Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

1,2 3 im Sauseschritt eilt die Zeit – wir sausen mit
Wieder ist ein Jahr vergangen und wir feiern unser Weihnachtsfest. Nach kurzem Resümee des vergangenen Jahres, mit Überbringen herzlicher Wünsche von Teja und Gräfchen, die leider aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnten, durch Uli (Blackhuskyman) wurde zunächst dem leiblichen Wohl gefrönt und Kaffee und Stollen verspeist. Der Stollen mundete sehr gut, war nur leider diesmal von unseren Wirtsleuten etwas knapp bemessen. Es reichte geradeso für jeden 1 Stück. Uli brachte zu Einstimmung noch kurz eine kleine gereimte Weihnachtsgeschichte zum Besten.

Blackhuskyman leitet die Weihnachtsfeier ein
Blackhuskyman leitet die Weihnachtsfeier ein
Noch warten die Greuelpäckchen aufs Würfeln
Noch warten die Greuelpäckchen aufs Würfeln

Anschließend führte Gittelies ein Spiel mit uns durch, welches von einer Kutschfahrt von Königin und König mit Kutsche Pferden Räder, Kutscher und Wald und Steinen handelte. Hier bekam jeder seine Rolle zugeteilt und es machte sichtlich viel Spaß.

Gittelis fährt Kutsche mit uns
Gittelis fährt Kutsche mit uns

Dann ging es daran die Greuelpäckchen unter Leitung von Nomoko zu erwürfeln und anschließend durch erneutes Würfeln zu tauschen. Das alljährliche Gaudi hierbei war quasi vorprogrammiert.

Das Würfeln um die Greuelpäckchen macht doch immer wieder Laune
Das Würfeln um die Greuelpäckchen macht doch immer wieder Laune

Nomoko hatte dann noch einige Wissensspielchen vorbereitet, die so manchen zum Nachdenken brachten. Wer wusste denn schon, dass zu DDR-Zeiten eine Dose Ananas 18,80 M kostete?

Ratet mal was es in der DDR alles gab
Ratet mal was es in der DDR alles gab

Gesungen wurde auch: Nomoko hatte einen Rundgesang mitgebracht. Nach Anstimmen von Blackhuskyman ging das Singen los.

Rundgesang
Rundgesang

Rilo hatte eine kleine Vorweihnachtsgeschichte aus seiner Kindheit mitgebracht. Er schilderte sehr ausdrucksvoll, wie er beim Zeitungsaustragen in einem überfrorenen Bombenweiher beim Rutschen einbrach und anschließend mühsam bei seiner Oma die durchnässten Zeitungen am Ofen trocknete, um sie anschließend doch noch in die vorbestimmten Briefkästen zu stecken. Sehr schön nieder geschrieben Rilo. Vielen Dank für diesen Beitrag.

Rilo bringt sich sehr schön ein
Rilo bringt sich sehr schön ein

Gesungen wurden natürlich auch richtige Weihnachtslieder. Felis Bruder hatte wieder seine Mundharmonika dabei und wir sangen bekannte Weihnachtslieder. Feli hatte sogar ein paar Noten dabei, damit wir auch über die erste Strophe hinweg kamen.

Es war ein sehr schöner harmonischer Nachmittag

Felis Bruder spielt Mundharmonika zu unserem weihnachtlichen Gesang
Felis Bruder spielt Mundharmonika zu unserem weihnachtlichen Gesang

Vielen Dank an alle die zum Gelingen beigetragen habe: Gittelis, ganz besonders Nomoko, Rilo, Feli und Felis Bruder

Wir, Blackhuskyman und Gittelis wünschen allen Mitgliedern der Regio-Gruppe Rostock ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Allen denen es gesundheitlich momentan nicht so gut geht, wünschen wir gute Besserung und wer gesund ist, möge es bitte auch bleiben.

Artikel Teilen


Artikel bewerten
5 Sterne (8 Bewertungen)

Nutze die Sterne, um eine Bewertung abzugeben:


1 1 Artikel kommentieren
Regional > Rostock > Unsere Regionaltreffen > Regionaltreffen 2013 > Unsere Weihnachtsfeier am 10.12.2013 (Stammtisch)