Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Umgang mit Schlafproblemen

Einschlafen, ruhig schlafen, durchschlafen

Das sind die drei Dinge, die sich jeder wünscht. Doch die Realität sieht oftmals anders aus, denn ein Viertel der Bevölkerung hat Probleme beim Einschlafen und fast die Hälfte hat Probleme nachts durchzuschlafen. Dahinter stecken die unterschiedlichsten Schlafprobleme. Manche Menschen sind von einzelnen, andere von mehreren Schlafproblemen betroffen. Aus diesen Schlafproblemen können unter anderem Erschöpfung, Leistungsabfall oder eine verminderte Konzentrationsfähigkeit resultieren.

Zu den häufigsten Faktoren zählen Stress, Bewegungsmangel oder das zunehmende Alter. Aber auch Veränderungen innerhalb des Tagesablaufs oder des Hormonhaushalts können die Ursache für Schlafprobleme sein.


Doch warum ist ein erholsamer Schlaf so wichtig?

Menschen müssen schlafen, damit sich der Körper und die Seele vom Alltag erholen und der Organismus sowie das Immunsystem regenerieren können. Guter Schlaf bedeutet dahingehend, dass man problemlos einschlafen und möglichst durchschlafen kann, ohne zwischendurch aufzuwachen. Damit man voller Energie in den Tag starten kann, sollten die Faktoren, welche Schlafprobleme auslösen, reduziert oder beseitigt werden.


Was kann man gegen Schlafprobleme tun?

Es gibt unterschiedliche Methoden, wie man seinen Schlaf nachhaltig verbessern kann. Schon einfache Veränderungen im Tagesablauf können einen großen Unterschied machen und den Schlaf-Wach-Rhythmus positiv beeinflussen.


  • Abendliche Spaziergänge oder Entspannungsübungen können Körper und Psyche in Einklang bringen und das Grübeln vermindern.

  • Um den Melatoninspiegel im Körper nicht zu senken, sollte man vor dem Schlafengehen nicht mehr auf das Smartphone, den Computer oder den Fernseher schauen.

  • Ein Ritual am Abend, wie eine Tasse Kräutertee, ein warmes Bad oder ein Buch lesen, kann von Alltagsproblemen ablenken und zum leichteren Einschlafen beitragen.

  • Wie kann man den Schlaf weiterführend unterstützen?

    Einschlafen, ruhig schlafen und durchschlafen kann auch durch OYONO®, die innovative 3-Phasen-Tablette, begünstigt werden. Durch die Kombination von ausgewählten pflanzlichen Inhaltsstoffen kann ein erholsamer Schlaf über alle Schlafphasen unterstützt werden. Zusätzlich enthält OYONO den körpereigenen Stoff Melatonin.


    OYONO® - DIE 3-PHASEN-TABLETTE

    Das Besondere an OYONO® ist, dass die enthaltenen Inhaltsstoffe nicht gleichzeitig, sondern zeitlich versetzt in 3 Phasen freigesetzt werden. Zuerst werden die Inhaltsstoffe der Sofort-Phase innerhalb von 10 Minuten, anschließend die der Chrono-Phase und zuletzt, verzögert und langanhaltend bis zu 8 Stunden, die Stoffe der Depot-Phase dem Körper zur Verfügung gestellt, um erholt und mit voller Energie in den neuen Tag zu starten.

    OYONO®

    Unterstützt Einschlafen1

    Trägt bei zu ruhigem Schlaf2

    Begünstigt das Durchschlafen ohne Schlafunterbrechung3


    Erhalte weitere Tipps und Tricks in Deiner individuellen und personalisierten OYONO® digitaler Schlafbegleiter App.

    1 Baldrian und Zitronenmelisse unterstützen das Einschlafen.
    2 Baldrian trägt zur Aufrechterhaltung des Schlafs und zur Entspannung bei. Zitronenmelisse trägt zu einem ruhigen Schlaf und zur Entspannung bei. Passionsblume hat einen beruhigenden Effekt und unterstützt einen ruhigen Schlaf.
    3 Baldrian und Zitronenmelisse unterstützen das Durchschlafen.

    Artikel Teilen

    Themen > Gesundheit > Schlafprobleme > Umgang mit Schlafproblemen