Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Brief von Fito

Liebe FA-ler!

Es folgen jetzt Briefe von zwei Hunden, der eine ist in Bielefeld bei Regine daheim und Kati im Regenbogenland.

Ich ändere diese Briefe jetzt in keiner Weise, sondern lasse diese so, wie sie mir gemailt werden.

Ich wünsche Euch viel Spaß mit den Briefen.

Emmy

PS: Fito hat sich mir einmal als erstes vorgestellt, und das habe ich so lieb gefunden!

Fito an Emmy

Guten Morgen liebe Emmy !

Ich bins der Fito. Wollte Dir auch mal schreiben.
Habe mein Frauchen einfach mal von der Tastatur gedrängelt....

Habe ja gehört, Du weißt schon einiges über mich....hm ob ich das noch toppen kann?
Zunächst möchte ich mich aber erstmal bei Dir vorstellen, auch wenn mein Frauchen das
schon gemacht hat. Aber sie hat bestimmt wieder irgend etwas vergessen, so dass ich es
nachholen kann?!
Also, ich bin der Fito, ein reinrassiger Senfhund. Weißt Du was ein Senfhund ist?
Es haben einige ihren Senf dazu gegeben.

Ich bin eigentlich ganz flott im Laufen, nur die letzte Zeit bin ich etwas fauler geworden.
Naja, ich habe momentan wohl so eine Phase...geht hoffe ich, auch wieder vorüber.

Meinen Geburtstag feiert man hier am 01. Juni. Wann genau, ich geboren bin, weiß ich nicht,
aber so um den Anfang Juni schon.
Meine Mama ist in Spanien geblieben, ich hoffe sie lebt noch. Mich hat man aufgelesen in Spanien.
Also bin ich ein waschechter Spanier, ja habe auch solch einen Pass.

Mein Frauchen nennt mich ab und an Rennsemmel, naja, weil ich so gern renne.
Ich hatte mal 2 epileptische Anfälle, ohoh, da war mein Frauchen sehr besorgt um mich. Das war im vorigen Jahr. Beim ersten mal fuhr sie sofort mit mir zu Dr. Koß, das ist mein Arzt. Aber auf dem Hinweg ging es dann wieder, ich hatte mich wieder eingekriegt. Dann bekam mein Frauchen von einer Bekannten Globolis,
die wirklich gut helfen. Ich hatte danach nur noch einmal einen Anfall. Mein Frauchen hat mich dann gehalten, damit ich nicht aufstehe, was ich ja wollte. Ich hoffe, das kommt nie wieder.

Aber Du, ich bin so ein fröhlicher Gesell, bin schrecklich neugierig. Da muss ich Dir was verraten.
Wenn mein Frauchen heim kommt vom Einkaufen, und sie hat eine Tasche dabei, gehe ich sofort erstmal an ihre Tasche und erforsche ihren Einkauf.
Sie ist ja selbst Schuld, wenn ich das tue. Sie brachte mir lange Zeit immer ein Leckerlie
mit und holte es direkt aus der Tasche. Ja, seither schaue ich immer erstmal nach, ob da was für mich dabei ist.

Dann gibt es noch den Bobo.
Bobo ist ein Stofftier von meinem anderen Frauchen, Frauchen 2., also der Mutti von Frauchen 1.
Die hat es mal mitgebracht aus London, aus dem Zoo, weil sie es so niedlich fand. Somit fing mein Frauchen 1 an, Geschichten zu schreiben, was der Bobo alles erlebt hat. Da komme ich auch vor, ich bin da der Wolf und Bobo
hat lange Zeit Angst vor mir.
Soll ich Frauchen mal fragen ob sie Dir was schickt davon?

Wir sind ja nun in der neuen Wohnung, und ich find das eigentlich ganz cool hier. Nur wenn mein Frauchen nicht da ist,
fühle ich mich hier einsam. Weißt Du, ich mach mir schon Sorgen um sie, wenn sie fort ist. Aber ich weiß auch, sie sorgt sich um mich.
Ja, wir sind schon ein eingespieltes Paar.
Paar????? Also nein, so gehts ja auch nicht. Team passt doch gut, oder?

