Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Seiten neu strukturieren

Ein Klick auf dieses Symbol lädt eine druckbare PDF-Datei in den Dowwnload-Bereich.


Im Laufe der Zeit häufen sich die Berichte über beispielsweise Ausflüge, Stammtische oder Wanderungen und das oft noch wild gestreut über verschieden Ordner.
Dann wird es Zeit, Struktur in das System zu bringen. Fangen wir am Ende an. Gibt es die Struktur, kann ein Teaser auf der Startseite so aussehen:

Kleiner Tipp am Rande: Wenn wie hier Links im Teaser-Text stehen, sollte man in das Feld "Linktext" eine Leerstelle eingeben, sonst erscheint ein überflüssiges "Mehr...".

Klickt der Anwender auf den zweiten Link erscheint das folgende Bild:

Wählt der Anwender nun beispielsweise 2011, wird das angezeigt:

Für die Darstellung sorgt der Typ "Brücke" (siehe unten) automatisch.

Die Auswahl lässt sich auch anders gestalten, wie dieser Ausschnitt aus unserem Stammtisch-Angebot zeigt:

Nun zur praktischen Umsetzung.
Als Beispiel dient die Liste der Ausflüge, die jetzt nach Jahren sortiert werden soll. Dafür braucht man zuerst einen Ordner je Jahr, wie es dieses Bild zeigt:

Ausflue
Abbildung 1

Diese 9 Ordner stecken alle in einem "Ober-Ordner" namens Ausflüge. Diesen Ordner gab es aber schon, weshalb es leicht zu Verwechselungen kommen konnte.
Deshalb legt man einen neuen Ordner an und nennt den z.B. "Ausflüge_neu". Unter diesem werden die Ordner laut Abbildung 1 angelegt. Später, wenn alle Seiten in "Ausflüge" in die neuen Ordner umgehängt sind, kann man diesen Ordner löschen und "Ausflüge_neu" in "Ausflüge" umbenennen.

Eine Anmerkung dazu: Namen im BO sind Schall und Rauch. Es kann auch 2 Ordner "Ausflüge" geben und auch das Umbenennen stört nicht. Das BO arbeitet intern mit den IDs.

Ordner anlegen
Ordner im Backoffice unterscheiden sich stark von denen in Windows. Es gibt gute Gründe, einen Ordner im BO als Brücke anzulegen, es sind aber auch andere Content-Typen möglich, z.B. "Artikel nur Text".
Ein zukünftiger Ordner ist anfangs nur eine ganz gewöhnliche neue Seite. Erst wenn man auf diese Seite klickt und den "*" wählt und dann eine neue Seite anlegt, wird die darüber liegende Seite zum Ordner, sie erhält das Plus-Zeichen.
Genau genommen heißt Ordner, die Seite mit dem "+", nichts weiter als "diese Seite hat Nachfolger".
Deshalb kann man auch im Ordner selbst Artikel anlegen. Das ist eine sichere Methoden einen Artikel zu schreiben und ihn dann nie wieder zu finden.

Um einen Ordner auf der obersten Ebene anzulegen, klicke auf "Root" und im dann öffnenden Regio-Namen auf den *, siehe Abbildung 2:

Daraufhin öffnet der Seiten-Dialog lt. Abbildun 3:

Seite
Abbildung 3

Hier gebe als Seitennamen "Ausflüge_neu" ein und drücke die Eingabetaste oder klicke auf Speichern.
Der neue Seitenname erscheint am Textende. Klicke dort auf den rechten Hammer, die Seite öffnet. Klicke auf Neu->Neu und wähle den Typ "Brücke" siehe Abbildung 4:

Brückendiag
Abbildung 4

Brücke
Damit wären wir bei einer ganz wichtigen Aussage angekommen.
Order sollten immer vom Typ Brücke sein. Nur dann ist die Anzeige des Ordnerinhalts mit nur einer Anweisung möglich und der Inhalt wird auch in der mittleren Spalte angezeigt (da wo der typische User hinschaut).
Wähle nur de Typ "Brücke", gibt nichts ein, sondern klickt sofort auf "Speichern".
Die Folge ist eine Seite wie die in Abbildung 5:

ohne
Abbildung 5

Für das Ordner-Symbol (das "+") muss die Seite einen Inhalt haben. In unserem Fall noch einen Ordner, nämlich am Anfang den Ordner "Ausflüge_2005".


  1. Dazu klicke auf "Ausflüge_neu", dort auf den "*". Die Seiten-Bearbeitung öffnet.

  2. Gebe als Seitenname"Ausflüge_2005" ein. Drücke die Eingabetaste.

  3. Klicke auf den neu angelegten Seitenname und dann auf den rechten Hammer.

  4. Wähle Neu->Neu und dann als Typ Brücke.

  5. Speichern

Das kann man nun mehrmals wiederholen, wobei natürlich im Punkt 2 der Seitenname geändert werden muss.
Zwischendurch kann man noch die Ordner aktivieren und ist dann bei Abbildung 1 angekommen.

Umhängen
Nun geht man in den Quellordner (hier Ausflüge) und kopiert den Namen und die ID. Dann klickt man auf den Zielordner, z.B. "Ausflüge-2011", dort auf den "*" und wählt dann Neu->Suchen. Es folgt die Eingabe der Seiten-ID.
Ganz genau ist das Umhängen von Seiten im gleichnamigen Artikel beschrieben, siehe hier.

Bliebe zu notieren: Immer wenn etwas neu angelegt werden muss, ob ein Ordner, ein Unter-Ordner oder darin eine Seite, man muss immer auf den "*" klicken.


Bliebe noch zu erwähnen, wie die Auswahl der Ausflüge funktioniert (2. Bild). Dahinter steckt dieser Code:

<ul>
<li>#linkint#49479#Ausflüge 2005#</li>
<li>#linkint#49477#Ausflüge 2006#</li>
<li>#linkint#49473#Ausflüge 2007#</li>
<li>#linkint#49467#Ausflüge 2008#</li>
<li>#linkint#49486#Ausflüge 2009#</li>
<li>#linkint#49496#Ausflüge 2010#</li>
<li>#linkint#49518#Ausflüge 2011#</li>
<li>#linkint#49529#Ausflüge 2012#</li>
<li>#linkint#49538#Ausflüge 2013#</li>
</ul>

Wenn man das mit Abbildung 1 vergleicht, sieht, dass hier in den "linkint" die IDs der "Jahre" stecken.
Der Code steht in Abbildung 1 in "Auswahl". Diese Seite ist nicht aktiviert und das mit Absicht, sie soll in der linken Spalte nicht angezeigt werden. Um sie dennoch zu nutzen, muss man ihre URL nehmen. Dazu klickt man auf das Auge, kopiert die URL und setzt sie in "linkext" ein.

Autor: WoSoft

Peter Wollschlaeger

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (2 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


0 0 Artikel kommentieren
Themen > Leben > Wosofts Computer- & Internetwelt > Backoffice > Seiten neu strukturieren