Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Rundwanderung Krainhagen am 17.02.2019

Wir trafen uns um 10.00 Uhr an diesem sonnigen Vorfrühlingssonntag auf dem Parkplatz am Sportplatz in Krainhagen.

Alle waren wieder pünktlich am Treffpunkt.

Hier sieht man den Schatten des Fotografen.

An der alten mit Efeu bewachsenen Mauer führt der Weg abwärts zum Dorfteich.

Dann ging es wieder berghoch.

Die Sonne meinte es am Sonntagmorgen gut mit uns.

Hier ging es auf schmalem Pfad steil berghoch.

Kleine Verschnaufpause, als wir oben angekommen waren.

Die Napoleonstanne haben wir nicht gesehen. Die Bombeeke ist ein kleiner Tümpel, zu sehen auf dem nächsten Bild.

Die Katze war sehr scheu.

In der Ferne ist Bückeburg zu sehen. Die grüne Kuppel des Mausoleums kann man gut erkennen, obwohl die Sicht nicht so gut war.

Eine uralte Wanderkarte, noch handgeschnitzt.

In den letzten Tagen hatte es nicht geregnet und die Wege waren gut begehbar.

In der Hütte am Diplomatenweg haben wir unsere Frühstückspause gemacht.

Dann ging es weiter Richtung Heeßen/Bad Eilsen.

Heute können wir die Frühlingssonne genießen.

Über Stock und Stein bzw. Äste.

Wieder auf festem Weg.

Hier plätschert ein kleiner Bach über ein Wasserrad.

Hier haben wir einen Blick auf Bad Eilsen.

Der Berg auf der gegenüberliegenden Seite ist der „Harrl“ mit dem Idaturm. Dort sind wir auch schon gewandert.

Jetzt geht es wieder bergauf Richtung Krainhagen.

Und dann kommt das Beste: Die Kuchentheke im Café „Kaffeemühle“ in Bad Eilsen.

Nach der knapp 10 km langen Wanderung haben wir und wohl ein Stück (oder zwei) Torte verdient.

Das Wetter war am Sonntag wie in den letzten Tagen schon frühlingshaft warm mit viel Sonnenschein, den wir alle genossen haben.

Die nächste Wanderung haben wir für den 24.03.19 geplant. Dann wollen wir mal schauen, ob die Leberblümchen auch schon aus dem Winterschlaf erwacht sind.



Fotos: Mimisoma, 1000schoen, Gerhat und Foersterle

Autor: 1000schoen

nach Oben!

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (7 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


0 0 Artikel kommentieren
Regional > Schaumburger Land > Wanderungen > 2019 > 02 Rundwanderung Krainhagen am 17.02.2019