Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Schnellstart

Ein Klick auf dieses Symbol lädt eine druckbare PDF-Datei in den Dowwnload-Bereich.


Schnelle Einführung in das Backoffice

Inhalt




In dieser Einführung zeige ich sehr detailliert, wie die persönliche Begrü0ung auf die Startseite einer Regionalgruppe gebracht werden kann und wie man einen Teaser nutzt.
So soll das Ergebnis aussehen:

Wie man zu einem eigenen Wappen kommt, zeigen wir noch.
"Peter" wird automatisch durch den Namen des angemeldeten Nutzers oder "Gast" ersetzt.
"Heidelberger" musst du natürlich auch noch ändern,
Viel mehr zum Thema stehet hier





1. Im Backoffice anmelden
Gebe in deinen Browser folgende Adresse ein:

/bo_v2

Daraufhin öffnet dieser Dialog, aber anfangs noch leer.

Gebe in das Feld BO-Login deine Stadt oder Region, allerdings mit eine r_ davor und alles in Kleinschrift.
Gebe in das Feld BO-Passwort dein Backoffice-Passwort ein.

Danach öffnet ein zweiter (auch leerer) Dialog, wie im folgenden Bild:

Hier gibst du deinen Nicknamen und das zugehörige Passwort ein, so wie du dich beim FA-Start anmeldest.

Achtung: Dein Nickname muss auch in der Botschafter-Tabelle stehen. Daraus folgt:
Wenn du deinen Nick änderst, kannst du dich damit nicht im BO anmelden. Melde dich dann bei der Regionalbetreung (Gaby Jung) und lasse dich neu registrieren.

Nach diesem 2. Login in das Backoffice öffnet auf der linken Seite ein Menü.

Klicke dort auf „Seiten“ und dann auf „Verwaltung“. so etwas wie die folgende Abbildung öffnet:




2. Regionalseite öffnen
Falls du inzwischen woanders bist, gehe zurück auf Seiten/Verwaltung. Klicke ganz oben auf das rote "Root", wie das folgende Bild zeigt:

Daraufhin öffnet dein Städte/Regio-Name, z.B. so:

Nun klicke auf den Städte/Regio-Namen und wähle im dann erscheinenden Bild den "Hammer", wie das folgende Bild zeigt.

Nun erscheint eine leere Seite mit 2 "Neu".






3. Neuen Artikel anlegen
Hier klicke auf das linke "Neu" von Spalte 1. Ein Menü klappt auf, klicke nochmals auf "Neu", wie der folgende Bildausschnitt zeigt:

Die Folge des zweiten "Neu" ist dieser Bildausschnitt:

Wir wollen aber keinen 3fach-Teaser anlegen, sondern eine andere "Content-Type" auswählen.
Also klicke auf den Auswahlpfeil und wähle "Artikel (Bild links)", wie im folgenden Bild;

Nun öffnet ein Fenster, in dem alles steht, was in einem "Artikel (Bild links)" möglich ist:

In das weiße Feld rechts von Frameline schreibe den Text Willkommen.
In das weiße Feld rechts von "Inhalt" kopiere die folgenden Zeilen zwischen den Trennlinien.



<fs:133%><fc:navy>
#cutmark_unregistered#Hallo #vorname#, #cutmark_unregistered# #cutmark_registered# Hallo Gast,#cutmark_registered#
herzlich willkommen
auf der
Heidelberger Regionalseite.

Schön, dass du hier bist.</fc></fs></center>




Nach dem Kopierem ändere "Heidelberger" passend.