Ich liebe es Papier und Kartons zu zerreißen, es knistert so schön. Da schicke ich Dir mal ein Bild ganz einfach mit, da siehst Du, wie es ausschaut, wenn ich Kartons kaputt mache. Das war noch in der alten Wohnung.
Erst gestern habe ich mir eine Zeitung genommen, naja ich durfte sie haben und habe das Wohnzimmer hier etwas auf Vordermann gebracht.

Ich weiß Hunde sollten nicht ins Bett, aber Frauchen erlaubt es mir, in letzter Zeit liege ich meist ganz hinten, weil sie
manchmal unruhig schläft, ich möchte da lieber gleich flüchten gehen, falls sie anfängt, mich zu schubsen.

Wenn ich auf dem Sofa liege, oh jee, es gibt Leute, die meinen, Hund gehören da nicht hin, ach weißt, mir doch wurscht,
da ist es meist schöner und weicher als auf dem harten Fußboden, kuschel ich mich auch gern an.

Nach dem Duschen, wenns mal wieder sein muss, rase ich durch die ganze Wohnung, fordere mein Frauchen auf, mit zu rasen.
Meist lässt sie sich anstecken, ja, ich kann Dir sagen, das bringt richtig Spaß dann.

Ich spiele gern mit der Freezbyscheibe , mit dem Ball und freue mich, wenn Frauchen mit mir spielt. Wir üben auch, dass ich bleiben
soll, ab und an mal, dann sagt sie immer
"Fito, bleib" und beordert mich vorher auf Sitz.
Hallo? Ich will nicht immer sitzen.... aber ich
muss ja tun, was sie sagt. Sonst gibts kein Leckerlie, und das lass ich mir nicht entgehen. Also mach, ich was sie will!
Ist schon manchmal nervig dieses Spiel. Sie weiß doch, dass ich das kann, aber neins sie muss es doch ab u. an mal wieder, wie sie sagt,
mit mir üben. Dass ich nicht lache, ÜBEN!

Auch lasse ich mich gern mit ihr fotografieren, meist macht sie das ja selbst. Frauchen passt schon immer auf mit dem Blitzlicht, naja,
ist ja nicht sooo gut für Hunde.

Wenn Frauchen isst und noch dazu was gaaaanz leckeres, muss ich immer hoffen, ob ich nicht doch etwas bekommen kann. Ich gier dann regelrecht, ob nicht doch etwas vom Tisch fällt.
Aber meist passt sie auf. Ist doch irgendwie gemein, da essen die Menschen soooo leckeres und unsereins muss hoffen, dass man was abbekommt. Frauchen kann ja auch von meinem Futter was haben, sage ich ihr immer wieder, teilen!
Aber sie
meint immer, das ist das Futter für mich. Warum? Sie kann doch auch davon etwas haben, dann würde ich auch von ihrem ganz sicher
etwas bekommen. Sie verneint aber immer und immer wieder. Naja, ich meine, mein Futter ist schon der Hit, aber um etwas von ihr abzubekommen, würde ich auch meines teilen.
Sie will aber nicht.....Typisch Mensch sag ich nur.

Hier wohnen nette Hunde, manche interessieren mich aber nicht. vor allem nicht, die die sich langweilig bewegen und nur gucken wollen,
hee wer bist du?! Haha, das kann ich auch, aber das Leben ist doch aufregend, da können andere Artgenossen doch mal spielen, fröhlich über
die Wiese laufen, manche sind aber so abgestumpft, dass sie nicht einmal spielen wollen. Auf die Älteren gebe ich ja gern Rücksicht, aber manche junge oder jüngere Hunde ....na, ich denke da ist dann auch die Erziehung mit bei gemischt....

Habe doch tatsächlich schon
Frauchen oder Herrchen erlebt, die meinten, ihr Hund sollte nicht toben....Hallo? Wozu haben die dann einen Hund? Ich gehe immer nur
Kopf schüttelnd an den Leuten vorbei und denke mir meinen Kram. Da gab es schon einige nette Hunde, die sehr freundlich waren und sogar
mit mir spielen wollten. Nee, nee das Hundeleben ist manchmal ein Rätsel.

