Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Erna, die Fliege!

Liebe, liebe beste Freundin Kati,

so lang ist es her, als ich Dir schrieb, doch glaube nicht, ich hätte Dich vergessen. Oh nein, das könnte ich nicht !
Hier möchte ich Dir mal etwas berichten, von einem ganz bestimmten Thema:

Sag mal, kennst Du Erna?
Nein?
Erna ist nervig, doof und macht mir Angst.
Nun lachst Du sicher, aber sie ist nicht groß, nur ganz klein, und ja ich habe Angst vor ihr, zumindest bis gestern.
Die Regine sagt, die tut mir nichts, aber ich sage: "weiß man`s?"
Ja, gestern bin ich voller Panik von einem Raum in den nächsten gelaufen bin auch stur dort geblieben. Regine wusste nicht, was das soll und verzweifelte schon an meinem Verhalten.
Naja, ich kann sie wohl verstehen, ist ja auch nicht alle Tage so, aber die letzten 2 Tage war es so.
Regine sagt, man nennt das Teil Fliege. Aha, dachte ich, und fand die Fliege aber doof. Regine sagt, Erna nervt nur, aber sonst macht die nichts.
ERNA, wie kann man eine Fliege nur Erna nennen`? Ich habe doch eine verrückte Hüterin.
Erna….Erna….oh nein, hoffentlich träume ich nicht von der Fliege Erna.

Jedenfalls nervt sie, und sobald ich schon einen Flügelschlag höre, Regine scheint da taub auf den Ohren zu sein, das muss sie doch hören können! Du, ich glaub, da haben wir Hunde einfach einen Riesen Vorteil den Menschen gegenüber, wir hören einfach besser! Klar, wenn ich mal nicht hören will, hör ich einfach auch nicht.
Aber dieses Surren, das Schlagen der Flügel, hui, das ist, als wenn ein Hubschrauber vor meiner Nase herunter kommt.
G R U S E L I G !

Draußen habe ich keine Angst vor Erna. Draußen haben die bestimmt auch so komische Namen. Vielleicht Hubert oder Lotte, oder vielleicht auch Emil oder Brunhilde. Ich könnte mit Dir wetten, dass Regine sie alle benennen würde, wenn sie wüsste, da wären noch mehr.
Aber vielleicht ist Erna auch nicht ganz so schlimm, wie ich dacht?

"Was macht Erna in Regines Kaffeebecher", dachte ich heute. Was macht Erna auf Regines Bett und was auf dem Tisch? Ich darf auch nicht auf den Tisch, dann kann sie da auch weg bleiben. Was bildet die sich eigentlich ein, einfach so alles anzutatschen und sich auch noch darauf zu setzen. Ich darf auch nicht überall drauf, und Erna hat Sonderrechte? Nee, das finde ich total mies, dass die keine Manieren hat. Gestern hat Erna mir sogar auf meinem Hintern rum getanzt. Da bin ich aber gesprungen, als ich sie entdeckte und ganz schnell raus gelaufen.

Regine guckte gestern mal im Internet, wegen Angst vor Fliegen beim Hund. Hui, da bin ich aber beruhigt, das haben wohl ganz viele Hunde. Ich dachte schon, ich sei ein seltenes Exemplar, was das angeht.

Nun hat Regine sich heute wohl gedacht, mich zu animieren und gesagt:
"Schnapp sie dir” hol sie, such sie”. Hihi, da habe ich doch glatt mal mitgemacht, nur gefunden habe ich sie nicht. Aber vielleicht kann ich sie eines Tages killen….ich werde sehen.

Meine Vorgängerin, die Daisy, sie war ein Collie-Schäferhundmix soll das einmal so gemacht haben, als ihr eine Fliege um die Nase flog, dass sie nach ihr schnappte. Daisy muss so verdutzt gewesen sein, dass sie sie gleich wieder ausspuckte. Regine sah wie die arme Fliege benommen auf dem Teppich torkelte. Ob die auch einen Namen hatte?
War sicher auch eine Erna.

Regine hat schon viel rum gesponnen, was so Krabbelviecher angeht. Sie sagt oft, wenn man über Spinnen, die im Keller leben und sogar manchmal in die Wohnungen laufen, dass die Stöckelschuhe anhaben und einen Hut und vielleicht noch einen Spazierstock. Ja, auf solche dämlichen Ideen kommt die. Naja, wenn ich bedenke, vor größeren Spinnen hat Regine auch Angst….ätsch, hab ich sie nun enttarnt….hihihihihi

Du, Regine hat eine Freundin hier, die mag ich auch total gern. Ihr Beagle ist im Dezember auf der Regenbogenbrücke gelandet.
Pablo hieß er, und ich mochte ihn so gern. Als ich das hörte, war er schon oben. Grüßt Du ihn bitte von mir?
Sag ihm, das Körbchen, das sein Frauchen mir brachte, in dem er immer lag, auch das Kissen, welches die Freundin vorher gewaschen hat, halte ich stets in Ehren.
Weißt, es ist ein Hartschalenkorb, ich habe auch einen für die Nacht. Noch den von der Daisy damals. Der von Pablo ist kleiner und total gemütlich.
Sag ihm auch bitte, ich habe diese wunderschönen Halsbänder, die die Freundin mir gab, so schön gefunden, dass ich auch diese in Ehren halte. Pablo erkennst Du schon, sein Frauchen vermisst ihn sehr. Als sie mich kürzlich wieder sah, sagte sie schon, wie Pablo. Ja, aber Du, ich habe sie getröstet und ihr mitgeteilt das es Pablo gut geht, und er immer ein Auge auf sie hat.

So liebe Kati, für heute schließe ich mal wieder.
Ich melde mich natürlich wieder, keine Frage. Muss immer erstmal sehen das mein Frauchen auch den Platz für mich frei macht und natürlich will ich dann in Ruhe an Dich schreiben.

Ich grüße Dich ganz herzlich und denke stets innig an Dich.
Ach ja, wenn Du mal was von Aika hörst, ich melde mich auch noch bei ihr, grüße sie lieb von mir und
auf ein nächstes großes Wieder lesen, sage ich


Wau Wau


Dein Fito

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (1 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


0 0 Artikel kommentieren
Regional > Steiermark > Tiere > Fito