Jetzt brauchen wir noch ein Wappen. Nehmen wir mal an, du hast dein Herz in Heidelberg verloren. Eine gute Quelle dafür ist Wikipedia mit dieser Adresse

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hauptseite

Oder klick einfach hier.
Gebe in das Suchfeld Heidelberg ein, die Seite öffnet und du siehst das Wappen. Klicke es an, das Wappen wird vergrößert und du kannst ablesen, dass es 392 × 474 Pixel groß ist.
Feierabend verlangt aber, dass Bilder mindestens 640 x 480 groß sein sollen. Das stimmt nicht ganz, denn es reicht, wenn die Bilder 640 Pixel breit sind, die Höhe ist egal. Auf jeden Fall folgt nun eine Übung, die öfter ansteht.
Wenn du kein Grafikprogramm hast, mit dem man Bilder vergrößern kann, empfehle ich IrfanView. Wie man das lädt und einsetzt, steht hier

Das Bild liegt nun in der richtigen Größe auf der Festplatte, dann können wir es hochladen. Unser Artikel sieht momentan so aus:

Klicke auf das rote Bild wählen und das folgende Bild öffnet, anfangs noch leer.

Klicke zuerst auf "Durchsuchen...". Daraufhin startet der übliche Dateidialog deines Betriebssystems. Suche die Bilddatei und öffne sie.
Ist das passiert, steht links "Durchsuchen..." der Dateipfad, genauer, ein Teil davon.
Nun trage noch einen Namen ein, hier "Wappen", und klicke unten auf "Anlegen".
Nun kann es je nach Tempo deiner DSL-Verbindung etwas dauern, dann ändert sich die Anzeige so wie im folgenden Bild:

Unter Bild wählen steht nun das Bild, genauer, das derzeitige. Falls man sich geirrt hat, klickt man wieder auf Bild wählen und lädt ein anders Bild.
Zum Schluss muss man unten auf "Speichern" klicken.

Nach dem Speichern sieht das "Content-Element", auch gelber Block genannt, so aus:

Klicke oben in der dunkelgelben Leiste auf das rote "Zurück". Das folgende Bild öffnet:

Hierbei handelt es sich um einen Artikel, auch grüner Block genannt.
Beachte: Ein Artikel kann aus vielen Content-Elementen (gelben Blöcken) bestehen.
Hier siehst du in der oberen dunkelgelben Zeile rechts ein Auge, das Symbol für die Vorschau. Klicke auf das Auge und das folgende Bild zeigt, wie das Ergebnis bis jetzt aussieht:

Schieße die Vorschau, je nach Browser also deren Fenster oder Tab, so dass wieder das vorherige Bild mit dem grünen Block erscheint.




4. Einen Teaser anlegen
Nun klicke oben rechts auf "Spalte 2 [Neu]" und dann wieder auf "Neu", das folgende Bild öffnet, hier ist allerdings schon "Artikel Teaser (mit Bild links)" ausgewählt.

Nach der Auswahl öffnet das folgende Bild, natürlich noch mit leeren Feldern.

Hier sieht man alles, was man für einen Teaser mindestens braucht.
Die Felder "Heaadline" (Überschrift) und Teaser (Inhaltsangabe) müssen ausgefüllt sein. Fehlt dir noch Text, tippe mindestens ein Zeichen ein, sonst lässt sich der Teaser nicht speichern.
Das Bild kannst du später noch laden, auch die URL. Auch hier muss das Bild 640 Pixel breit sein.
Die URL steht im Feld "Linkurl". Wichtig ist, dass auch das Protokoll (http://) geschrieben wird.
Am einfachsten gehst du auf die Seite, wählst die URL aus, kopierst sie in die Zwischenablage (Strg-c) und fügst sie dann in "Linkurl" ein (Strg+v).
Das Feld "Linktext" kannst du leer lassen, dann erscheint automatisch "Mehr...". Durch einen eigenen Eintrag, z.B. "Klick hier" kannst du das "Mehr..." überschreiben.
Nach dem Speichern erscheint dieses Bild:

Hier klicke auf den Stern (siehe roter Pfeil). Der Stern färbt sich dann gelb und der Teaser ist damit sofort aktiv.
Ein Klick auf das Auge zeigt das erste Bild dieses Artikels.

Nach dieser Methode kannst du leicht weitere Teaser einrichten. Die URL kann auch von Feierabend sein, z.B. für einen Teaser auf das Gästebuch oder eine Veranstaltung.

Autor: WoSoft

Peter Wollschlaeger

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (13 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


2 2 Artikel kommentieren
Themen > Leben > Wosofts Computer- & Internetwelt > Backoffice > Schnellstart