auf Neu und dann auf Suchen, wie das folgende Bild zeigt.

Das Prinzip

Ein Artikel ist in der falschen Rubrik angelegt worden und soll in den richtigen Bereich verschoben werden.
Es kann auch sein, dass sich Rebos entschlossen haben, 100 Ausflugs-Berichte auf nach Jahren angelegte Ordner zu verschieben, auch dann muss man die Artikel umhängen.
Im Einzelnen:

  • Im Zielbereich eine neue Seite anlegen
  • Die Funktion "Seite bearbeiten" aufrufen
  • Bei "Neu"nicht nochmal Neu sondern "Suchen" wählen
  • Gebe die ID der Originalseite in das Feld "Seite-ID" ein.
  • Das Original löschen
  • Evtl. Links oder die Zielseite in Teasern korrigieren

Achtung: Im folgenden wird unterstellt, dass die Seite nur aus einem Artikel, also einem grünen Block besteht. Wenn es mehre sind, beachte zusätzlich die Tipps weiter unten unter der Überschrift "Mehrere Artikel umhängen".

Der obere Teil des folgenden Dialogs öffnet:

Gebe in das Feld "Seiten-ID" die ID des Artikels ein.
Klicke auf die Schaltfläche "Suchen"
Im Ergebnisfeld erscheint eine Liste von Artikeln oder -- bei guter Vorwahl -- nur ein Artikel. Wähle den passenden Artikel per Klick auf den Winkelpfeil aus.
Als Ergebnis erscheint ein der übliche grüne Artikelblock.

Damit ist die grundsätzliche Arbeit schon erledigt. Nun bleibt noch:


  • Wenn der Artikel in Spalte 1 sichtbar werden soll, muss er frei gegeben werden (Klick auf den roten Kreis).
  • Der Original-Artikel kann nun gelöscht werden.
  • Wenn auf den Original-Artikel verlinkt wurde oder der Artikel als Zielseite angewählt wurde, muss das geändert werden, weil der neue Artikel eine andere ID hat.

Praxis


Nun zeige ich mal, wie ich das bisher Gezeigte praktisch umsetze. Ich beginne beim Original. Dort wähle ich die Titelzeile aus, wie das folgende Bild zeigt:

Die Auswahl wird in die Zwischenablage kopiert. Ich mache das mit der Tastenkombination Strg+c, eine Kollegin bevorzugt den Rechtsklick mit der Maus gefolgt von einem Linksklick auf Kopieren.
Mit diesen Daten in der Zwischenablage geht es zum nächsten Bild.

Hier habe ich auf den Zielordner geklickt. In dem soll der zu kopierende Artikel angelegt werden. Ein neuer Artikel beginnt mit einer neuen Seite, deshalb muss man auf den "*" klicken. Die Folge davon ist der Seitendialog, einen Auszug daraus zeigt das folgenden Bild:

Man sieht es, die eben kopierte Zwischenablage ist eingefügt. Das geht mit Strg+v oder Rechtsklick und Einfügen.
Im folgenden Bild wurde der Text gekürzt.

Wichtig: Weil man die ID noch braucht, habe ich die ausgeschnitten (Strg+x oder Rechtsklick uns Ausschneiden). Der Rest wurde "normal" gelöscht.
Wir sind noch im Seiten-Dialog. Nun kann man auf "Speichern" klicken oder schneller einfach die Eingabetaste drücken. Daraufhin wird die Seite angelegt, siehe folgendes Bild:

Wenn man dann auf den Editor klickt (den rechten Hammer) erscheint die leere Seite, Da klickt man auf Neu und dann Suchen, siehe dieses Bild.

Der Klick auf Suchen bringt das folgende Bild:

Ich hatte die ID gespeichert und darf sie nun verwenden. Sie muss in die Seiten-ID kopiert werden.
Nun könnte man auf Suchen klicken, doch schneller ist das Drücken der Eingabetaste.
Das bringt den unteren Teil des Bildes. Ein Klick auf den Winkelpfeil und dann auf Normal, "wir haben fertig".