Mein Frauchen singt manchmal das Lied von einem gewissen Wum. Ich kenne den nicht, aber er soll ein Lied geschrieben haben, das wohl früher
ganz oft im Fernsehen war. "Ich bin ein kleiner Hund und weißt du was, ich bin gesund, weil ich doch eine feeeeeeuchte Naaaaase habe."
So singt sie ab und an. Sehe sie dann fragend an....

Große Bälle haben mich bisher nicht interessiert, aber die kleinen schon, Tennisbälle z.B. naja, ich geb es zu, ich bringe sie ungern zurück,
lieber zerbeiße ich sie. Das findet Frauchen überhaupt nicht gut. Ja, erst gibt sie mir den Ball zum Spielen, oder wir spielen gemeinsam, dann darf ich ihn nicht zerkauen? Was ist das denn für eine Spielart? Tse....

Ich darf auch kein Stofftier haben, dabei finde ich die sooooooooo coool. Aber binnen kurzer Zeit habe ich diese immer zerfetzt.
Ich finde, genau das ist doch der Kick. Beute zerfetzen. Irgendwie versteht Frauchen das nicht, habe ich den Eindruck.

So liebe Emmy, ich grüße Dich recht herzlich und wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag

Dein Fito

Fito an Kati

Emmy hat mir einen ganz lieben Brief zurück geschrieben, mein Frauchen druckte diesen Brief aus, gab ihn mir, und ich las den ganz genau, aber dabei ging er in kleine Teile.

Anschließend habe ich gleich eine Mail an Kati getippt, lest einmal, ab und zu habe ich mich vertippt, darüber müsst halt hinwegsehen.
Liebe Kati !

Ja, das hat mich ja gefreut von einer Hundedame Post zu erhalten. Mein Frauchen meinte, ich hätte eine E-mail von Dir. Konnte es kaum glauben, ICH und eine mail. Wuff! Sie hob mich hoch und las mir vor.
Du bist ja eine richtig süße.... ich find Dich jetzt schon irre toll.

Du, ich habe auch Bilder von mir wie ich klein war. Füge sie Dir an. Das eine da, lese ich gerade die Tageszeitung, aber es stand für mich leider nichts relevantes darinnen.
´Hier war ich ca 1 J. jung

Das ist Meilo. Ich war da grad am Fahrrad gelaufen.
Ich habe mich mal schlau gemacht mit einigen Wörtern, die man hier nicht spricht. Du, ich kann jetzt:
Servus-----also Servus, liebe Kati

Kummt`s eini....
Dahoam
Pfirti
liab

und ich glaub, ich kann Dir auch einen Satz sagen: "Liabe Kati, i glaub, i hoab mi in Di verliabt!" Wuff Wuff Wuff
Nun das denke ich, der Fito so, ist das richtig, oder habe ich mich da verhaspelt mit was? Mein Frauchen meinte, die Kati versteht dich auch so lieber Fito, aber ich WILL doch Eindruck schinden. Du sollst schließlich nicht von mir denken, ich sei ein daher Gelaufener . Nee, nee das bin ich nicht. Ich such mir schon meine Artgenossen genau aus.

Hier habe ich auch eine kleine Freundin, sehe sie aber selten. Wir sind aber nur befreundet. Pina heißt sie. Ist auch eine Spanierin.
Und mein allerbester Freund hier ist der Meilo. Meilo ist ein Schäferhund und 1 Jähr älter als ich. Wir treffen uns meist auf dem Gehweg und Frauchen lässt mich da nicht frei, der Meilo darf das. Ich nicht, weil Frauchen immer sagt, ich sei so übermütig und renne dann durch die Gärten.

