Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Rente im Ausland


In der Regel gilt, dass Personen, denen in Deutschland eine Rente zusteht, diese auch erhalten,wenn sie im Ausland leben. Aber es gibt von Land zu Land Unterschiede, deshalb sollte man sich vorher informieren.Die Deutsche Rentenversicherung hat auf ihrer Homepage www.deutsche-rentenversichrung.de zahlreiche Informationen zu dem Thema, Rente im Ausland, zusammengetragen.

Um die Rente nach Spanien überweisen zu lassen, benötigt die rentenversicherung die internationale Bankleitzahl BIC ( Bank-Identify-Code)und die internationale Kontonummer IBAN (International Bank Account Number)des ausländischen Kontos. Und einmal im Jahr muss der Rentenempfänger eine Bestätigung vorlegen, dass er noch am Leben ist, das kann zum Beispiel von der gemeinde oder auch von der Bank bestätigt werden.

Die Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung beraten kostenlos. Die Verbindungsstelle für Spanien ist die Deutsche Rentenversicherung Rheinland in Düsseldorf,Telefonnummer : 0049 211 9370, zuständig.

klick hier

Artikel Teilen


Artikel bewerten
3 Sterne (14 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


0 0 Artikel kommentieren
Regional > Spanien > Wissenswertes > Die Rente im Ausland