Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Wellness-Feeling

Tipp


Ein aktiver TAG braucht ERHOLUNG.



Sauna, Schwimmbäder
und vieles mehr zu nutzen...
Erholung HIER:

BewegungsSport- HeilGymnastik



„Leicht zu Leben ohne Leichtsinn, heiter zu sein ohne Ausgelassenheit,
Mut zu haben ohne Übermut,
Vertrauen und freudige Ergebung zeigen
ohne Fatalismus
–das ist die Kunst des Lebens.“
(Theodor Fontane)


Alle Anregungen dienen nur zur Information, diese sind sorgfältig rechagiert
Und stammen aus folgenden Quellen:


  • Drei Wege zur Verjüngung; Qigong, Tai Chi- Chuan;
    Autor: Reimer M. Bürkner
    1.Auflage –Freiburg im Breisgau: Bauer, 1996;
  • Asiatische Heilkunst Das praktische Handbuch, Autor: Ernst Stürmer; Verlag : Bechtermünz Verlag; ISBN 3-86047 – 367-X

  • Andre van Lysbeth; Yoga für Menschen von Heute; Verlagsgruppe Bertelsmann GmbH/Gütersloh, Berlin, Wien; 1970 /Buch Nr. 464 0750

  • Qi Gong for Life; Autor: Master Gao Yun; 1 Auflage 1997; Windpferd Verlagsgesellschaft mbh, Aitrang,
    ISBN 3-89385-183-6


Die späteren Jahre

Der Zyklus des Lebens

„Besser JETZT als NIE“

Es ist nie zu spät, mit YOGA TAIJI und anderen Bewegungstraining zu beginnen.
Man ist so alt wie man sich fühlt.-
Der Herbst des Lebens kann so golden sein, wenn sie ihrem Leben ein Ziel setzen.
Sie nehmen sich nämlich Zeit für sich selbst, und damit tragen sie wesentlich zu Verbesserung ihres Körpers uns ihrer geistigen Entwicklung bei.
„Es gibt nicht Gutes,
außer man tut es...“

und „Es gibt keinen Menschen der Wichtiger ist als Du selbst“.
Diese Motivation soll Ihnen Helfen den richtigen Weg für sich selber zu finden.
Denn es gibt eine menge von Bewegungstherapien die Ihnen helfen könnten, viele ihrer Altersprobleme wie Kreislaufstörungen, Arthritis und Verdauungsbeschwerden zu lindern und vorzubeugen.
Aus Mangel an Bewegungen, durch falsche Eßgewohnheiten und flacher Atmung entstehen noch zahlreiche Gesundheitliche Probleme, die es gilt mit Hilfe von Verbesserung ihrer köpereigenen Regenerationskräfte zu beseitigen.
Dies kann durch ein gezieltes Bewegungstraining, ihrer seit geschehen.
Zum Beispiel durch YOGA, könnten sie nach kurzer, aber stetiger Übungspraxis einen besseren Schlaf finden und sie bräuchten nicht mehr die hässlichen Pillen zum Einschlafen, nehmen.
Sie bekämen außerdem mehr Energie und eine positivere Lebenseinstellung.

Es ist wichtig, wenn sie lange Zeit nicht mehr oder nur wenig für sich getan haben, beginnen sie langsam und behutsam und lassen sie nicht nach zu üben auch wenn es ihnen anfangs schwer fällt zu einer bestimmten Zeit sich ihren Körper zu öffnen und sich so auf langer Sicht einen bessere Lebensgrundlange für sich schaffen.
Passen sie die Übungen ihren Köper an –
Freundlich und geduldig mit den Unzulänglichkeiten ihres Köpers sein- also behutsam vorgehen – nicht erzwingen wollen

  • auch bringen sie sich nicht außer Atem –

  • entspannen sie sich lieber-

  • Seien sie aber auch nicht übervorsichtig.


Nach und nach wird sich der Köper in die Lage einleben und sie werden dann Dinge an sich entdecken die sie früher nicht für möglich gehalten hätten.
Wichtig! Wäre auch die Hilfe der Meditation zu nutzen. Hierbei können sie zu sich finden und ihre Einsamkeitsgefühle, Angst oder andere Emotionen die sie belasten verarbeiten.
Sie erkenn ihren Köper als Gefährten für die Seele – „das wahre Selbst ist unsterblich, deshalb sollte wir etwas wunderbares daraus machen“.



"Die gesündeste Turnübung ist das rechtzeitige Aufstehen vom Eßtisch."

Giorgio Pasetti

Artikel Teilen

Regional > Thüringen > Gesundheit > Wege zur Verjüngung