Du schreibst, Du hast auch das Sockenfieber. Ich nenne es Fieber, lach. Oha das kennt mein Frauchen auch zu gut. Aber am liebsten nehme ich die, die ich ihr von den Füßen ziehen kann. Und du? Wenn mein Frauchen dann nicht spielen will, dann klau ich ihren Schuh und grummel vor mir her, dann muss sie reagieren, weil sie ja nicht will, dass ich sie zerkaue. Weißte, ich tu dann immer so, als täte ich das, damit sie ihren Hintern endlich mal hoch bekommt und mit mir spielt. Ja, man muss nur ausgeklügelt sein, dann klappt das schon mit den Menschen!

Du hast Bekanntschaft mit einem Frosch gemacht? Oh, so etwas habe ich noch nicht gesehen.
Da hast Du mir etwas voraus!

Du, ich habe es mal gebraucht, da war ich 1 mbs 2 Jahre alt, da bin ich mit Frauchen in einem kleinen Wäldchen gelaufen, ich rase los, und sie rief mich....sie hörte nur noch was platschen. Da war ich im Ententeich gelandet. Zum Glück war ich noch so schmal u. etwas kleiner als jetzt, das, ich noch unter der Umzäunung durch kam. War das herrlich, das kühle Nass. Aber sie hat mich gleich unter die Dusche gestellt, iiiiiihhhh das fand ich uncool.

Also, nun soll ich gleich mein Futter bekommen.....Schlemm,schmatz....

Dir herzliche Wuffgrüße und bleib fit

Und a liebn Gruß auch an die Emmy

Dein Fito

Kati antwortet Fito

Guten Morgen Fito!

Du Fito, ich schreibe Dir aus dem Regenbogenland, da musste ich vor zwei Jahren übersiedeln. Ja, es ist wirklich wunderschön da heroben Fito, aber mein Frauchen fehlt mir halt schon sehr arg, und ich glaube, auch ich fehle meinem Frauchen. Da hatten wir ja einiges gemeinsam Fito mit den Socken, fragst mich, wenn Du Zeitung liest Fito, ich kann Dir helfen.

Fito, ich habe gehört, Du fährst mit dem Rad bzw. läufst super mit. Ich finde das ganz toll Fito, für mich wäre das nichts gewesen, weißte, der Tierdoc hat zu mir gesagt, als ich da das erste Mal hinmusste und da war ich drei Monate alt: “Na ja, werden sehen, ob aus Dir ein Hund wird!” Ich war geschockt Fito, das kannst mir glauben, und ich bin ein Hund geworden, allerdings zitterte ich wie Espenlaub wenn viele Leute um mich herum waren oder wenn ein Gewitter war oder diese Knallerei zu Silvester und so.
Es gibt ein Bild, wenn ich das gefunden habe, dann siehste, wie mich mein Frauchen die Ohren verbunden hat, damit ich nicht soviel höre. Das ist mein Stammplatz gewesen Fito, da ließ ich keinen hin, wenn Besuch da war, drängte ich mich immer auf meinen Stammplatz, das war mir egal, wer da zu Besuch war, grins... Na ja schließlich, sind wir ja “wer”, gell Fito.
Du kannst ja schon super steirisch Fito, weiter so Fito.
I wünsch Diar an schönen Tog und a wau wau wau von der Kati aus dem Regenbogenland.

Danke, dass ich unsere Briefe in FA einsetzen darf Fito und Frauchen!

Wau wau wau

Fito an Kati

Liebe Kati,

Ohhhh ohhh, da hatte ich ja überhaupt nicht dran gedacht, dass Du im Regenbogenland bist. Aber das Schöne daran ist, wir können uns dennoch schreiben. Ich kann Dir erzählen, was auf der Erde los ist, Du kannst mir aus Deinem schönen Erdenleben erzählen .
Sicher kannst Du immer mailen wenn du magst! Ich stelle mir gerade vor, Du sitzt auf einer kleinen schönen, weißen Wolke, diese Wolke können wir nicht sehen, aber ich denke, da sitzt Du gerade und mailst auf die Erde.

