Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Den Contenty-Typ "Brücke" nutzen

Ein Klick auf dieses Symbol lädt eine druckbare PDF-Datei in den Dowwnload-Bereich.



Ordner
Eine Brücke bildet im Allgemeinen einen Ordner, auf die Ausnahme komme ich zum Schluss.
Die zukünftige Brücke ist zuerst eine neue Seite, die über den * angelegt wurde. Der Seite gibt man einen passenden Namen und klickt auf "Speichern". Darauf hin entsteht unten die Seite, auf der man den 2. Hammer anklickt. Mit Neu->Neu wählt man den Content-Typ "Brücke".

Daraus wird aber erst dann ein Ordner, wenn man diese Seite anklickt und dann auf den * (Seite erstellen) wählt und damit mindestens eine Unterseiten anlegt. Dann erhält die Brücke das +-Zeichen
Die Unterseiten können alle aktiviert und mit Inhalt versehen werden und auch über den Seitennamen, die ID oder die URL genutzt werden.
Der Name des Ordners ist zu diesem Zeitpunkt noch grau, also nicht aktiviert. Erst wenn der Ordner aktiviert ist, sieht man ihn samt allen Unterseiten und auch erst dann kann man die Unterseiten als Zielseiten oder ihre ID nutzen.

Ordner anzeigen
Der graue Text der Ordnernamens bedeutet, dass der Ordner samt seinen Unterseiten in der linken Spalte unter „Regio“ nicht angezeigt wird. Will man das, gibt es zwei Möglichkeiten.

  1. Man legt auf den Ordner einen „Artikel (nur Text)“ ohne jeden Inhalt. Also einfach nur diesen Typ wählen und dann gleich auf „Speichern“ klicken. Damit wird der Ordner in der linken Spalte angezeigt.

  2. Man wählt als Content-Type „Brücke“. Damit wird der Ordner nicht nur in der linken Spalte, sondern zusätzlich auch in der mittleren Spalte angezeigt.

Eine Brücke ist eine Seite, die keine weiteren Content-Elemente erlaubt. D.h., klickt man auf den grünen Block, öffnet zwar der gelbe Block, aber die Winkelpfeile zum Anhängen/Einfügen fehlen.
Bei den anderen Content-Elementen hat man zwar den die Winkelpfeile, aber in der dann eingeschränkten Typ-Auswahl fehlt der Typ Brücke..

Brücke auf der Startseite
Es ist ganz einfach eine Liste mit Links auf die Standard-Themen, wie Erlebnisberichte, Ausflüge, Gesundheit etc. zu erzeugen.

  1. Lege auf der Startseite einen neuen Artikel an, wahlweise in Spalte 1 oder 2.

  2. Wähle als Typ „Brücke“.

  3. Schreibe die Überschrift wie z.B. „Zu allen Artikeln“ in das Feld „Frameline“.
    Text in „Headline“ oder „Inhalt“ könnt ihr euch sparen, der wird eh nicht angezeigt.

  4. Kickt auf „Speichern“.

Brücken als Inhaltsverzeichnis
In einem Teaser auf der Hildesheimer Regionalseite gibt es mehrere Links, u.a. diesen:

oder hier ältere Stammtisch-
Berichte ansehen

Die folgenden 3 Bilder zeigen, wie es dann weiter geht:

Unter jeder Jahresbrücke stehen die einzelnen Artikel des Jahres, hier als Beispiel 2013:

Und so funktioniert es:
Am Anfang steht diese Brücke namens "Huckup-Stammtische".

Sie wurde angelegt mit einem Klick auf den * (neue Seite) von Erlebnisberichte. Als Seitenname wurde "Huckup-Stammtische" gewählt, als Layout einspaltig. Das reicht schon, also "Speichern" anklicken.

Daraufhin erscheint unten die Seite "Huckup-Stammtische". Die klicke an, wähle den rechten Hammer (Seiteninhalt bearbeiten) und wähle als Content-Typ "Brücke". Das reicht, also "Speichern".

Darunter stehen auch nur Brücken und zwar für jedes Jahr eine.

Für jede Jahr werden nun die Berichte geschrieben, folgend als Beispiel das Jahr 2013

Dazu wurde 12 Mal auf "Stammtische_2013" geklickt und der Stern (neue Seite) gewählt. Wenn ihr euch wundert, warum das Datum gleich ist: Ich habe alle 12 auf einmal angelegt, aber nicht aktiviert. Das hat den Vorteil, dass die Systematik durchgängig ist.

Ordner als Verteiler

Wenn ein Artikel sehr groß ist und immer wieder ergänzt werden muss, empfiehlt sich eine andere Technik.

So wurde der Artikel "Windows 8(.1) Starthilfe" immer größer, inzwischen auf über 60 Seiten. Damit wurde es recht aufwendig, neue Kapitel einzufügen, schon um immer wieder die richtige Stelle zu finden.
Auch haben sich einige Leser zu Recht darüber beschwert, dass sie anstatt einen neuen Kapitels immer gleich 60 Seiten drucken mussten.

Die Lösung: Die einzelnen Kapitel wurden in Artikel umgeschrieben, ging recht flott per Kopieren und Einfügen. Das folgende Bild zeigt die Artikel:

Die Reihenfolge hier und was nachher angezeigt wird unterscheiden sich dank einer Liste. Diese Liste liegt auf dem Ordnersymbol der ehemaligen Brücke. Man klickt auf den Text, wählt den 2. Hammer und sieht nun diese Liste::


<li>#linkint#52442#Zwei Bedienmöglichkeiten# </li>
<li>#linkint#52441#Umschaltung Start/Desktop# </li>
<li>#linkint#52440#Anlegen von Desktop-Symbolen# </li>
<li>#linkint#52439#Rechner mit dem Internet verbinden# </li>
<li>#linkint#52438#Programme installieren# </li>
<li>#linkint#54421#Systemwiederherstellung: Hege und Pflege#</li>
<li>#linkint#52436#Autostart-Programme hinzufügen/entfernen# </li>
<li>#linkint#52435#Computer herunterfahren# </li>
<li>#linkint#52434#Telefonische Aktivierung# </li>
<li>#linkint#53616#Datensicherung mit den Tools von Windows 8#</li>
<li>#linkint#53624#Paragon Image-Backup (Freeware)#</li>
<li>#linkint#52431#Windows auffrischen oder neu installien# </li>
<li>#linkint#52420#Abgesicherter Modus, Reparatur und mehr#</li>
<li>#linkint#54180#UEFI abrüsten: Secure Boot aus, BIOS an#</li>
<li>#linkint#52013#Wenn alte Programme nicht laufen# </li>
<li>#linkint#52010#Passwort vergessen# </li>
<li>#linkint#52009#Microsoft-Konto anlegen# </li>
<li>#linkint#53270#Lokales Konto anlegen# </li>
<li>#linkint#52344#Neues Konto in Windows-Mail# </li>
<li>#linkint#52012#Tastenkürzel# </li>

Diese Liste plus etwas Overhead ist die Startseite des Artikels. Sieht mit den ersten 3 Zeilen so aus:

Jeder Artikel selbst kann zu dieser Startseite springen, hier ein Beispiel:

Autor: WoSoft

Peter Wollschlaeger

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (6 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


0 0 Artikel kommentieren
Themen > Leben > Wosofts Computer- & Internetwelt > Backoffice > Den Contenty-Typ "Brücke" nutzen