Neu hier? Lies hier über unser Motto gemeinsam statt einsam.
Mitglied werden einloggen




Passwort vergessen?

Bequem mit Facebook einloggen:

facebook login

Für Gestaltung und Inhalt dieser Regionalseiten sind ausschließlich die jeweiligen Regionalbotschafter verantwortlich. Die von den Regionalbotschaftern eingegebenen und heraufgeladenen Inhalte unterliegen grundsätzlich weder einer Kontrolle durch Feierabend, noch nimmt Feierabend hierauf Einfluss. Hiervon ausgenommen sind werbliche Einblendungen und Beiträge die von Feierabend direkt eingestellt wurden und als solche gekennzeichnet sind.

Unsere lange geplante Veranstaltung stand an diesem Tag unter keinem guten Stern, aber es kam alles ganz anders.
Etwa 3 Stunden vor Beginn unserer Veranstaltung erhielten wir die Nachricht, dass es Lady so schwer erwischt hat, dass sie wohl ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.
Der Nachmittag lief dann aber wie geplant ab, nein nicht ganz, es gab sehr gelungene Überraschungen und die trugen zum Erfolg dieses Tages bei.
Nach einem kurzen unvorbereiteten wörtlichem Resümee unserer Entwicklung als Gruppe, wurde uns im Bild und musikalisch umrahmt das in Auszügen noch mal deutlich gezeigt - was wir doch so alles gemeinsam erlebt haben!
Richard und Uwe haben in mühsamer Kleinarbeit viel Material unserer Entwicklung zusammen getragen und es hätte wohl auch gut ein Beitrag von drei Stunden werden können. Die Kunst liegt aber im Weglassen und das war gelungen und mit entsprechend ausgewählter Musik unterstrichen - eine tolle Arbeit zur Erinnerung - die man auch käuflich erwerben kann.
Bei Kaffee und Kuchen wurde es dann so richtig gemütlich. Lustige Beiträge rundeten die Kaffeerunde ab.
Die größte Überraschung aber war, als acht - uns unbekannte Damen -uns mit Tanzdarbietungen überraschten. Das war eine sehr gelungene Einlage und erhielt berechtigt sehr viel Beifall.
Natürlich hatte auch hier wieder, wie schon so oft, unsere Feli die Fäden gezogen.
Ihr Bruder brachte uns wieder dazu alte Volksmusikweisen zu singen. Textunsicherheiten wurden durch vorliegende Texte ( von Freizeitfan organisiert) beseitigt und so wurde dann stimmgewaltig gesungen.
Nachdem wir uns zur entsprechenden Musik verständigt hatten, wurde tatsächlich das Tanzbein geschwungen.
Vor dem Abendessen teilte ich der Gruppe mit, dass ich nach der Genesung von Lady - aus ganz persönlichen Gründen - nicht mehr als Regio Botschafter zur Verfügung stehen werde. Natürlich bleiben Waltraut und ich Mitglied dieser Gruppe und die angefangenen Aufgaben werden auch durch uns zum erfolgreichem Ende gebracht.
Für uns alle zur Freude haben sich nach einiger Zeit des Bedenken - dann doch auch als wohltuende Überraschung -Blacky und Helene bereit erklärt, die Fahne hoch zu halten.
Wenn Lady wieder genesen ist, werden wir mit ihr im Mai
eine notwendige Personaldebatte führen um eine weitere Kontinuität in der Gruppenentwicklung zu sichern.
Erst aber mal gute Besserung Lady!!
Ich habe aber noch das Bedürfnis mich persönlich für die Unterstützung meiner Arbeit als reg. Botschafter bei allen Mitgliedern ganz herzlich zu bedanken.
Das, was wir als Bilanz aufweisen können, war nur durch eure Hilfe und Eigeninitiative möglich.
Möge das auch in Zukunft so bleiben, dann wird mir um diese tolle Truppe nicht bange.
Ich freue mich schon auf die nächsten schönen Stunden mit Euch !
DANKE !!!
Euer Gerd der Wikinger39

Danke Groo für die Bilder.

Im Text steht, dass Blaxky und Helene sich bereit erklärten, die Fahne als ReBo hoch zu halten. Die Bereitschaft dazu hat Helene sehr schnell innerhalb weniger Tage zurück gezogen.

Artikel Teilen


Artikel bewerten

Es wurde noch keine Bewertung abgegeben. Sei der erste, der diesen Artikel bewertet! Nutze dafür die Sterne:


1 1 Artikel kommentieren
Regional > Rostock > Unsere Regionaltreffen > Regionaltreffen 2012 > 5 jähriges Jubiläum