Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Schutzmechanismen bei Feierabend.de

Wie überall gibt es leider auch bei Feierabend.de Online-Betrüger, deren Ziel es ist, sich das Vertrauen der Mitglieder zu erschleichen, um sie um ihr Geld zu betrügen.
Aus diesem Grund haben wir eine Reihe von Schutzmaßnahmen entwickelt, um unsere Mitglieder zu schützen und die größtmögliche Sicherheit zu bieten. Diese lassen sich in zwei Teile unterteilen: automatische Mechanismen des Systems und aktive Routinemaßnahmen des Teams. So kannst Du weiterhin ruhig bei Feierabend.de surfen.

Zeichnung eines Polizisten, der einen PC vor einem Angriff schützt

Automatische Schutzmechanismen

Unter diese permanent ablaufenden Prozesse fallen beispielsweise Profilsperren, die eintreten, wenn man aus bestimmten Ländern versucht, auf Feierabend.de zuzugreifen. Das liegt daran, dass die Online-Betrüger häufig in diesem Ländern arbeiten, da sie dort vor der deutschen Strafverfolgung sicher sind. So wurde beispielsweise der Begriff Nigeria-Connection geprägt, da vor einigen Jahren viele der Falschprofile aus Nigeria heraus agiert haben.
Auch das Schreibverhalten kann zu einer Sperre führen. Wird immer wieder die gleiche Nachricht verschickt und das in einem sehr schnellen Rhythmus, wird der Spam-Blocker aktiviert. Es können keine Nachrichten mehr verschickt werden.

Aktive Routinemaßnahmen

Auch das Team ist nicht untätig und überprüft die Neuregistrierungen auf Unregelmäßigkeiten und Falschprofile. Bestätigt sich ein Verdacht, wird das Profil sofort dauerhaft entfernt. Daneben gibt es die Telefonprüfung, die ein jedes Mitglied dann ablegen muss, sobald es mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten möchte. Der Grund dafür ist eine Schutzmaßnahme: so ist klar, dass hinter dem Profil eine reale Person steht und sich nicht jeder eine x-beliebige Anzahl an falschen Profilen anlegen kann. Es ist uns wichtig, durch das Zusenden eines Codes die Telefonnummer zu überprüfen.

Was kannst Du tun?

Durch diese und andere Maßnahmen können die meisten Falschprofile bereits abgefangen werden, bevor sie es in den Mitgliederbereich schaffen. Leider ist es hier wie überall: eine hundertprozentige Erfolgsquote gibt es leider nicht, einzelne Profile werden auf Feierabend.de aktiv.

Umso wichtiger ist es, uns verdächtige Profile zu melden, auch dann, wenn Dir etwas komisch vorkommt oder Du Dir unsicher bist. Bei Sofortnachrichten kannst Du das beispielweise machen, indem Du auf das kleine Warndreieck klickst, das erscheint, wenn Du mit der Maus auf die Nachricht fährst. Selbstverständlich kannst Du uns aber auch direkt über das Kontaktformular kontaktieren. Das Team überprüft Deine Meldung schnellstmöglich und ergreift die entsprechenden Maßnahmen.

Hab keine Scham, jegliche Regelverstöße sofort zu melden!
Du bleibst immer anonym, die andere Person erfährt nichts. Deshalb macht es auch nichts, sollte einmal ein Irrtum vorliegen.
Damit schützt Du auch andere!


Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (7 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


11 11 Artikel kommentieren
Hilfe > Schutzmechanismen bei Feierabend.de