Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Wie Du auch ohne zu verreisen einen schönen Urlaub verbringst

Mit dem Wort Urlaub, werden bei den meisten Menschen Sehnsüchte nach Sonne, Strand, Meer und einem Flug in ferne Länder geweckt. Nicht immer ist es jedoch möglich, sich einen Urlaub allein oder mit der Familie zu leisten. Die Gründe dafür, können sehr unterschiedlich sein. Ein finanzieller Engpass, Arbeitslosigkeit, gesundheitliche Probleme oder Verpflichtungen, wie die Pflege eines Angehörigen, können es erschweren oder unmöglich machen, sich einen Urlaub zu gönnen. Auch ungewöhnliche Situationen wie die aktuelle Corona-Pandemie können ein Grund dafür sein. Umso wichtiger wird es, sich daheim ein wenig zu erholen und sich kleine Oasen der Entspannung zu schaffen. Hier ein paar Tipps für alle, die den Urlaub daheim genießen wollen.

Frau entpannt im Garten

1. Eine hübsch begrünte Terrasse oder ein begrünter Balkon, kann dazu einladen, sich an schönen Tagen im Sommer ein wenig zu erholen. Blumen und Grün sind nicht nur optisch ansprechend, sondern auch Balsam für die Seele.

2. Sich ein Projekt vornehmen, kann auch beim Urlaub daheim entspannend und interessant sein. Etwas, das man schon immer mal tun wollte, einfach in die Tat umsetzen ist eine gute Idee. Was das ist, bleibt ganz der eigenen Fantasie überlassen. Völlig neue Dinge auszuprobieren, kann für Ablenkung und Entspannung sorgen. Einen Kurs für Malerei besuchen, auf eine Fotosafari in der Umgebung gehen oder einen Ausflug zu einem ganz bestimmten Ort machen, sind ein paar von vielen Möglichkeiten.

3. Ein Wellnesstag ist ebenfalls eine tolle Option. Thermen und Kosmetikstudios haben nur vereinzelt unter bestimmten Hygienebedingungen geöffnet und nicht jedem ist wohl bei einem Besuch. Aber auch zu Hause kann man sich Gesichtsbehandlungen, Pediküre, Maniküre und vieles mehr selbst gönnen. Ein ganzer Tag nur für sich selbst kann dazu beitragen, dass man sich wohler fühlt und die Entspannung ist ein angenehmer Nebeneffekt.

Frau bei einer Wellnessmassage

4. Wer viele Termine und Verpflichtungen hat, kann im Urlaub daheim versuchen, für ein paar Tage oder eine Woche keine Termine zu machen, die Stress bereiten und Zeit rauben. Mal einen Tag lang das Handy ausschalten und Internet und Computer beiseite lassen, ist ebenfalls eine gute Idee. Sich nur auf sich selbst konzentrieren und nicht immer und überall erreichbar sein, kann zu mehr Wohlbefinden und Urlaubsgefühl beitragen.

5. Gibt es in der Nähe einen See oder eine Talsperre? Baden (sofern erlaubt), am Wasser entlang spazieren oder einfach nur in der Sonne liegen, wecken auch Urlaubsgefühle.

6. Auch einfach mal den Lebensrhythmus für ein paar Tage ändern, kann sehr erholsam sein. Ein paar Tage lang mal nicht nach der Uhr leben, ist fast so etwas wie ein kleiner Urlaub. Morgens länger schlafen und sich ein ausgiebiges Frühstück im Bett gönnen, während im Radio die Lieblingsmusik läuft oder im TV der Lieblingsfilm, kann Urlaubsgefühle wecken.

7. Mit einem guten Buch in eine andere Welt abtauchen und einen Roman lesen, den man schon lange einmal lesen wollte macht Spaß, erzeugt positive Gefühle und kann ebenfalls ein schönes Projekt für den Urlaub daheim darstellen.

Mit diesen Tipps für die Freizeitgestaltung daheim, kann auch ein solcher Urlaub schön werden. Wichtig ist, etwas zu finden, das gut tut. Projekte, die nur Mühe und Stress bedeuten, können warten. Den Keller entrümpeln, die Küche streichen oder das Bad renovieren, sollte nicht zu den Urlaubsaktivitäten daheim zählen.

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (5 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


5 5 Artikel kommentieren
Themen > Leben > Sommer > Wie Du auch ohne zu verreisen einen schönen Urlaub verbringst