Mehrere Artikel umhängen

Es gibt2 Möglichkeiten, die erste zeigt das folgende Bild:

Hierbei handelt es sich um eine einspaltige Seite, die aus 3 Artikeln besteht. Das muss manchmal sein, weil einige Content-Typen, wie z.B ein Teaser oder hier die Bildergalerie, einen eigenen Artikel wollen. Zwangsläufig müssen die Blöcke davor und dahinter auch Artikel sein.
Das nächste Bild zeigt einen zweispaltigen Artikel:

Wesentlich ist, dass man sich vorher das Original im Backoffice anschaut, um zu wissen wo die zusätzlichen Artikel hingehören.

Einspaltige Mehrfach Artikel
Wenn man in dem, einspaltigen Artikel "Suchen" gewählt und die Seiten-ID eingegeben hat, öffnet das folgende Bild:

Der erste Eintrag ist auch der erste Artikel. Ein Klick auf den Winkelpfeil und auf "Normal" und schon ist die Seite übernommen. Dumm nur, dass dann auch die beiden Artikel-ID weg sind, die sollte man sich also vorher merken.
Hat man das getan, kann man die erste Seite übernehmen.
Nun Klickt man auf den Winkelpfeil unter dem grünen Block, wählt wieder Neu->Suchen, und gibt die erste Nummer ein (103214), nun aber in das Feld "Artikel-ID".
Das Ganze wiederholt man und gibt die 2. Artikel-ID ein.

Zweispaltige Mehrfach Artikel
Hier werden in der rechten Spalte Bilder gezeigt. Dazu ein Tipp: Es sollten alles Teaser sein, egal ob mit Bild links oder rechts. Dann sehen die verkleinerten Bilder so aus wie größeren nach einem Klick darauf. Nimmt man hingegen "Artikel mit Bild" zeigt das kleine Bild nur einen Ausschnitt des großen.

Wenn man in dem, zweispaltigen Artikel "Suchen" gewählt und die Seiten-ID eingegeben hat, öffnet das folgende Bild:

Besser gesagt, "fast". Hier wurden schon die Artikel-ID (und etwas nicht vermeidbare Umfeld) ausgewählt und in die Zwischenablage kopiert (Strg+c oder Rechtsklick->Kopieren).
Auch hier ist die erste Zeile die Seiten-ID. Ein Klick auf den Rechtspfeil und auf "Normal"lässt auch hier die Anzeige verschwinden.
Deshalb habe ich den Editor geöffnet und die Zwischenablage eingefügt, siehe folgendes Bild:

Nun gilt es, die erste Artikel-ID aus der Liste zu kopieren und in der der rechten Spalte auf den Winkelpfeil zu klicken. Es folgt auch hier Neu->Suchen, um dann in das das Feld "Artikel-ID" die Zwischenablage einzufügen.
Das Ergebnis der Mühen zeigt das folgende Bild:

Ein Blick auf die Liste zeigt, dass die IDs nahezu fortlaufend nummeriert sind. Deshalb kann man den Wechsel zwischen der Liste und dem Backoffice
sparen.
Dazu kopiert man immer dieselbe ID in das Feld "Artikel-ID", klickt in das Feld und ändert die letzte Ziffer. Wird die Änderung zweistellig (z.B. von 09 auf 10) kopiert man neu.


Zum Seitenbeginn


Kommentare übernehmen

Leider werden beim Umhängen die Kommentare nicht übernommen. Doch helfen könnte diese Lösung:

  • An den neuen Artikel am Ende ein "Artikel (nur Text) anhängen.

  • Markante Headline wie "Archiv Kommentare".

  • Kommentare im alten Artikel alle auswählen und kopieren (Strg+c)

  • Im neuen Artikel einfügen (Strg+v).

  • Leider werden die Trennlinien zwischen den Kommentaren nicht übernommen. Wenn das stört, nach jedem Eintrag Return (Zeilenschalter) drücken um eine Leerzeile einzufügen.

    Wer die Bewertungen mag kann auch die Zeile à la

    "hat 65 Sterne (16 Bewertungen)"

    kopieren und als erste Zeile einfügen. Korrekt müsste man anstatt "hat" nun "hatte" schreiben.

    Autor: WoSoft

    Peter Wollschlaeger

    Artikel Teilen


    Artikel bewerten
    5 Sterne (13 Bewertungen)

    Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


    0 0 Artikel kommentieren
    Themen > Leben > Wosofts Computer- & Internetwelt > Backoffice > Umhängen von Seiten