Neu hier? Werde gleich Mitglied! Lies hier über die Vorteile.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Chemtrails über Spanien


Vielleicht wundert ihr euch, dass ich solche Links auf Websites hier reinsetze, aber ich meine einfach, dass man darüber auch informiert sein soll.

Hier in meinem Bericht zeige ich euch Bilder, die ich selbst aufgenommen habe.

Es war an einem Freitagmorgen im Januar 2009 um 10:00 Uhr noch herrlicher Sonnenschein, blauer Himmel und es versprach, ein schöner Tag zu werden. Aber rundum am Himmel verteilten sich zig Streifen, die nicht, wie bei normalen Kondensstreifen der Flugzeuge, sich wieder nach
kurzer Zeit verflüchtigten, sondern sie breiteten sich immer weiter aus.

Ich wollte gerade mit meinen beiden Hunden ans Meer laufen, bin aber dann erst einmal zurück, um die Kamera zu holen, denn das wollte ich festhalten, denn das glaubt mir ja keiner, wenn ich das nur erzähle.

Seht weiter :

Diese Streifen zogen sich in alle Richtungen, rundherum :

Der blaue Himmel wurde immer mehr von den sich ausbreitenden Streifen verdeckt. Da sie von allen Seiten kamen, hatte sich sehr schnell das Wetter verändert:

Hier seht ihr ganz deutlich, dass diese Giftstreifen mit Ventilatoren, die am Flugzeug angebracht sind, verteilt werden :

und hier :

hier haben sie schon fast den ganzen Himmel überzogen :

Ist das nicht unglaublich ?
Habt ihr schon einmal bei euch am Himmel das beobachtet ? Täglich werden über Europa tonnenweise dieser Giftstoffe versprüht :

schaut auch hier :

3 Stunden später hat sich ganz plötzlich, von jetzt auf nachher, eine seltsame Atmosphäre eingefunden....man hörte kein einziges Vogelgezwitscher mehr, gespenstischer Nebel setzte sich auf Sträucher und Bäume :

und so :

und so :

und so :

So, jetzt könnt ihr euch mal selbst eure Gedanken darüber machen....

Hier mal noch ein paar Links, in denen ihr einiges darüber nachlesen könnt :

klick hier

klick hier

Artikel Teilen


Artikel bewerten
4 Sterne (4 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


Artikel kommentieren