Oh ja, das glaube ich Dir sofort, dass Du die Emmy vermisst, und sie Dich garantiert auch. Aber weißt du, durch die Gedanken seid Ihr beide gaaaaanz nah, als wenn Ihr nebenher lauft. Und ich weiß, es gibt einen Schutzengel, der auf die Emmy achtet, also mach Dir keine Sorgen, ja?

Wenn ich die Emmy endlich mal kennen lerne, bin ich mir ganz sicher, dass Du in der Nähe bist. Und Du, falls es zu Kuscheleinheiten kommt, sei nicht traurig, sie sind von Dir mit inbegriffen, so braucht keiner von uns beiden leer ausgehen . Notfalls hole ich Dich dazu, aber ich denke, das brauche ich nicht, weil Du ganz sicher dabei sein wirst.

Hast Du früher auch Trockenfutter gefressen? Ich habe dies eine Zeitlang, ach, nein Jahre lang bekommen, wohl abwechselnd mal dies, mal anderes Trockenfutter, aber ich kam auch in den Genuss des Nassfutters. Nun bekomme ich nur noch Nassfutter. Weißt Du Kati, ich habe eine Getreideallergie, meine Analdrüsen füllen sich zu schnell, wenn ich Getreide zu mir nehme. Reis würde gehen aber komischerweise geht auch das nicht sooooo gut.
Peinliches Thema, aber leider aktuell.
Nassfutter ist auch nicht immer Nassfutter. Zwar fraß ich es gern, das Handelsübliche, aber seit ich das von Nehls bekomme ODER das von Wolfsblut, das ist auch Klasse. In beiden sind 80 % FLEISCH drinnen, und ich kann Dir sagen, LEEEEECKER ! Du, ich frage den Schutzengel heute einfach mal, ob er Dir eine Dose rauf schickt. Dann wirst Du sehen, wie lecker das ist. Und wenn Du mehr möchtest, gib Bescheid, ich lasse es Dir zukommen. Schließlich kann ich, wenn ich will, auch teilen und ja mit Dir teile ich sehr, sehr gern alles !

Gestern habe ich, nachdem mein Frauchen, so vor dem Fernseher saß, am Abend einfach mal ne Socke bei ihr geklaut. Eigentlich lag es dort für die Waschmaschine, aber ich fand, wenn Frauchen schon nicht reagiert, klau ich ihr eine Socke. Geschüttelt, als wenn es Beute ist habe ich das Teil. Als sie das sah, sagte sie erst nur: "Fito aus!" Pöh, warum sollte ich? Dann brachte es um so mehr Spaß. Also nochmal das Teil um meine Ohren geschüttelt, dann so getan als zerbeiße ich die Socke, oha, dann kam Frauchen aber doch mal und hat es mir weggenommen. Aber Du, sie hatte auch gelacht dabei, also wusste ich, sie nimmt es mir nicht krumm.

Ich kann mein Frauchen manchmal richtig weich bekommen. Setzte ich meinen Unschuldsblick auf, kann sie schon oft nachgeben. Naja, manchmal bleibt sie auch stur, und das finde ich überhaupt nicht komisch. Sie sagt oft: "Fito, ich Chef!" Aber kannste Dir vorstellen, wie mir das NICHT imponiert? Wenn sie meint Chef zu spielen, soll sie halt, wuff wuff

Ich höre hier oben im Dachgeschoss so viele Geräusche aus dem Haus, wenn jemand hämmert, wenn jemand nur durch das Haus geht, die Autos vor der Tür, an die habe ich mich langsam gewöhnt, aber geht jemand draußen vorbe,i und ich höre den, schlage ich Alarm.
Frauchen versteht mich da nicht, weißt Du?
Sie erschreckt sich manchmal und sagt dann immer: "Aus". Na, da gebe ich dann halt mal doch klein nach, möchte ja nicht, das, sie sauer wird. Ich muss den Bogen ja nicht überspannen.
Überspannen aber tu ich es immer, wenn ein lieber Mensch zu Besuch kommt, und ich ihn doch nur begrüßen möchte. Immer und immer wieder heißte es "Fito nicht springen", es ist schon wie eine alte Platte die nicht aufhört zu haken. Aber weißte, ich ignorier das einfach. Manchmal aber, wenn ich dabei bleibe, dann gibts doch mal ein ernstes Wort, und sie kommt und hält mich von dem Gegenüber zurück. Ob ich das gut finde? NEIN!

