Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Wearables: Technologien für ein sorgenfreies sicheres Leben?

Unter Wearables (dt. „Tragbare“) versteht man kleine Computer, die man am Körper trägt. Sie messen und speichern Körperfunktionen und sind untereinander bzw. mit dem Smartphone vernetzt. Ziel ist es, den Träger im Alltag zu unterstützen und das Leben zu erleichtern.

Smartwach am Handgelenk eines Seniors mit Puls in der Anzeige

In welchen Bereichen werden sie genutzt?

Wearables kommen eigentlich überall zur Anwendung, es gibt keine Einschränkungen: im Gesundheitsbereich bei smarten Hörgeräten, die sich mit dem Telefon oder dem Fernseher verbinden oder im Rahmen von elektronischen medizinischen Implantaten wie für Diabetiker zur Überwachung des Insulinspiegels. Auch Fitnessarmbänder sind ein beliebtes Wearable für die Überwachung der Vitalfunktionen, sie zeichnen Schlaf, Bewegung und Puls auf. Smartwatches (intelligente Uhren) zeigen nicht nur die Zeit an, sondern informieren auch über eingehende Nachrichten, Anrufe, Mails und Co. Auch eingebaute GPS-Sender können sich hier als nützlich erweisen.

Welche Vorteile haben Wearables?

Die Vorteile bei richtiger Nutzung sind vielseitig und können auch gerade für ältere Menschen interessant sein. Fitnessarmbänder können zur mehr Bewegung animieren, manche Geräte bieten sogar Programme, die eine Verwaltung von Gewicht, Kalorienzufuhr und Ernährungsplänen ermöglicht. Derartige Funktionen können in Kombination mit Biosensoren, die zum Beispiel Blutzuckerspiegel oder Herz- und Atemfrequenz überwachen, eine enorme gesundheitliche Erleichterung darstellen. Auch potentielle Gesundheitsprobleme können so aufgedeckt werden, bevor sie auftreten und bemerkt werden.

Fazit

Technologie ist mittlerweile ein elementarer Bestandteil des Lebens und wird es vermutlich noch stärker werden, auch wenn es etwas dauern kann, bis man sich daran gewöhnt. Gerade für Senioren stellen die so genannten Wearables einen Mehrwert dar, da sie einfach die Möglichkeiten bieten, Vitalfunktionen zu überwachen. So können die Geräte nicht nur als Bequemlichkeit, sondern auch als Frühwarnsystem verstanden werden, die in der Gesundheitsfürsorge eingesetzt werden können.

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (2 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


6 5 Artikel kommentieren
Themen > Digitale Welt > Wearables: Technologien für ein sorgenfreies & sicheres Leben?