Du, wenn sie ihre Mama umarmt, das kann ich ja überhaupt nicht leiden. Dann stelle ich mich provokativ daneben und BELLE so lau,t dass es richtig stört. Dann lösen sich die gegenseiteigen Umarmungen und jeder streichelt mich, siehste so einfach kann man mit Speck Mäuse fangen!
Mmmmhhhh lecker Speck, da sammelt sich doch glatt der Speichel .

So liebe Kati, ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Tag, ein wunderschönes Wochenende.


Herzlichen Gruß von mir Kati, auch von meinem Frauchen an Dein Frauchen!

Wuff Wuff Wuff Fito

Hi Fito, ich bin es, die Kati

Fito, Du bist aber auch ein quirliger Hund gelle?
Bist immer in Bewegung. Ich war auch so Fito, jetzt da im Regenbogenland noch mehr, denn da habe ich keine Schmerzen und gar nichts, da kann ich laufen und spielen nach Herzenslust.

Du Fito, ich machte auch immer einen Hollenlärm, wenn es geläutet hat, der da draußen gestanden ist, der wird sich gedacht haben, da ist ja ein Riesenhund drinnen, wau wau wau

Da auf dem Bild bin gerade vier Monate alt Fito, ich war immer mit im Geschäft, aber das habe ich Dir ja schon erzählt. Hier halte ich gerade Ausschau, ob nicht jemand kommt, den ich wieder ordentlich anbellen kann, wau wau wau.

Einmal da kam so ein Mann durch die Tür, der schaute so grimmig drein, da zeigte ich gleich noch mehr Lautstärke Fito. Ich sage, auf einmal brüllte der mich, ich dachte, die Welt bricht zusammen. Da verzog ich mich gleich in meine Ecke, das kannst mir glauben. Der kam ja öfters, weil er immer irgend einen Teil brauchte, da sauste ich gleich weg, so ein böser Mensch.

Meine Hauptmahlzeit am Abend war auch Trockenfutter, aber das musste man mir füttern, sonst hungerte ich lieber, wau wau wau
Ich hatte meine Zweibeiner auch alle im Griff, alles können wir uns ja doch nicht gefallen lassen.
Wenn wir schon soooooooooo oft "Sitz und Platz und Bleib" machen mussten.
Ach ja, Hundeschule musste ich gehen, das war ein Ding Fito. Aber bei der Abschlußprüfung zeigte ich, wie lieb ich meinen Andi hatte. Das war der Sohn von Frauchen, der ist mit mir in die Hundeschule gegangen.
Als wir "abgelegt" wurden, so heißt das ja, dachte ich gar nicht daran, da zu bleiben, ich robbte einfach auf dem Bauch meinem Andi nach. Sogar der Prüfer, dieser witzige Zweibeiner, hat sooooooooo gelacht, und ich hab doch so einen Zettel bekommen Fito. Weißt nicht, wie das heißt, der wäre was für unsere Zähne gewesen, wau wau wau

Ist wirklich lieb von Dir Fito, dass Du, wenn Du mit meinem Frauchen kuschelst, auch für mich mitkuschelst. So, wie ich mein Frauchen kenne, wird sie alles daran setzen, Dich kennen zu lernen Fito. Aber ich sage Dir, pass ja auf, dass sie Dich nicht heimlich einpackt ins Auto und nach Graz fährt, wau wau wau

Ich schließe für heute Fito, und nächste Woche kriegst wieder eine Mail mit Neuigkeiten von mir.

Wau Wau Wau Fito und viel Spaß und lass Dir ja nicht zu viel gefallen, meint

die Kati

Artikel Teilen


Artikel bewerten
1 Sterne (1 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


1 1 Artikel kommentieren
Regional > Steiermark > Tiere > Fito